Gericom LockUp - eine Gefahr ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.05.01 12:33
eröffnet am: 04.05.01 12:33 von: Morgane Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 04.05.01 12:33 von: Morgane Leser gesamt: 427
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.05.01 12:33

24 Postings, 7314 Tage MorganeGericom LockUp - eine Gefahr ?

Habe Gericom's IR folgende Frage zur demneXt auslaufenden LockUp-Periode gefragt. Unten steht die Antwort:
______________

Hallo Frau Hochreiter,

ich habe gehört, dass zum 20.05.2001 die
LockUp-Periode abläuft. Stimmt dies ?

Wenn ja, ist von Seiten des Managements/Altaktionären
mit verstärkten Verkäufen zu rechnen ?

Wäre in der momentanen Börsenphase eine Verländerung
des LockUps nicht ein gutes Signal an die (privaten)
Investoren ?

M.
________________

Sehr geehrte M.!

Unsere Altaktionäre haben sich bereits bei IPO über die gesetzliche
Lock-up-Periode von 6 Monaten hinaus, gegenüber dem Leadmanager HSBC
für
zusätzliche 18 Monate verpflichtet, keine weiteren von ihnen gehaltenen
Aktien ohne Zustimmung von HSBC zu veräußern. Das heißt, de facto
besteht
eine Lock-up-Periode von insgesamt 24 Monaten.

Für weitere Fragen können Sie sich gerne an mich wenden!

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Michaela Hochreiter
Investor Relations Manager
mailto:hochreiter@gericom.com
Tel.: +43 732 7664 9113
Fax: +43 732 7664 113
_______________

Ich werde meine halten und ggf. nach dem LockUp aufstocken ...

Happy Tra(i)ding !  

   Antwort einfügen - nach oben