Finanzkrise als Kartenspiel: Mau-Mau mit Bankern

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.03.09 15:41
eröffnet am: 24.03.09 14:38 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 24.03.09 15:41 von: lassmichrein Leser gesamt: 265
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

24.03.09 14:38
1

61594 Postings, 6061 Tage lassmichreinFinanzkrise als Kartenspiel: Mau-Mau mit Bankern

*g* Geil... Brauch ich unbedingt !!!


FINANZKRISE ALS KARTENSPIEL

Mau-Mau mit Investmentbankern

Von Thomas Hillenbrand

Jetzt kann jeder mit den Bankern zocken: Mit dem Kartenspiel Crunch macht der Brite Andrew Sheerin die Finanzkrise zum Familienvergnügen. Für den Satiriker ist der Niedergang vor allem ein Spaß - wie schon bei seinem legendären Islamisten-Monopoly War on Terror.

Als in London und New York die ersten Banken abzusaufen begannen, hatte Andrew Sheerin ganz andere Probleme. Der Webdesigner aus Cambridge war mit seiner persönlichen Finanzkrise beschäftigt: Für einen fünfstelligen Pfundbetrag hatte er Kopien des satirischen Brettspiels War On Terror produzieren lassen. In der Kreuzung aus Risiko und Monopoly müssen Spieler die Welt befreien, Terroristen wegbomben und sich Ölfelder unter den Nagel reißen.

[...]

Kredite vergeben und Geld veruntreuen

Im Kartenspiel Crunch übernehmen die Teilnehmer die Rolle von Bankvorständen - oder, wie es der Game-Designer formuliert, "reichen gierigen Bastarden". Jeder Spieler muss Kredite vergeben und Zinsen kassieren - ohne dem gefürchteten Credit Crunch anheimzufallen. Gleichzeitig ist es die vornehmste Aufgabe jedes Bankbosses, so viel Geld wie möglich zu veruntreuen und sich die eigenen Taschen ordentlich zu füllen. Im Spiel geschieht dies, indem man Vermögenskarten verschwinden lässt, ohne dass die anderen Spieler es merken. Sheerin: "Leute mit geschickten Fingern sind da klar im Vorteil".

 

Verkauft werden soll Crunch vor allem über das Internet - denn der 33-jährige Kleinverleger möchte seinen "Kampf gegen den britischen Einzelhandel" ungern erneut durchfechten. Gerne würde er sein Produkt auch auf Messen wie der Spiel 2009 in Essen präsentieren, "aber da haben wir Hausverbot".

Ganzer Bericht unter: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,615046,00.html

Fotostrecke dazu: http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-40917.html

-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

24.03.09 14:41

33522 Postings, 7207 Tage DarkKnightsollte Teil des Ethik-Unterrichts werden

"....Gleichzeitig ist es die vornehmste Aufgabe jedes Bankbosses, so viel Geld wie möglich zu veruntreuen und sich die eigenen Taschen ordentlich zu füllen..."  

24.03.09 15:41
1

61594 Postings, 6061 Tage lassmichreinNichts als die Wahrheit... ;) *fg*

-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

   Antwort einfügen - nach oben