Für die richtige Platzwahl auf Langstreckenflügen:

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.12.06 08:33
eröffnet am: 21.12.06 08:33 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 21.12.06 08:33 von: lassmichrein Leser gesamt: 418
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

21.12.06 08:33
1

61594 Postings, 6251 Tage lassmichreinFür die richtige Platzwahl auf Langstreckenflügen:


Auf Langstreckenflügen ist ein bequemer Sitzplatz besonders wichtig (Foto: dpa)

20. Dezember 2006

Ausblick ohne Enge

Genügend Beinfreiheit oder ein Fensterplatz dürften auf der Wunschliste für Langstreckenflüge ganz oben stehen. Wer aber am Schalter einen Fensterplatz verlangt, findet sich oft genug direkt über Tragfläche wieder. Statt den Ausblick auf Meer, Städte oder Berge zu genießen, kann der Passagier stundenlang den Flügel bewundern.Auf der Website "Seatguru.com" können sich Flugpassagiere vorab den Plan der Kabinen ihres Langstreckenfliegers anschauen. Der Online-Sitzplatz-Fachmann kennt nach eigenen Angaben die Sitzordnung von mehr als 275 Flugzeugen, fein säuberlich geordnet nach Fluggesellschaft.Ein Blick auf die Website reicht aus, um am Schalter weltgewandt den Platz 30D für den Flug im Airbus 343 zu verlangen. Das ist der Sitz neben dem Notausstieg. Er bietet gleichzeitig einen unverbauten Blick und viel Platz für die Füße - ein Traumplatz für einen mehrstündigen Interkontinentalflug in der Economy-Klasse. "Seatguru.com" zeigt außerdem, wie weit ein Platz vom nächsten Waschraum entfernt ist, ob sich Handgepäck unter dem Vordersitz verstauen lässt und ob es eine Steckdose für Laptops gibt.
Der Betreiber der Präsenz ist übrigens in Seattle im US-Bundesstaat Oregon beheimatet. In der von den Einheimischen so genannten "Rainy City" wurde 1916 der Flugzeughersteller Boeing gegründet. Der Hauptsitz ist inzwischen zwar in Chicago. In Seattle baut Boeing aber weiterhin Verkehrsflugzeuge. (N24.de, nz)

// Artikel drucken
// Artikel versenden
// N24-Newsletter abonnieren  

   Antwort einfügen - nach oben