Frauenherrschaft

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.05.18 09:50
eröffnet am: 10.05.18 12:40 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 11.05.18 09:50 von: diplom-oekon. Leser gesamt: 1510
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

10.05.18 12:40
6

43465 Postings, 4540 Tage RubensrembrandtFrauenherrschaft

Glaubt man dem Gender-Wahn, so wird die Frau in der Politik wahnsinnig unterdrückt.
Berücksichtigt man jedoch die politische Tiefenstruktur, so ergibt sich ein völlig anderes
Bild.Man könnte fast von einer Frauen-Diktatur sprechen, denn alle wichtigen Positionen
sind von Frauen besetzt: Merkel ist Bundeskanzlerin, Liz Mohn und Friede Springer sind
an der Spitze der wichtigsten Medienkonzerne.  

10.05.18 13:08
1

43465 Postings, 4540 Tage RubensrembrandtTriumfeminat

Zu dieser ganz Großen Koalition gehören auch die beiden größten Medienkonzerne Deutschlands.
Liz Mohn (Bertelsmann: Zeit, Stern, Spiegel (Sperrminorität), RTL, Vox, ntv usw) und
Friede Springer (Bild, Welt, n24).

www.nachdenkseiten.de/?p=8146

Jedenfalls gehören diese drei Damen zu den einflussreichsten Machtträgerinnen in Deutschland ? man könnte geradezu von einem Triumfeminat sprechen. Wolfgang Lieb

Sie sind eng miteinander befreundet. Man spricht sogar von regelmäßigen gemeinsamen Kaffeekränzchen im Kanzleramt.
Selbst der Regierungssprecher bestätigte, dass die Kanzlerin eine ?sehr enge, vertrauensvolle Beziehung zur Familie Mohn? habe. Liz Mohn steht sozusagen für das ?Werdensollende?: Mit ihrer Bertelsmann Stiftung steht sie der Kanzlerin mit allen Handreichungen für die politische Gestaltung der wirtschaftsliberal globalisierten Welt stets zur Verfügung.  

10.05.18 13:28
2

43465 Postings, 4540 Tage RubensrembrandtDabei weiß man natürlich nicht,

ob Liz Mohn eine Angestellte von Angela Merkel ist oder umgekehrt. Ich vermute mal umgekehrt,
aber vielleicht ist auch das nicht die ganze Wahrheit, denn das Ganze könnte ein russisches
Puppenspiel sein, wo nach Öffnen der Puppe eine weitere Puppe erscheint, die man wieder
öffnen kann. Meiner Ansicht nach ist die Propanda-Aussage "Merkel ist mächtigste Frau der
Welt" falsch, denn mächtiger ist z. B. Liz Mohn (um nur ein Beispiel zu nennen). Merkel ist nur
Sympathie-Puppe, um eine bestimmte Politik durchzusetzen. Wenn Merkel nicht spurt, dann wird
sie in absehbarer Zeit abgesetzt. Die Wenigsten wissen, dass die Grundzüge der Agenda 2010
ursprünglich gar nicht von Schröder stammen - er hat sie nur umgesetzt. Ursprünglich stammt
die Agenda 2010 von - genau: Bertelsmann.

https://www.heise.de/tp/features/Machtkartell-Bertelsmann-3387041.html  

10.05.18 14:00
2

43465 Postings, 4540 Tage RubensrembrandtBertelsmann ist so mächtig, dass es

fast keine Steuern bezahlen muss. Der Bertelsmann-Konzern ist unberührbar.

http://www.taz.de/!5135643/

Weil faktisch alle führenden Politiker, auch Bundeskanzler und Bundespräsidenten, immer wieder für bestimmte Projekte auf viel Geld und auf das Wohlwollen der Stiftungen angewiesen waren. Egal ob die führenden Köpfe Schröder oder Merkel heißen: Stiftungen wie die Bertelsmann-Stiftung waren und sind engste Politikberater ? und damit größter Profiteur von bestimmten politischen Weichenstellungen.  

10.05.18 14:22
1

43465 Postings, 4540 Tage RubensrembrandtStern (Bertelsmann)

hat einmal beschrieben, wie die Zukunft der Schule aussieht: Unterricht mit Lernprogrammen,
die Lehrer sind nur noch für die Sozialkompetenz zuständig. Ich selbst wage auch einmal einen
Blick in die Zukunft und vermute: Diese Lernprogramme werden von Bertelsmann kommen.  

10.05.18 14:47
2

6310 Postings, 1644 Tage 1QuantumAtlantikbrücke ..


Zitat:
?Die Atlantik-Brücke e. V. wurde 1952 als private, überparteiliche und gemeinnützige Organisation mit dem Ziel gegründet, eine wirtschafts-, finanz-, bildungs- und militärpolitische Brücke zwischen den Vereinigten Staaten und Deutschland zu schlagen.?
Website
www.atlantik-bruecke.org
Zu den Mitgliedern der Atlantik-Brücke zählen heute etwa 500 führende Persönlichkeiten aus Bank- und Finanzwesen, Wirtschaft, Politik, Medien und Wissenschaft. Die Atlantik-Brücke fungiert als Netzwerk und privates Politikberatungsinstitut. Sitz des Vereins ist das Magnus-Haus in Berlin.[2][3][4]
Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Atlantik-Brücke  

10.05.18 15:37
1

16529 Postings, 2674 Tage WeckmannHerzlich willkommen in Rubens' seiner Welt!

10.05.18 15:46
2

1194 Postings, 914 Tage Lepenseuseapropo Atlantikbrücke

Diese Journalisten sind MItglied der Atlantikbrücke, Stand 2014:

Schönenborn      Jörg§ARD ? Chefredakteur WDR-Fernsehen
      Deiß  Matthias§ARD ? Hauptstadtstudio
      Roth    Thomas§ARD ? Korrespondent New York
    Mikich§Sonja Seymour ARD ? Leiterin der Programmgruppe Inland des WDR - Monitor
   Wabnitz  Bernhard§ARD ? Moderator Weltspiegel
    Hassel      Tina§ARD ? Studio Washington seit 01.07.2012
 Zamperoni      Ingo§ARD ? Tagesthemen, Nachtmagazin
      Ehni     Ellen§ARD ? WDR Fernsehen - Leiterin der Programmgruppe Wirtschaft und Recht
      Jahn     Frank§ARD- Korrespondent London
      Löwe   Rüdiger§Bayrischer Rundfunk
   Wilhelm    Ulrich§Bayrischer Rundfunk ? Intendant
  Schröder    Dieter§Berliner Zeitung ? Herausgeber bis2001, seither Leitartikler, Autor
 Schoeller    Olivia§Berliner Zeitung, Frankfurter Rundschau ? Leiterin Ressort Panorama zuvor USA Korrespondentin
  Diekmann       Kai§Bild Zeitung ? Chefredakteur
   Kessler     Katja§Bild Zeitung ? Klatschkolumne
     Blome  Nikolaus§Bild Zeitung ? Leitung Hauptstadtbüro
    KallenPaul-Bernhard§Burda Media ? Vorstandsvorsitzender
  Pleitgen  Frederik§CNN, davor ZDF, RTL, NTV
Feo de, Dr. Marika Corriera della sera ? Deutschlandkorrespondentin
     Aslan       Ali§Deutsche Welle TV
    Meurer Friedbert§Deutschlandradio ? Ressortleiter Redaktion Zeitfunk
   Stürmer   Michael§Die Welt ? Chefkorrespondent, Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur - Autor
    Sommer      Theo§Die Zeit - Herausgeber, seit 2000 Editor-at-Large
     Joffe     Josef§Die Zeit ? Herausgeber
       Naß  Matthias§Die Zeit ? Internationaler Korrepondent
     Brost      Marc§Die Zeit ? Leiter Hauptstadtbüro
    Leicht    Robert§Die Zeit ? Politischer Korrespondent, Kolumnist Berliner Tagesspiegel
      Ross       Jan§Die Zeit ? Redakteur
Stelzenmüller Constanze§Die Zeit ? Redakteurin, Leitung des Berliner Büros des German Marshall Fund seit 2009 Senior Transatlantic Fellow
   Klingst    Martin§Die Zeit ? US-Korrespondent
MCLaughlin  Catriona§Die Zeit Referentin der Geschäftsführung, Zeit online
    Heckel   Margret§ehem. Welt ? Welt am Sonntag ? Financial Times Deutschland Politikchefin seit 2009 freie Journalistin und Buchautorin
Busse Dr. Nikolas FAZ
Frankenberger§Klaus Dieter Frankfurter Allgemeine ? Redakteur
Wrangel, von Cornelia Frankfurter Allgemeine Zeitung - Redakteurin
  Kammerer    Steffi§Freie Journalistin schreibt für Stern, Süddeutsche Zeitung, Spiegel, Spiegel online, Park Avenue
 Seligmann    Rafael§Freier Journalist ? publiziert in Spiegel, B.Z., die Welt, Bild, Frankfurter allgemeine Sonntagszeitung, Jüdische Allgemeine, Atlantic Times
    Herles    Helmut§Generalanzeiger ? Chefredakteur
Schulte-Hillen      Gerd§Gruner und Jahr ? Bertelsmann bis 2003
Innacker, Dr. Michael J. Handelsblatt ? stellvertr. Chefredakteur
 Steingart     Gabor§Handelsblattgruppe ? Geschäftsführung
Klasen-Bouvatier   Korinna§Jungle World
Ippen Dr. Dirk Münchner Merkur ? Verleger
    Marohn      Anna§NDR ? Persönliche Referentin von Intendant Lutz Marmor
     Diehl     Julia§NDR ? Redakteurin
    Bremer    Heiner§ntv ? Moderator ?Das Duell?, Stern Chefredakteur
      Kolz   Michael§Phoenix - Leiter Redaktion Ereignis 2 ? Stellvertr. Programmgeschäftsführer
Augter, Dr. Stefanie Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union, Brüssel, Pressesprecherin Familienministerium, Wirtschaftswoche, Handelsblatt
    Arnold       Tim§Pro-Sieben-Sat-1 - Senior Vice President Political Strategy der ProSiebenSat.1 Group
 Schremper      Ralf§ProsiebenSat1 - CFO Digital & Adjacent
   Ebeling    Thomas§ProSiebenSat1 Vorstandsvorsitzender
Procházková      Bára§Respekt, Zeitschrift Tschechien
    Krauel§Thorsten Wilhelm Rheinischer Merkur ? Ressortleiter Innenpolitik
   Ulbrich    Sabine§Sat 1 ? N24 Korrespondentin Washington
Ridderbusch     Katja§schreibt aus Atlanta für Welt Handelsblatt Spiegel online, Deutschlandfunk, WDR, The European
     Stuff   Eckhard§SFB Ausbildungsleiter, RBB Kulturradio
   HoffmanChristiane§Spiegel ? Leiterin Hauptstadtbüro, FAZ
     Hujer      Marc§Spiegel online
 Trautmann   Clemens§Springer Verlag ? Büroleiter Döpfner
Klaeden von Dr. Dietrich Springer Verlag ? Leiter Regierungsbeziehungen
   Döpfner   Mathias§Springer Verlag ? Vorstandsvorsitzender
    Gloger     Katja§Stern ? Korrespondentin, Washington ? Ehefrau von Georg Mascolo, Chefredakteur Spiegel
    Gohlke§Reiner Maria Süddeutsche - Vorsitzender der Geschäftsführung des Süddeutschen Verlags bis 2000
  Wernicke Christian§Süddeutsche ? US-Korrespondent
    Klüver    Reymer§Süddeutsche ? USA-Korrespondent
 Kornelius    Stefan§Süddeutsche- Leiter Ressort Aussenpolitik
Dewitz von Ariane Tagesspiegel
  Schäuble   JulianeTagesspiegel§
Marschall, von Christoph Tagesspiegel ? Korrespondent Washington ? Kommentator Deutschlandfunk, Deutschlandradio, Cicero, Atlantic Times
 Rohwedder   Cecilie§Tagesspiegel ? Redakteurin
Rimscha, von Robert Tagesspiegel bis 2004, FDP, 2011 Botschafter Laos
   Lehming     Malte§Tagesspiegel Us-Korrespondent
   Görlach Alexander§The European ? Herausgeber
Karnitschnig   Matthew§Wall Street Journal ? Büroleiter Deutschland
Kiessler Dr. Richard WAZ ? Sonderkorrespondent Aussenpolitik bis 2011, Freier Journalist, Kommentator deutschlandfunk, Deutsche Welle
   Hombach      Bodo§WAZ-Mediengruppe ? Geschäftsführer, Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik (BAPP)
  Plättner      Anke       WDR          §
  SieglochKlaus-Peter§ZDF - Korrespondent Washington, seit 2011 Lobbyist als Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL)
Biedenkopf-Kürten§Susanne Gabriele ZDF ? Europaredaktion
      Koll      Theo§ZDF ? Hauptredaktion Außen-, Innen-, Gesellschafts- und Bildungspolitik
   Burgard§Jan Philipp ZDF ? Hauptstadtstudio, Morgenmagazin
    Bellut    Thomas§ZDF ? Intendant
Kampen van Udo ZDF ? Leiter Studio Brüssel
    KleberClaus-Detlev§ZDF ? Moderator Heute Journal
  Schmiese      Wulf§ZDF ? Moderator Morgenmagazin
   Jobatei    Cherno§ZDF ? Morgenmagazin
  Theveßen     Elmar§ZDF ? Stellvertretender Chefredakteur ? Leiter Hauptredaktion Aktuelles
     Sölch      Rudi§ZDF ? Verwaltungsdirektor

Alles klar?  

10.05.18 15:56
3

55836 Postings, 4734 Tage heavymax._cooltrad.#1: drum geht nix vorwärts in D

mit aussitzen ist längst nix mehr getan..
.. Macher wie Trump (und biserl der Macron) zeigen uns wo´s lang geht.

-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

10.05.18 16:05
3

55836 Postings, 4734 Tage heavymax._cooltrad.mir geht die Weiberherrschaft längst auf´n Zeiger!

Nahles, v.d.L und wie diese Koryphäen auch alle heißen mögen, gumpiger Donnerstag quasi in Dauererscheinung  :(

PS: selbst hier am Board, wird man von den Kielerinnen glasklar einseitig dominiert   ;-)
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

10.05.18 16:11
3

55836 Postings, 4734 Tage heavymax._cooltrad.man sieht ja wo´s so langsam hinsteuert

https://www.mopo.de/hamburg/promi---show/...ch-hasse-merkel--30152022
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

10.05.18 16:14
3

55836 Postings, 4734 Tage heavymax._cooltrad.PS: immer mehr Deutsche wandern aus..

und immer Fremde drücken rein!
Merkel hat das Land dramatisch verändert..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

10.05.18 16:16
3

55836 Postings, 4734 Tage heavymax._cooltrad.PS #12: diese Fakten sprechen eine klare Sprache

https://www.welt.de/politik/deutschland/...he-verlassen-das-Land.html
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

11.05.18 05:44
1

48139 Postings, 3530 Tage boersalinoAscenseur pour l'échafaud

Simona Sharoni, Professorin für Frauen- und Genderstudien am Merrimack College im US-Bundesstaat Massachusetts, fragte die anderen Fahrgäste, in welchen Stock sie fahren wollten, da sie am nächsten zur Tür stand. Daraufhin habe Richard Ned Lebow, Inhaber des Lehrstuhls für politische Theorie an der King's College London, geantwortet, dass er zur Damenunterwäscheabteilung wolle.

https://deutsch.rt.com/gesellschaft/...nistinnen-professor-angreifen/

https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrstuhl_zum_Schafott  

11.05.18 09:30

43465 Postings, 4540 Tage Rubensrembrandt# 14 Der Professor hat Recht,

das wirkliche Problem besteht nicht darin, dass ein Mann in eine Damenunterwäsche-Abteilung
fährt, sondern dass Merkel bereits seit mehr als 12 Jahren an der Macht ist, ohne
selbst nach Ansicht von CDU-Mitgliedern irgendeine nennenswerte positive Leistung
erbracht zu haben (siehe RR Kadavergehorsam) und trotzdem von den Medien
hochgejubelt wird.  

11.05.18 09:40

43465 Postings, 4540 Tage Rubensrembrandt## 6, 7 Atlantik-Brücke

Kupfergraben 7, Merkel: Kupfergraben 6.
Ob das nur Zufall ist?  

11.05.18 09:50
1

3726 Postings, 6649 Tage diplom-oekonomLob an Rubensrem für die vielen threads u. posts

ohne Smalltalkniveau - solche Themen sollten überall ansprechbar sein , ohne das man gleich niedergemacht wird !  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch