Fehlte noch: Papst will Christentum in EU-Verfassu

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.08.03 19:30
eröffnet am: 24.08.03 18:21 von: JoBar Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 24.08.03 19:30 von: 310367a Leser gesamt: 216
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

24.08.03 18:21

3010 Postings, 6406 Tage JoBarFehlte noch: Papst will Christentum in EU-Verfassu

Papst will Christentum in EU-Verfassung verankern

Castel Gandolfo (dpa) - Papst Johannes Paul II. hat erneut gefordert, dass die künftige EU-Verfassung das Christentum als geistige Grundlage Europas verankert. Sie müsse das Christentum "ganz eindeutig" anerkennen, verlangte er beim Sonntagsgebet in seiner Sommerresidenz Castel Gandolfo bei Rom. Die christlichen Wurzeln seien die einzige Garantie für die Zukunft des Kontinents. Der bisherige Entwurf weist lediglich allgemein auf religiöse Wurzeln hin.



 

24.08.03 18:54

9161 Postings, 7463 Tage hjw2das hätte er gerne

und eine europaweite kirchensteuer
wie in deutschland.

ist die deutsche kirchensteuer überhaupt mit europarecht vereinbar?

wo sind unsere juristen?  

24.08.03 18:57

7521 Postings, 6315 Tage 310367awer ist das überhaupt der papst??? o. T.

24.08.03 19:06

3010 Postings, 6406 Tage JoBarhjw, nicht so gehässig! Dem Papst geht es doch

wirklich nur um die christlichen Werte ... äh ich meine Einstellungen :)

J  

24.08.03 19:25

176446 Postings, 6752 Tage GrinchFind ich absolut richtig.

Wir sind Christen und werden es bleiben. Ausserdem... wo wollen den die Türken hin wenn die EU christlich ist?  

24.08.03 19:30

7521 Postings, 6315 Tage 310367anach hause wegen religiöser verfolgung um asyl

in der türkei beantragen.  

   Antwort einfügen - nach oben