Führt Merkel den Krieg in Syrien bald allein?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.04.18 11:54
eröffnet am: 04.04.18 10:54 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 04.04.18 11:54 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 446
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

04.04.18 10:54
1

43485 Postings, 4544 Tage RubensrembrandtFührt Merkel den Krieg in Syrien bald allein?

Anscheinend besteht bald überall Frieden in Syrien. Russland, Türkei und Iran treffen sich
zu diesem Zweck zu einer Konferenz. Selbst Trump hat keinen Bock mehr auf diese Kriege
im Nahen Osten, mit denen angeblich 7 Billionen sinnlos verpulvert worden sind. Aber
Merkel könnte Angst haben um ihre geliebten Subsidiären aus Syrien, deren Verbleib in
Deutschland immer schwieriger zu begründen ist. Und Macron ist mit dem Sozialabbau
in Frankreich beschäftigt. Aber der eingeschlagene Weg Macrons zu Lohn-Dumping könnte
ihm die Mittel geben für eine Fortsetzung des Krieges in Syrien.

http://www.deutschlandfunk.de/...nten.1939.de.html?drn:news_id=867839  

04.04.18 11:03
1

790 Postings, 1018 Tage NansenIch denke auch,

dass man da schon sehr bald den Stempel "sicheres Herkunftsland" draufdrücken kann. Bei der Rückführung der dann dort dringend benötigten Fachkräfte sollte Deutschland sich nicht lumpen lassen. Wir schaffen das!  

04.04.18 11:13

43485 Postings, 4544 Tage RubensrembrandtCa. 90 % der Syrer sind keine Flüchtlinge

https://www.cicero.de/innenpolitik/...tion-islamische-werte-frei-haus

Von den tatsächlich aus Syrien stammenden Migranten sind fast zu 90 Prozent keine Flüchtlinge. Weder sind es Asylsuchende gemäß Artikel 16 des Grundgesetzes noch Kriegsflüchtlinge im Sinne der UN Flüchtlingskonvention. Von Ausnahmen wie geflüchteten Atheisten, Christen oder anderen verfolgten Minderheiten wie Homo- oder Transsexuellen abgesehen, handelt es sich bei den allermeisten um Wirtschaftsmigranten  

04.04.18 11:54

43485 Postings, 4544 Tage RubensrembrandtDeutschland hat uns Syrer eingeladen

https://www.huffingtonpost.de/ramin-peymani/...amp;utm_medium=twitter

"Bist Du mit Deiner Mutter geflohen? Warum ist deine Schwester nicht mitgekommen?"
"Nein, ich bin nicht geflohen. Keiner von uns muss fliehen. ...
"Warum also jetzt?"
"Im Sommer haben wir im Internet gesehen, dass Deutschland Menschen sucht, die dort leben wollen. Wir wurden von Euch eingeladen, hier her zu kommen. Und es hieß, der Staat würde für uns sorgen und wir würden hier eine Arbeit finden. Aber ich finde keine."

 

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch