Fernsehen, GEZ und der große Schwindel

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.03.11 10:37
eröffnet am: 02.03.11 09:05 von: BRAD P007 Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 02.03.11 10:37 von: killercop Leser gesamt: 639
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

02.03.11 09:05
10

17924 Postings, 4783 Tage BRAD P007Fernsehen, GEZ und der große Schwindel

Ich habe in den letzten Jahren mal genauer beobachtet, wie sich das Fernsehen gewandelt hat.

Vor 30 Jahren, da musste im TV noch richtig investiert werden.

Die Stars und Programme bestanden aus Schauspielern, Entertainern, Moderatoren, Sängern, Tänzern, Balettgruppen, Revuegirls und sonst halt Spielfilme.

Das waren alles Profis, die gut bezahlten werden mussten  und wenn ma n von einem STAR sprach, dann waren das meist Multitalente, die  singen, schauspielern, tanzen und unterhalten konnten und das auchg noch gleich in mehreren Sprachen.

Heute lässt das Fernsehen uns Zuschauer das Programm meist umsonst selber schmeißen und dennoch müssen wir als Zuschauer dafür auch noch bezahlen.

Das glaubt Ihr nicht?  Ist aber so.

Ich zähle mal auf:  

DSDS
Supertalent
Bauer sucht Frau
Schwiegertochter gesucht
Auf und Davon/Die Auswanderer
PopStars
X-Factor
Mein neues Zuhause
Ja soager "Wer wird Millionär"  etc...

Alles Sendungen, wo normale Bürger im Zentrum stehen, meist umsonst, in der Hoffnung auf 10 Minuten Ruhm.

Echte Stars können sich so überhaupt nicht mehr entwickeln, weil die Zuschauerformate billiger sind und leichter in Serienproduktion gehen.

Folge: Es gibt nicht nur KEINE echten Stars mehr  und selbst wenn es sie geben würde, bekämen die nicht mehr die Gelder, die es vor 30 Jahern noch dafür gab.

Stars im Privatjet, in Schlössern und in einer geheimnisvollen Jet-set-Umgebung.  Alles vorbei.

Es gibt dann noch einige B-Stars, die wir aber eigentlich nie schnell genug ins DschungelCamp oder den Playboy bekommen können, um sie dann nackt oder beim Madenfressen beobachten zu können.

Aber das hat das Fernsehen auch erkannt und schon setzten man uns neue "angebliche" Promis vor und wir dürfen so in das Leben dieser STARS schauen.
Sie heißen "Prinz Markus von Anhalt" , "Die Geissens" , "Bordellkönig Wolenberg", Dolly Buster, Gina Wild oder Disco-King Rolf Eden, Drews mit Titten-Ramona  etc...

Alles entweder Nutten, Zuhälter, Pornokünstler oder zumindest echte Prolls.

Und das sind dann angeblich die, die es im Leben "geschafft" haben  und wir dürfen dann noch GEZ-Gebühren bezahlen um diese Leute zu bewundern.

ALLES ein riesiges Drecksloch  und RTL gibt ne Runde "Ficken" aus, ohne es aber direkt anzusprechen und mitmachen darf man eigentlich auch nicht richtig.


Für Kritik an diesen Umständen bekommt man von Mitbürgern in der Regel meist nur "selber schuld, wer zuschaut" .....  und anschließend darf man sich wieder hinlegen.


FAZIT: Nur Heroin ist teurer





 

02.03.11 09:06
5

1230 Postings, 4285 Tage BörsenFlohdu zahlst GEZ für RTL????

-----------
Erfolg ist zu 10% Inspiration und zu 90% Transpiration

02.03.11 09:09

23381 Postings, 5379 Tage MaickelVerstehe den Sinn jetzt auch nicht

GEZ ist für die erste und zweite Reihe und nicht für die Privatsender.  

02.03.11 09:11
2

22640 Postings, 5595 Tage luthienGEZ?

Das war doch freiwillig oder?
-----------
++ Anmeldung zum Grillfest nicht vergessen! Am 23.07.11 ist es wieder soweit! ++

02.03.11 09:11
1

176850 Postings, 6960 Tage GrinchDarauf erstmal ein Bier!

-----------
Stoppt Versuche an Tieren, nehmt Gladbacher!

02.03.11 09:11

1426 Postings, 5347 Tage killercopGEZ ist ja immer noch

fürs öff. rechtl. .....oder nicht, somit wären Aufzählungen aus dem priv. Bereich nicht zulässig....  

02.03.11 09:14
2

7538 Postings, 7167 Tage Luki2aber das Programm in ARD und ZDF

ist seid Jahren mit Wiederholungen gespickt also aus dem Archiv ´, dafür ist die GEZ zu hoch!

so sehe ich das.
-----------
Die geheimsten Wünsche einer Frau muss man ihr von den geschlossenen Augen ablesen.

Jean-Paul Belmondo

02.03.11 09:16
1

1230 Postings, 4285 Tage BörsenFlohIch fordere den Rücktritt von Brad

-----------
Erfolg ist zu 10% Inspiration und zu 90% Transpiration

02.03.11 09:37
5

17924 Postings, 4783 Tage BRAD P007Man zahlt GEZ für den Fernseher und somit

automatisch nicht nur für ARD und ZDF, sondern für alle Sendungen, die man mit dem FERNSEHER schaut. Genau wir mit dem Radio  

02.03.11 09:40
1

10957 Postings, 6562 Tage CashmasterxxIch zahl meinem Fernseher nix!

-----------
Werder4Ever!!

02.03.11 09:59
2

7239 Postings, 4012 Tage sebestie@Brad

Ich weiß worauf du im Endeffekt hinweisen möchtest.Vergleicht man aktuell die privaten und öffentlichen Sender so kann man kaum noch unterschiede in der Qualität der Inhalte erkennen.Ausser natürlich ein paar Ausnahmen.
Beispiel Soaps:
Sieht man wieviel Soaps in den öffentlichen Sendern ausgestrahlt werden muss man sich die Frage stellen ob dass die Aufgabe des öffentlcihen Fernsehens ist.
Gruß Sebestie  

02.03.11 10:04
5

17924 Postings, 4783 Tage BRAD P007Genau Sebestie: Auch Soaps sind ein gutes

Beispiel.  Neulich war im Stern ein Artikel darüber, dass 90% der schauspieler in den Soaps auch finanziell ganz knapp über die Runden kommen.
Aber wir zahlen GEZ

Zu Soaps hat jemand in Hollyxood mal was Gutes gesagt:

"Ist ein Drehbuch so scheiße, dass es für einen Film nicht reicht, dann machen wir daraus eine 1000-teilige Soap"  :-))  

02.03.11 10:06
2

122 Postings, 3669 Tage CheSunnyRundfunk ist doch nur noch

die absolute Volksverdummung.
Ich zahl für den Dreck nichts. Wenn ich zahlen soll, dann will ich auch unabhängige medien und freie berichterstattung. Aber dann wär hier mindestens so viel los wie in griechenland.

und die wollen kohle, nur wenn man das gerät bereit hält.. egal ob mans nutz oder nicht.

ich verlang demnächst kindergeld...  

02.03.11 10:09
3

52538 Postings, 5370 Tage Radelfan#13 Dann hör nur noch DeutschlandRadio

Die drei Programme dort sind werbefrei und seriös!

http://www.dradio.de/
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig - Aber auch ks macht ihre Sache sehr gut :))

02.03.11 10:37
2

1426 Postings, 5347 Tage killercopdir bleibt es selbst überlassen

"derzeit" ... GEZ zu zahlen oder nicht.....
wenn Du nicht zahlst.....watt passiert.....nichts.......
selbst wenn der GEZ Clown für der Tür steht und fragt....
Nein Danke....sagen und gut ist.....
Die GEZ macht da gar nichts.....
Eine Frechheit ist der Grundsatz für die "Möglichkeit" des Empfangs zu zahlen.....
Relativ einfache Lösung.....alles verschlüsseln, wer, was, schauen will zahlt und entschlüsselt...fertig ist. Kein GEZ...einfach alles verschlüsseln.
Aber den riesigen GEZ Apperat mit den Gebühren zu zahlen...Nein Danke ! Ich nicht !  

   Antwort einfügen - nach oben