Gabriel der populistische Schwätzer

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.10.12 12:17
eröffnet am: 20.10.12 11:20 von: permanent Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 20.10.12 12:17 von: Colea Leser gesamt: 755
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

20.10.12 11:20
8

20752 Postings, 6219 Tage permanentGabriel der populistische Schwätzer

Rentenreform: Gabriel droht mit Aus für Rente ab 67

02:28 UhrGabriel droht mit Aus für Rente ab 67

Gabriel stellt Rentenreform in Frage: Der SPD-Chef will im Falle eines Wahlsieges die Reform der Rente, die sein Vorgänger Franz Müntefering durchgesetzt hat überprüfen.

BerlinSPD-Chef Sigmar Gabriel erwägt, im Fall einer Regierungsübernahme der SPD 2013 die Rente mit 67 außer Kraft zu setzen. "Wenn die Unternehmen weiterhin öffentlich über Fachkräftemangel klagen, aber die über 60-Jährigen aus dem Betrieb drängen, dann wird man die Lebensarbeitszeit nicht einfach heraufsetzen können", sagte SPD-Parteichef Sigmar Gabriel der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) laut Vorabbericht.

Dies wäre "am Ende nichts anderes als eine flächendeckende Rentenkürzung". Den Weg zur Rente mit 67 könne die SPD nur weiter gehen, wenn mehr getan werde, um ältere Beschäftigte in den Betrieben zu halten, betonte Gabriel.

 

20.10.12 11:24
5

20752 Postings, 6219 Tage permanenteinige Fakten

 ·  Die Zahl der Geburten hat in Deutschland im Jahr 2011 einen Tiefststand erreicht. Trotzdem ist die Bevölkerung zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder gewachsen. Die Zuwanderung steigt - und auch das Bildungsniveau der Zuwanderer.
r verursachte ein bisschen Nervosität. Als Gunnar Heinsohn, ehemals Professor in Bremen und heute auf der ganzen Welt gefragter Fachmann für Demographie, Anfang des Monats auf einer Veranstaltung des hessischen Integrationsministers Jörg Uwe Hahn (FDP) sprach, sagte er über die Zukunft Deutschlands: „Von den 100 Kindern, die wir für die Wohlstandssicherung brauchen, werden 40 heute erst gar nicht geboren. Und von den übrigen 60 bleiben weitere 20 hinter den Bildungserwartungen zurück.“ Und das, so sagte er, obwohl Deutschland das einzige Land auf der Welt sei, dass allen Müttern die finanzielle Absicherung ihres Wunschkindes garantiere. Wenige Tage zuvor teilte das Statistische Bundesamt mit, im Jahr 2011 seien so wenige Kinder geboren worden wie nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik.

Aber die Bevölkerung wächst doch. Im vergangenen Jahr verzeichnete Deutschland ein Wachstum der Einwohnerzahl um 92.141Personen. Obwohl nur 663.000 Kinder in Deutschland geboren wurden aber 852.000 Personen starben, stieg die Einwohnerzahl 2011 das erste Mal in den vergangenen zehn Jahren wieder leicht, auf 81.843.743 Einwohner am 31. Dezember 2011, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte. Der Grund für die Wachstumsrate von 0,1 Prozent ist die deutlich gestiegene Zuwanderung. Laut Bundesamt zogen im vergangenen Jahr 958.000 Personen nach Deutschland, 679.000 Personen verließen das Land (gerundete Zahlen).
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...rung-waechst-11831709.html

 

20.10.12 11:28
1

4005 Postings, 3797 Tage BundesrepDie Rentner werden die

nächsten Hartzer sein. Danach folgen, wegen dem entstandenen untragbaren Ungleichgewicht, die Pensionäre. Danach ist offen, ich vermute aber schwer, den Eigenheimbesitzern wird es dann verstärkt an den finanziellen Kragen gehen. Da gibt es direkt und indirekt noch ne Menge zu holen.  

20.10.12 11:36

1889 Postings, 6120 Tage gamblelv#1 Gabriel ist nur ein fettes Schwein im

Überkonsum, so wie viele andere Politiker auch.

Immerhin war sein Schwänzchen wohl noch lang genug um ein Kind zeugen zu können.

mfg

 

20.10.12 11:41

22890 Postings, 3744 Tage Guntram2010Meinst du jetzt den Erzengel Gabriel :-)

20.10.12 11:45
2

20118 Postings, 6957 Tage lehna#1 Wie Schröder 1998....

im Wahlkampf versprach er die Abschaffung der demographischen Formel.
Uuuups... am Ruder musste er dann alle Wohltaten zurücknehmen, weil alle Kassen leer waren....
Gabi will mit populistischen Wohltaten nur Dumme zur Urne locken.
Obs gelingt????  

20.10.12 11:51
1

2978 Postings, 3585 Tage SG70Das

ist doch immer das gleiche Spiel... Opposition im Wahlkapf heißt "Ich verspreche mal alles"...
Wenn die Wahl gewonnen wird, dann heißt es: Wir haben JETZT einen Kassensturz gemacht und plötzlich festgestellt, dass x,y und z doch nicht möglich sind.

Komisch ist nur, dass die alle HEUTE im Bundestag sitzen und genau über den Haushalt Bescheid wissen...  

20.10.12 12:17
2

5353 Postings, 4339 Tage Coleadito ...

ist doch immer das gleiche Spiel... Regierungskoalition im Wahlkapf heißt "Ich verspreche mal alles"...
Wenn die Wahl gewonnen wird, dann heißt es: Wir haben JETZT einen Kassensturz gemacht und plötzlich festgestellt, dass x,y und z doch nicht möglich sind.  

   Antwort einfügen - nach oben