Freiheit für Kirchhoff (I)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.09.05 07:44
eröffnet am: 14.09.05 07:44 von: Sahne Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 14.09.05 07:44 von: Sahne Leser gesamt: 125
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

14.09.05 07:44
2

8215 Postings, 7150 Tage SahneFreiheit für Kirchhoff (I)

verboten

FREIHEIT FÜR KIRCHHOF (I)

Liebe Wähler, liebe Frauen der Wähler,

ich schreibe Ihnen heute von einem mir unbekannten Aufenthaltsort. Es könnte ein Heizungskeller sein. Auf alle Fälle ist es kein Garten der Freiheit. Seltsam: Man rief mich in die Parteizentrale. Zu einer "Besprechung". Bevor ich Flat-Tax sagen konnte, wurde ich von hinten überwältigt. Dann wurden mir die Augen verbunden. Alles, was ich mitgekriegt habe, war eine kalte Frauenstimme, die sagte: "Volker, Roland, Guido, Hermann Otto - wer erledigt den Professor aus Heidelberg?" Ich fragte mich noch, ob die Frau etwa keine Kinder hatte oder wer wohl ihrem Mann das Abendbrot machte. Aber da kriegte ich schon eines über den Kirchhof gebraten, dass es brummte. Ich wurde ohnmächtig und ? bekam ? eine neue, noch radikalere VISION!

Ihr Paul Kirchhof.

taz Nr. 7768 vom 14.9.2005

 

   Antwort einfügen - nach oben