Gabriel wieder zu feige für Kanzlerkandidatur?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.07.15 23:09
eröffnet am: 23.07.15 21:36 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 23.07.15 23:09 von: tobirave Leser gesamt: 776
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

23.07.15 21:36
4

44416 Postings, 4740 Tage RubensrembrandtGabriel wieder zu feige für Kanzlerkandidatur?

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...kandidaten-13717854.html

Albig: SPD könnte auf Kanzlerkandidaten verzichten

Angela Merkel mache eine ?ausgezeichneten? Job und sei eine ?gute Kanzlerin?, lobt Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig. Und stellt die Frage: Braucht es 2017 überhaupt einen Kanzlerkandidaten der SPD? Unter den Genossen kommt die Debatte über Sigmar Gabriel auf Touren.  

23.07.15 21:37
6

30851 Postings, 7368 Tage ZwergnaseGabriel wär auch der Falsche

Mit dem gewinnste keinen Blumenpott!  

23.07.15 21:50
3

24972 Postings, 5007 Tage zockerlillyIch weiss, das ist jetzt keine Diskussionsbasis,

muss aber bei der Vorstellung an Siggikanzlerkandidat laut lachen;) Nehmt es mir bitte nicht übel!  

23.07.15 21:58

108901 Postings, 7758 Tage seltsamdas ist der Beste, wo nur geht, Kongruenz äh...

Konkurenz par excellence... da fällt die Wahl nicht schwer...  

23.07.15 22:45
1

41322 Postings, 7218 Tage Dr.UdoBroemmeDas Personal der SPD entspricht ihrer

Beliebtheit bei den Wählern.

Nahles, Gabriel, ein nicht unsympathischer Steinmeier, der in der Griechenlandfrage vorsichtshalber lieber komplett abtaucht, sich keine Meinung leistet, keine Ahnung, wer da mehr als 20% Mitleidsstimmen holen soll.
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

23.07.15 23:04

2268 Postings, 3722 Tage tobiraveGabriel ist ja direkt nicht unbeliebt und hat ja

auch keine besonderes Ansichten, die evtl im Wege stehen würden, aber irgendwie findet keiner den richtig gut. Das ist einer für die zweit Reihe..

Nun wenn die SPD auf einen eigenen Kanzlerkanditen verzichten wollen, dann können sie auch gleich sagen, wir haben uns  mit 20 % abgefunden und sind froh wenn die CDU uns mal mit ins Boot nimmt..ooer evlt auch die Grünen.

ist denn  wirklich einer in der SPD fähig dafür?  

23.07.15 23:09

2268 Postings, 3722 Tage tobiraveEs gibt ja gute Chancen, dass die Freien

Demokraten wieder zu einer wichtigen Kraft werden !

Das würde die Politik wieder mal etwas besser machen, wenn auch liberale Einflüsse kommen würden. Die Bevormundung und diese Regelungen, Gebote und Verbote für alles und jenes.. werden sonst immer weiter  zunehmen.

Wir können ja von Glück sagen, dass es dann doch am Donnerstag weiter Fleich in den Kantinen gibt...da war doch schon der Zwangsvegitag geplant.  

   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, Katjuscha, qiwwi, Radelfan, Woodstore