Freiflüge,Bsirske nach Gratis-Flug reumütig

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 05.08.08 22:36
eröffnet am: 04.08.08 08:52 von: buran Anzahl Beiträge: 96
neuester Beitrag: 05.08.08 22:36 von: Kartenhai Leser gesamt: 2632
davon Heute: 1
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

04.08.08 08:52
12

246340 Postings, 5626 Tage buranFreiflüge,Bsirske nach Gratis-Flug reumütig

Freiflüge
Bsirske nach Gratis-Flug reumütig
Während die Lufthansa streikte, ließ sich Ver.di-Chef Bsirske einen Gratis-Flug in den Südsee-Urlaub von dem Unternehmen finanzieren. Nun will er das Ticket doch bezahlen.


Ver.di-Chef Frank BsirskeNach Rücktrittsforderungen und heftiger Kritik an seinen Freiflügen in der ersten Klasse der Lufthansa hat der Vorsitzende der Gewerkschaft Ver.di, Frank Bsirske, Fehler eingeräumt. Der ?Bild?-Zeitung vom Montag sagte Bsirske, er werde die Gratistickets der Lufthansa nachträglich bezahlen. ?Im Rahmen der für alle Aufsichtsratsmitglieder der Lufthansa geltenden Regelungen bin ich nach Los Angeles geflogen. Ich habe allerdings die Brisanz, die dieser Flug in der öffentlichen Wahrnehmung ausgelöst hat, unterschätzt.? Bsirske war gratis nach Los Angeles geflogen, um von dort auf eigene Kosten weiterzureisen. ZUM THEMA
Lufthansa:
Ver.di-Chef fliegt kostenlos 1. Klasse
Lufthansa:
Bis zu 5000 Piloten vor StreikBsirske: ?Mit zweierlei Maß gemessen?

Bsirske versprach, seine Fehlentscheidung zu korrigieren: ?Ich habe daher das Büro des Aufsichtsrats gebeten, mir die Kosten des Flugs vollständig in Rechnung zu stellen.? Kritisch merkte der Gewerkschaftschef an: ?Das Kontingent an Freiflügen steht allen Aufsichtsratsmitgliedern der Lufthansa AG zu ? den Vertretern der Arbeitnehmer und Anteilseigner gleichermaßen. Es wird hier aber offensichtlich mit zweierlei Maß gemessen. Es ist eben nicht dasselbe, wenn zwei das Gleiche tun.?


Bsirske, der stellvertretender Aufsichtsratschef der Lufthansa ist, war in Begleitung seiner Frau gratis gereist. Kurz nach dem Flug hatte der Streik begonnen, zu dem Verdi im Tarifkonflikt mit der Lufthansa aufgerufen hatte. Mehrere Politiker aus Union und FDP forderten Bsirske am Wochenende zum Rücktritt auf. flf/AFP/ddp
http://www.focus.de/finanzen/news/...s-flug-reumuetig_aid_322148.html  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
70 Postings ausgeblendet.

04.08.08 12:15
1

26159 Postings, 6163 Tage AbsoluterNeulingDu hast mich nicht verstanden.

Ist aber egal.

Viel Spass noch beim Rudelbumsen.
-----------
...only the good can judge me...

04.08.08 12:15
1

478 Postings, 5809 Tage ohaseich fordere

rücktritt von bsirske,

abfindung max. 5 jahresgehälter,

übernahme einer führungsposition im arbeitgeberverband  

04.08.08 12:18

25551 Postings, 7188 Tage Depothalbiererdiese AR-fuzzis verdienen alle zuwenig.

deswegen sollten die gehälter um 10000 eu /jahr erhöht werden.

damit die armen mensche ihre flüge auch selbst bezahlen können...  

04.08.08 12:50
3

13015 Postings, 7628 Tage TimchenWir erwarten Ihr Rücktrittsgesuch Herr Bsirske!!

Fliegt der Mann mit dem Namen wie eine Fahrradbremse während des Arbeitskampfes seiner Leute in den Urlaub in die Südsee. Und als Entschuldigung will er sein Ticket und das seiner Ollen jetzt, weil er erwischt wurde, nachträglich bezahlen. !!!
So eine Frechheit !

Der Heini gehört doch per Freiflug (mal bei der Lufthansa nachfragen) in irgendeine abgelegene Provinz Nordchinas befördert. Wenn er dann noch den Arsch in der Hose hat,
einen Arbeitskampf für bessere Bedingungen und gerechtere Bezahlung zu führen - dann entschuldige ich mich bei ihm persönlich.  

04.08.08 14:08
5

20333 Postings, 7006 Tage lehnaLinks reden, aber die Segnungen...

des Kapitalismus voll mitnehmen, danach gieren alle Ideologen und Funktionäre.
Paradiesvogel Bsirske iss da net anders auch wenn er jetz als Überraschter zurückzahlt, wie ein Dieb der "leider" von Bild verpetzt wurde.
Und er wird auch weiter sein Gehalt im Aufsichtsrat der Lufthansa und Gewerkschaftsboss bündeln, wetten dass...
Als Oberbonze hat man schliesslich das Recht, sich zu ordlich bedienen, wenn nur die blöden Neider net wärn, gell Herr End...  

04.08.08 14:15
3

50631 Postings, 6267 Tage SAKU@lehna:

Isses nicht so, dass AN-Vertreter in AR-Gremien (o.ä.) ihre Vergütung abgeben müssen?! Bin mir gerade nicht sicher (und weiß net, ob es schon geschrieben wurde) und zu faul zum googeln.
-----------
Der Sinn meines Daseins besteht nicht darin, so zu sein wie du es gerne hättest!

04.08.08 14:16

26159 Postings, 6163 Tage AbsoluterNeulingSAKU - komm jetzt nicht mit unliebsamen Fakten

-----------
...only the good can judge me...

04.08.08 14:18
1

19233 Postings, 5159 Tage angelamist banane saku - das karusell hat auf

dauerbetrieb gestellt  

04.08.08 14:19

129861 Postings, 6273 Tage kiiwiifauler SAKU

...lies halt. Steht alles schon hier drin; mußt noch nicht mal googeln.


Und wenn du eine Idee hast, wie Freiflüge "abgegeben" werden können - bitte posten...
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

"...und wo ist Beeeheck? "

04.08.08 14:21

246340 Postings, 5626 Tage buran@all

Wie kann man nur an einem Thread nen ganzen Tag lang labern?!  

04.08.08 14:21
3

20333 Postings, 7006 Tage lehna#77. das wär möglich...

aber kanns mir net vorstelln.
Die Lufthansa hätte im Prinzip nur Vorteile wenn sie Bsirske im Aufsichtsrat voll entlohnt und milde stimmt.
Solltes anders sein, SAKU, sorry...

 

04.08.08 14:23
1

26159 Postings, 6163 Tage AbsoluterNeulingLass Dich nicht verunsichern, lehna.

Hau weiter rein in die Tasten - bist in bester Gesellschaft.
-----------
...only the good can judge me...

04.08.08 14:25
1

50631 Postings, 6267 Tage SAKU@kiiwii:

*gg* Ich geb's ja zu...

Das mit den Freiflügen -hab ich schon geschrieben- finde ich nicht schlimm. Wie gesagt, in den meisten Unternehmen gibt es eine Art MA-Rabatt, da sehe ich Freiflüge unproblematisch (Stewardessen bei der LH bekommen auch Freiflüge und können sogar noch andere Personen mitnehmen).
-----------
Der Sinn meines Daseins besteht nicht darin, so zu sein wie du es gerne hättest!

04.08.08 14:25
5

20333 Postings, 7006 Tage lehna#83, hehe AN das werd ich auch...

denn Heuchler gehörn an den Pranger, ich hasse diese Spezies...  

04.08.08 14:26
2

26159 Postings, 6163 Tage AbsoluterNeulingOje, lehna -

wie lange willst Du denn an den Pranger?
-----------
...only the good can judge me...

04.08.08 14:34
6

20333 Postings, 7006 Tage lehna#86... das geht net ,AN...

ich gehör nämlich im Zweifel zu den Deppen die Verdi im Flughafen rumgammeln lässt, während ihr Guru gratis nebst Gattin mit gleicher Airline ins Südseeparadies tourt...  

04.08.08 15:33
2

15491 Postings, 7812 Tage preisbsirske , die arme sau ,mußte 5 wochen

südsee buchen um nicht beim rückflug in die streikwelle zu geraten .
und keiner von euch fragt sich, was das für ihn und seine alte an mehrkosten bedeutet .
-----------
Sollte jemand bei mir auf Ignore stehen , bitte BarCode verklagen

04.08.08 17:25
2

10373 Postings, 4958 Tage unruhestandEs ist nicht unbedingt die Frage, ob

es legitim oder legal ist, sondern auch eine Frage des Stils, des Gewissens und vor allem der Glaubwürdigkeit
-----------
Wissen ist Macht,
nichts Wissen macht auch nichts

05.08.08 21:16
2

8451 Postings, 6095 Tage Knappschaftskassen#69 So ist es Dr.Mabuse,

der hat nur die Arbeitsbedingungen in der Südsee studiert!  

05.08.08 21:23
1

59073 Postings, 7358 Tage zombi17Kinders, es ist doch ganz leicht

zu verhindern, Abschaffung aller Sonderprivilegien für alle. Jedesmal dieses Gezeter für gängiges Recht, natürlich immer nur wenn es gerade in den Kram passt.

Klingt doch gut, oder? Kein Dienstwagen mehr, keine Deportate mehr, keine Sonderkredite, keine günstigeren Versicherungen.
Das ich das alles eh nicht bekomme können wir es gerne auf die Agenda setzen.  Heuchelbande ohne Ende.  

05.08.08 21:33

15813 Postings, 5895 Tage pfeifenlümmelWenn die Piloten fliegen,

haben sie selbst auch einen Freiflug. Aber darüber regt sich hier mal wieder keiner auf!  

05.08.08 21:57
3

2584 Postings, 4904 Tage Kartenhai#91

Zombi, du bist ein Sensibelchen! Jetzt hast du mich zum vierten Mal auf ignore genommen, und jeweils das letzte Wort behalten. Was soll dieser kindische Quatsch? Meinst du, das hilft dir, dein Selbstwertgefühl aufzupolieren, wenn du meine bissigen Kommentare zu deiner dir selbst verordneten 'gesellschaftlichen Stellung' nicht mehr so oft lesen mußt?

Hier liest du es trotzdem, alter Knabe! ;)  

05.08.08 22:02
2

129861 Postings, 6273 Tage kiiwiimuhahaha - damit beweist er doch nur, was für ein

Strohkopf er ist...


-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

"...und wo ist Beeeheck? "

05.08.08 22:12
1

388 Postings, 5690 Tage WolfsburgoPfeifenlümmel, bei allem Respekt,

aber die Sache ist doch etwas anders. Klar, ziemlich viele ARbeitnehmer bekommen ihre Rabatte, die VW-Angehörigen mittlerweile 20% auf einen Neuwagen. Doch darum geht es nicht.
Ein Klaus Volkert von VW, der ehemalige "Skandal-Betriebsratschef", war, als Piech mit seinen ganzen Spaniern um Lopez kam, der Meinung, dass er ja wohl so viel wie ein Markenvorstand verdienen müsste, weil er ja tatsächlich eine Macht bei VW war. Das kann man wie Volkert sehen, muss man aber nicht, denn er hätte nie das Risiko eines Managers getragen, jederzeit gekündigt werden zu können. Aber gut, wenn er sein Verlangen nach Vervielfachung seines Gehalts offen seinen Kollegen erklärt hätte und die das auch so gesehen hätten....warum nicht. Aber nein, er verlangte von Piech (über Hartz als Mittelsmann), dass diese Erhöhung in Sonderboni versteckt wurde, für seine Kollegen also nicht sichbar war. Denn er ahnte zurecht, dass die das als das empfunden hätten, was es war: ein Skandal. Das war eine seiner Sauereien, von den eher lächerlichen Puff-Geschichten mal abgesehen.
Ähnlich ist es bei Bsirske. Freiflüge für 10.000,- Euro in der 1. Klasse sind ein absolutes Privileg, nicht vergleichbar mit den Freiflügen der Piloten. Wenn Bsirske der Meinung gewesen wäre: Hey Leute, it`s me, bin ein toller Typ, ein echter Gewinn für den Lufthansa-AR und hab mir solche Freiflüge wahrlich verdient, dann hätte er das offen vertreten müssen. Kannst du dir denken, was seine Verdi-Kollegen darüber gedacht hätten? Eben!! Dazu kommt, dass er ausgerechnet dann fliegt, wenn seine Gewerkschaft streikt und dann natürlich noch so rechtzeitig, dass der Streik ihn nicht treffen kann. Und letztlich, und das vor allem, kommt dazu, dass es gerade Bsirske war, der immer wieder die Raffgier der Manager und ihre Mitnahmementalität in jeder Talkshow geisselte, also genau das anprangerte, was er selbst praktizierte.
Aber gut: Er hat sich entschuldigt und damit aus meiner Sicht doch noch Klasse gezeigt.
Also verziehen und vergessen.  

05.08.08 22:36

2584 Postings, 4904 Tage Kartenhai#94

Hier hat so mancher Sozialist seine Mühe mit den Argumenten anderer. Positiv denken, denn das ist ja eigentlich ein gutes Zeichen für unser Land. Hoffen wir, daß die meisten Menschen das richtig verstehen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben