Gerald Ford ist tot

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.12.06 07:43
eröffnet am: 27.12.06 07:43 von: ottifant Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 27.12.06 07:43 von: ottifant Leser gesamt: 342
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

27.12.06 07:43
1

21368 Postings, 7099 Tage ottifantGerald Ford ist tot





LOS ANGELES ? Der 38. Präsident der USA, Gerald Ford, starb gestern Abend im Alter von 93 Jahren.



Er wurde in bewegten Zeiten an die Spitze der Supermacht gerufen. Als Nachfolger des über die Watergate-Affäre gestrauchelten Richard Nixon kam Gerald Ford 1974 zu seiner Präsidentschaft. Als bisher einziger Präsident gelnagte er ohne Wahl ins hohe Amt. In Fords Amtszeit fiel das Ende des Vietnamkriegs, der 1975 mit der Niederlage der USA endete.

Seine Karriere als 38. Präsident der USA währte aber nur kurz. Ende 1976 unterlag er bei der Wahl gegen Jimmy Carter, der das Amt Anfang 1977 übernahm. Beobachter machten Fords Amnestie für seinen umstrittenen Vorgänger Nixon für die Wahlniederlage verantwortlich. Später zollten ihm jedoch viele Respekt für diesen Schritt, denn er habe dazu beigetragen, dass das Land den Skandal hinter sich liess und nach vorne blickte.

Gestern Abend teilte seine Frau Betty den Tod ihres Gatten mit. Er starb im Alter von 93 Jahren. Ford wurde von allen bisherigen Präsidenten der USA am ältesten. Im August wurde er wegen einer Herzerkrankung ärztlich behandelt, im Januar lag er wegen einer Lungenentzündung knapp zwei Wochen im Krankenhaus. 2001 erlitt Ford zwei leichte Schlaganfälle.


 

   Antwort einfügen - nach oben