Gericht schützt schlampige Autofahrer

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.08.05 15:50
eröffnet am: 24.08.05 15:50 von: bammie Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 24.08.05 15:50 von: bammie Leser gesamt: 139
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

24.08.05 15:50

8970 Postings, 6210 Tage bammieGericht schützt schlampige Autofahrer

Wenn Schlüssel und Autopapiere im Fahrzeug verwahrt werden, handelt der Fahrer nicht in allen Fällen fahrlässig. Die Utensilien dürfen aber nicht offen herumliegen.


Lässt ein Autofahrer Schlüssel und Papiere im Wagen liegen, verliert er beim Diebstahl des Autos nicht automatisch seine Ansprüche an die Versicherung. Das hat das Oberlandesgericht Hamm im Falle eines Autofahrers entschieden, der die beiden wichtigen Gegenstände im Kofferraum gelassen hatte. Weil der Dieb Schlüssel und Ersatzpapiere von außen gar nicht sehen konnte, bestehe kein Zusammenhang zwischen dem Liegenlassen und dem Diebstahl, wie der Deutsche Anwaltverein in Berlin mitteilt. Grobe Fahrlässigkeit liege in diesem Fall nicht vor (Az.: 20 U 226/04). (nz)


 

   Antwort einfügen - nach oben