Der einstige Stern

Seite 38 von 38
neuester Beitrag: 18.05.20 12:18
eröffnet am: 14.04.08 14:07 von: celmar Anzahl Beiträge: 948
neuester Beitrag: 18.05.20 12:18 von: Kicky Leser gesamt: 266476
davon Heute: 4
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 |
 

22.07.19 17:19

1227 Postings, 3537 Tage sonnenschein2010heute stark bis an die 25

29.07.19 10:55
1

746 Postings, 2319 Tage buzzlerUpdate

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...cb4-4eb4-9010-863fbc7b074d.html

Am Ende des Artikel steht, dass man die Geräte als solche nicht nochmals nach dem Software-Update zulassen muss. Von Hardwareänderungen ist weiter nichts zu lesen. Einen genaueren Zeitpunkt für das Update gibt es noch nicht.  

29.07.19 21:24

157 Postings, 1053 Tage EndstationDer avisierte Verkauf von Vincorion

ist für mich das Signal zum Einstieg .
Ich hoffe Andere sehen das ähnlich .
Die Militärsparte hatte mich doch schon länger grübeln lassen ob man hier,  aus ethischen Gründen , einsteigen kann .  
Schaun wir mal was der Markt dazu sagen wird in den nächsten Wochen .  

02.08.19 00:52
1

1227 Postings, 3537 Tage sonnenschein2010Aufsichtsrat gibt grünes Licht zum

Start des Verkaufsprozesses für VINCORION.

Bei dem strukturierten Verkaufsprozess wird Jenoptik von der internationalen Investmentbank Houlihan Lokey (USA) sowie von der Kanzlei White & Case beraten.

Interessante Auswahl mit Houlihan Lokey und White & Case, ggf. geht die Militärsparte an die Amerikaner ? Hoffentlich hat Pinoccio bald ausgetrumpelt, sonst haben bald alle Ganoven der Welt Zugang zu Geräten, den sie nicht haben sollten.

Insgesamt gute Entscheidung von Jenoptik, sich auf die Hauptgeschäftsfelder zu konzentrieren und "waffenfrei" zu werden.
 

15.08.19 19:57

746 Postings, 2319 Tage buzzlerverpaßt

Servus,

Habe ich was verpaßt? Ich kann jetzt nichts finden, was einen solchen Abverkauf rechtfertigen kann.

Was ist los?  

15.08.19 20:12
1

7732 Postings, 7519 Tage bauwiDIe Nachricht wird erst noch kommen.

Außerdem wird derzeit vorsorglich abverkauft, was irgendwie möglich ist.
Sogar im M-Dax geht es zu, wie in besten Neue Markt Zeiten.
Nur die Perlen können sich oben halten, bzw. die Zahlen schon bekannt sind.
Tja, so sieht das aus, wenn der Markt bereinigt wird. Kann gut sein, dass sich in einer solchen Phase ausländische Investoren (Araber, Chinesen und Russen) nicht nur die Immobilien hier, sondern auch die Midcaps abgreifen. Mit der Leerverkaufsstrategie lässt sich das wunderbar umsetzen. Zudem liegen manche Nerven schon so blank, dass die gerne noch den Rest verkaufen.
Für Deutschland ist das eine bittere Geschichte. >< (In Frankreich geht das nicht!)
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

16.08.19 16:37

123 Postings, 599 Tage Betabetmbmerkwürdig

Wirklich verwunderlich der starke kursverfall ohne Neuigkeiten...  

21.08.19 17:57

5789 Postings, 3965 Tage tagschlaeferist ein historisch großer fehler, dass dieses

verdammte stiftungskonstrukt einen börsengang von carl zeiss und schott ag verhindert.
das sind nämlich zwei der wenigen deutschen unternehmen, welche wirklich es wert wären, deren aktien zu halten.
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

31.08.19 09:06

746 Postings, 2319 Tage buzzlerBlitzer

https://m.spiegel.de/auto/aktuell/...-tempoverstoessen-a-1284482.html

Jenoptik braucht noch Zeit bis das Update verfügbar ist.
Gut ist aber, dass man im Gegensatz zur Konkurrenz die Software aktualisieren möchte und somit zumindest für einige Monate einen Vorteil gegenüber den anderen hat.  

06.09.19 18:33
1

157 Postings, 1053 Tage EndstationHSBC belässt Jenoptik auf 'Hold' - Ziel 23 Euro

Warburg Research belässt Jenoptik auf 'Buy' - Ziel 32 Euro

Echt cool diese Analysten

Einer wird wohl Recht behalten ...... oder keiner von beiden .

 

14.10.19 18:24
1

407 Postings, 3647 Tage betzeteufel@alle

Halbleiter im Herzen der Elektronikfertigung

Die winzigen Chips sind die wichtigste Technologie der modernen Welt und Kernkomponenten aller elektrischen Systeme. Zusammen mit der parallel stattfindenden Semicon Europa organisiert die productronica 2019 die größte Mikroelektronikschau Europas auf dem Gelände der Messe München mit innovativen Lösungen und Produkten entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
Zusammen mit der parallel stattfindenden Semicon Europa organisiert die productronica die größte Mikroelektronikschau Europas.

Zusammen mit der parallel stattfindenden Semicon Europa organisiert die productronica die größte Mikroelektronikschau Europas. Messe München/Tom Schmid

Durch die enge Verzahnung der Semicon Europa mit der productronica erwartet nach der erfolgreichen Premiere 2017 die Messebesucher auch dieses Jahr wieder alles, was die Branche jetzt und in Zukunft zu bieten hat. Dazu gehören neben der Halbleiterfertigung auch die Herstellung von Displays, LEDs und diskreten Bauelementen sowie die Themen Photovoltaik, Micronano, Materialbearbeitung und Reinraumtechnik. Branchenvertreter profitieren außerdem von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit hochkarätigen Konferenzen. Eine Eintrittskarte berechtigt zum Besuch der beiden Messen productronica und Semicon Europa.
Aussteller-Highlights

Wer in Zukunft in diesem hochdynamischen Marktumfeld konkurrenzfähig bleiben will, ist auf Hightech-Equipment angewiesen. So lässt sich mit dem Inhouse Rapid PCB Prototyping von LPKF Laser & Electronics eine Leiterplatte entwickeln und in nur einem Tag fertigen. Sämtliche Probleme des Designentwurfs werden damit frühzeitig identifiziert und die Fertigstellung der zweiten und dritten Revision noch am selben Tag ermöglicht.

Die Schmid Group liefert fortschrittliche Vakuumverfahren für die Herstellung von High-End-Leiterplatten und IC-Substraten. Vakuumbasierte Reinigungs-und Beschichtungsprozesse unterstützen dabei eine Reihe von Anwendungen, die mit der konventionellen Nassprozessbearbeitung nicht möglich sind. Als Aussteller der ersten Stunde zeigt Posalux hochpräzise Bohr- und Fräsmaschinen für die Leiterplattenfertigung. Eine neue Laserbearbeitungsmaschine, die Bohrungen mit weniger als Eckenradius von 5 ?m erlauben, ist genau auf die Anforderungen der Mikrobearbeitung zugeschnitten und lässt sich auch zur Bearbeitung von anspruchsvollen Materialien wie Polymeren und Keramiken einsetzen.  

29.10.19 11:12
1

438 Postings, 1649 Tage SchwalmJenoptik positive Auftragslage

Klammheimlich mausert sich Jenoptik zurück zur Techdax Perle und ist ein klarer Kauf bei kommender Elektromobilitätswelle, Chipsparte, Aufschwung im Gesundheitswesen und steigenden Kriegsherden und vor Weihnachtsgeschäft. Ostdeutsche Firmen sind wieder im Aufschwung seit Oktober 2019 https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...sert-sich-weiter-8152402  

29.10.19 11:53

62139 Postings, 7522 Tage Kickyinteressanter Artikel zusammenfassend

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...sdax-konzern-aus-7917299  

15.01.20 21:58
2

12227 Postings, 3350 Tage crunch timelangsam wird es wieder interessanter

Man nähert sich jetzt wieder deutlich dem seit Sommer 2019 steigenden Aufw.trend. Hier könnte sich im Bereich 23,50/24 ? vielleicht bald dann entscheiden, ob die Bullen lediglich zuvor  ein paar Monate Päuschen gemacht haben, um dort unten wieder neu anzuschieben oder ob die Bären auch diese Linie noch knacken und die Bullen erschrecken. Vielleicht eine Spekulation wert sich dort unten long zu positionieren, wenn es nach einen Rebound aussehen sollte und dann relativ eng absichern.  
Angehängte Grafik:
chart_free_jenoptik.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_free_jenoptik.png

21.01.20 17:37
2

1295 Postings, 5821 Tage LavatiUntere Trendlinie erreicht

Meldung vom 21.01.2020: Jenoptik zeigt neue Produkte für die Lasermaterialbearbeitung auf der SPIE Photonics West 2020
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist!

21.01.20 17:46
1

1295 Postings, 5821 Tage LavatiZwei interessante Termine

21.01.2020 Frankfurt/Main Kepler Cheuvreux Konferenz
12.02.2020      Jena§Vorläufige Zahlen 2019

-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist!

22.01.20 14:40
2

12227 Postings, 3350 Tage crunch timeVerkaufsprozeß eingefroren ist aktuell Kursgift

Leider hat der mögliche Abprall an der seit Mitte August steigenden Trendlinie nicht stattgefunden (und somit auch kein Long-Einstieg), da der unerwartete Verkaufstop der Verteidigungssparte dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung machte.  (Ad hoc: JENOPTIK AG: Jenoptik stoppt Verkaufsprozess von VINCORION - Freitag, 17.01.2020 -https://www.ariva.de/news/...optik-stoppt-verkaufsprozess-von-8107790). Der CEO klang ja noch im November zuversichtlich für den Verkauf (  12.11.2019  - https://www.ariva.de/news/...rkauf-von-militaergeschaeft-2020-7967268 Jenoptik -Vorstandschef Stefan Traeger rechnet im kommenden Jahr mit dem Verkauf der Militärtechniksparte .... "Wir sind da eigentlich gut unterwegs.") und es hätte dem Kurs Rückenwind gegeben, wenn der Verkauf zu einem guten Preis jetzt über die Bühne gegangen wäre. Leider ist dem nicht so.  Stellt sich die Frage, ob Jenoptik viel zu hohe Vorstellungen hatte oder die Bieter den Wert nicht hinreichend  gewürdigt haben. Wie dem auch sei, das erhoffte Geld aus dem Verkauf kann nun nicht  genutzt werden für eigentlich angedachte Zukäufe für andere Sparten. Bringt also die ganze ursprünglich angedachte Strategie jetzt durcheinander.  Und ich habe auch das Gefühl, daß hier gewissen Leute vorher schon von dem Scheitern wußten. Denn schon Tage vor der Verkündung ging plötzlich das Volumen schon hoch und der Kurs newslos runter. Jetzt ist der Chart erstmal angeschlagen und der MACD hat im Weekly auch noch frisch nach unten gekreuzt.

 
Angehängte Grafik:
chart_free_j_enoptik.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
chart_free_j_enoptik.png

22.01.20 17:45
1

885 Postings, 1979 Tage PflaumeAllianz ist am 16.01.20 mit...

...3,29% eingestiegen

https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...iten-verbreitung/?newsID=1262915  

22.01.20 19:09

1295 Postings, 5821 Tage LavatiEntwicklung der nächsten 3 Monate

Sind Kurse bis 31 Euro ( ca. + 30% )möglich?
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist!

12.02.20 15:08

1295 Postings, 5821 Tage LavatiKurs auf einem guten Weg

-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

29.02.20 12:16
1

746 Postings, 2319 Tage buzzlerAbsturz

Corona hat auch hier kräftig zugeschlagen. Der Bezug dazu ist aber mir nicht ersichtlich.

Die Zahlen waren ja in Ordnung und die Rüstungssparte kann ja auch zu einem späteren Zeitpunkt verkauft werden.

In der jetzigen Abschwächung des Marktes ist es wahrscheinlich nicht so schlecht, diese noch zu besitzen, den Rüstungsgüter haben (leider) immer gute Konjunktur...  

09.04.20 15:38

927 Postings, 1267 Tage DölauerKursziel

20 Euro kann ich mir vorstellen, aber 29 wie heute nach einer Kaufempfehlung eher nicht.  

18.05.20 12:18

62139 Postings, 7522 Tage KickyWarburg Research Jenoptik Buy KZ 29

s ariva news ....Warburg Research liegt meist gut in seinen Analysen  

Seite: 1 | ... | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 |
 
   Antwort einfügen - nach oben