FOCUS MONEY empfiehlt itelligence

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.05.01 11:48
eröffnet am: 03.05.01 11:48 von: RK68 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 03.05.01 11:48 von: RK68 Leser gesamt: 164
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.05.01 11:48

89 Postings, 7078 Tage RK68FOCUS MONEY empfiehlt itelligence

In seiner heutigen Ausgabe empfiehlt die Zeitschrift "FOCUS MONEY"
spekulativ die Aktien der ITELLIGENCE AG . Hier wie gewohnt der Text:

*******

ITELLIGENCE AG

Besserung in Sicht

Die vergangenen Monate waren äußerst schwierig für die Itelligence AG.
So musste das aus dem Zusammenschluss des SAP-Dienstleisters SVC und
des Individual-Software-Spezialisten Apcon 2000 entstandene
Unternehmen die Fusion meistern. Zudem belastete das schwierige
Marktumfeld im IT-Sktor.
Die Fusionskosten führten dazu, dass die Bielefelder für 2000 Verlust
ausweisen. Da Itelligence zu hoch gesteckte Prognosen auf ein
realistisches Niveau zurücknehmen musste, wurde die Aktie nach unten
durchgereicht.
Jetzt scheint Besserung in Sicht. Zum einen lieferte Itelligence -
wegen der Fusion verspätet - den Jahresabschluss 2000 nun bei der
Deutschen Börse ab. Zum anderen wurde die Partnerschaft mit SAP
intensiviert. Dies dürfte dem Kurs deutlich Auftrieb geben. Zumal
Itelligence ohne die Einmalkosten der Fusion - die 2001 wegfallen -
hoch profitabel arbeitet.

Kommentar unter dem Chart:

Man riecht förmlich, wie die Bullen stärker werden. Der Keil zeigt
eine steil fallende obere, aber eine gemächlich fallende untere
Trendlinie. Der Ausbruch aus diesem Keil ist für Techniker ein
Kaufsignal.

Branche: IT-Dienstleister
Gewinn je Aktie 01/02e: 0,42/0,87
KGV 01/02e: 21,6/10,5
Kürel/WKN: ILH, 730040
Kaufen bis: 12,00
Stoppkurs: 6,00

Quelle: FOCUS MONEY vom 03.05.2001

*****

Unser Kommentar:

Im Zuge dieser Kaufempfehlung im heutigen FOCUS MONEY sollte es bei
Itelligence in den nächsten Tagen viele Kauforders geben. Viele der
Leser halten sich zudem an Limite und Stopkurse, die in der
Zeitschrift genannt werden. Das Kauflimit 12,00 Euro sollte hier doch für
einige Kursphantasie sorgen. Zumal der Wert im letzten Sommer noch
Nahe der 40-Euro-Marke notierte.

An gleicher Stelle wurden in der vergangenen Woche Co.don empfohlen.
Diese stiegen bis zum Intraday-High am Montag um sagenhafte 33 % !!


Fazit:

Wir freuen uns auf die Abonennten der Zeitschrift und kaufen was wir
bekommen können. Chance/Risiko-Verhältnis ist klar positiv und ein
Einstieg unter 10,00 Euro scheint uns auch aus charttechnischer
Sicht in jedem Falle vertretbar.


 

   Antwort einfügen - nach oben