FJH ??? Eure Meinung...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.02.06 16:52
eröffnet am: 23.02.06 15:21 von: XaNick Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 23.02.06 16:52 von: utimacoSecu. Leser gesamt: 3697
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

23.02.06 15:21

42 Postings, 5326 Tage XaNickFJH ??? Eure Meinung...

1. FJH will schneller wachsen  Links  
+ Kapitalerhöhung veröffentlicht
+ Akquisitionen und Grossprojekte möglich
+ Erstes Kursziel 5 Euro (aktuell 3,67 Euro)




Etwas überraschend meldete FJH (WKN 513010, Ticker FJH, ISIN DE0005130108) diese Woche eine Kapitalerhöhung mit der weiteres Wachstum finanziert werden soll. Mit dem Erlös will der im deutschsprachigen Raum führende Anbieter für Software für Versicherungen Akquisitionen durchführen und sieht bessere Chancen bei Grossprojekten. Hier die Pressemitteilung im Original. Die Ad hoc-Mitteilung finden Sie hier.

Restrukturierung abgeschlossen:
FJH setzt 2006 auf Wachstum und stärkt Eigenkapitalbasis

* Umsatz soll wieder auf rund 56 Mio. Euro steigen
* Turnaround bei EBIT (knapp 3,0 Mio. Euro) und Jahresüberschuss ( rund 2 Mio. Euro) als Ziel
* Positiver Free Cashflow ab dem zweiten Quartal 2006
* Kapitalerhöhung als Katalysator für Wachstum und als Basis zur Akquisition von Grossprojekten

München, 22. Februar 200 - Das im Prime Standard notierte Beratungs- und Softwarehaus FJH AG (ISIN DE0005130108) wird 2006 wieder eine aktive Wachstumsstrategie verfolgen. Nach der jetzt von Vorstand und Aufsichtsrat gebilligten Planung strebt FJH im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 56 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von knapp 3 Mio. Euro an. Der Jahresüberschuss soll bei ca. 2 Mio. Euro liegen. Ab dem zweiten Quartal wird auch wieder ein positiver Free Cashflow erwartet. 'Wir haben die Phase der Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen und wollen nun wieder eine pro-aktive Rolle in unserem Markt spielen', so Vorstandsvorsitzender Ulrich Korff.
Das Jahr 2005 wird die FJH AG voraussichtlich im Rahmen der kommunizierten Ziele abschliessen, die Bekanntgabe vorläufiger Zahlen ist für Mitte März geplant. Korff: '2006 wollen wir den operativen Turnaround schaffen und unsere Kapitalbasis deutlich stärken.'

Kapitalerhöhung leitet neue Entwicklungsphase der FJH ein

Um aktiv die sich bietenden Marktchancen nutzen und das Wachstum weiter stärken zu können, haben Vorstand und Aufsichtsrat der FJH AG eine Kapitalerhöhung beschlossen. Die aus dieser Kapitalmassnahme dem Unternehmen zufliessenden Mittel von über 15 Mio. Euro sollen vor allem zur Stärkung der Eigenkapitalbasis im Hinblick auf Ausschreibungen für Grossprojekte dienen, an denen sich FJH zusammen mit Kooperationspartnern verstärkt beteiligen will.
Neben der Akquisition neuer Kunden soll damit auch der Vertrieb und die Markteinführung neuer Lösungsangebote forciert werden. In der Vergangenheit aufgenommene kurz- und mittelfristige Darlehen werden nach Abschluss der Kapitalerhöhung vorzeitig getilgt und ersparen der Gesellschaft somit Zinszahlungen. Darüber hinaus schafft sich FJH die notwendige Flexibilität, um bei der erwarteten Marktkonsolidierung eine pro-aktive Rolle zu spielen.

'Für FJH hat eine neue Entwicklungsphase begonnen, in der wir mit einer vorsichtigen, aber aktiven Wachstumsstrategie unsere Marktposition stärken und den Unternehmenswert für unsere Aktionäre weiter steigern wollen. Es gibt durch unsere Kooperationen zum Beispiel mit IBM und Steria Mummert eine Vielzahl von profitablen Chancen für unser Neugeschäft. Zur Akquisition von grösseren Projekten ist aber eine finanzielle Stärke gefordert, die wir durch eine Kapitalerhöhung und entsprechende Vorhaltung liquider Mittel darstellen können. Und schliesslich wollen wir in unserem Markt zu denen gehören, die Chancen für Akquisitionen nutzen können. Auch dafür schaffen wir uns mit der Kapitalerhöhung die notwendige finanzielle Basis.
Nach dieser Kapitalmassnahme hat FJH im Vergleich zu direkten Mitbewerbern nicht nur eine unbestritten fachlich exzeptionelle, sondern nach den Schwierigkeiten der vergangenen Jahre auch finanziell wieder glänzende Ausgangslage für herausragende, vertriebliche Erfolge', begründet Vorstandsvorsitzender Ulrich Korff die Kapitalmassnahme.

Das Grundkapital der Gesellschaft wird in voller Ausnutzung der von der ausserordentlichen Hauptversammlung vom 27. Oktober 2005 erteilten Ermächtigung aus dem Genehmigten Kapital um bis zu 5.135.000 Euro von derzeit 15.662.416 Euro auf 20.797.416 Euro erhöht. Dementsprechend werden 5.135.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien mit Bezugsrecht zum Ausgabebetrag von 3,00 Euro je Aktie gegen Bareinlagen angeboten. Die Bezugsfrist für die Aktionäre beginnt am 1. März 2006 und endet am 15. März 2006.
Für den nicht aus Bezugsrechten gezeichneten Teil der Kapitalerhöhung besteht ein nachgelagertes Bezugsrecht für Inhaber der 10% Wandelschuldverschreibung 2005/2010, diese Bezugsfrist läuft vom 2. März 2006 bis zum 16. März 2006. Das Bezugsverhältnis beträgt 3:1. Ein Bezugsrechtshandel findet nicht statt. Der nicht aus Bezugsrechten gezeichnete Teil der Kapitalerhöhung wird von einem Investor garantiert. Die Kapitalerhöhung wird über die Baader Wertpapierhandelsbank AG abgewickelt.


Fazit

Die bisherigen Gewinnschätzungen für 2007 lagen bisher bei 0,32 Euro pro Aktie (HypoVereinsbank) und 0,33 Euro Gewinn pro Aktie (SES Research). Berücksichtigt man nun die Verwässerung durch die Ausgabe neuer Aktien zu 3 Euro, werden sich die Gewinnschätzungen vermutlich auf etwa 0,25 Euro/Aktie verringern. Wir haben dementsprechend unser Kursziel auf 5 Euro angepasst. Die Bestätigung der Umsatz- und Gewinnprognose für 2006 stimmt uns sehr positiv und rechtfertigen einen Aktienkurs von 5 bis 10 Euro. Somit ist die Aktie aktuell klar unterbewertet. Wir werden im Musterdepot unsere Bezugsrechte wahrnehmen und die neuen Aktien kaufen.
FJH dürfte in den kommenden Monaten weitere Kooperationen und Grossaufträge vermelden, so dass unser erstes Kursziel von 5 Euro zügig erreicht werden könnte und wir das Kursziel in Folge anheben könnten. Kaufen Sie sich zu den aktuell tiefen Schnäppchenpreisen einige FJH-Aktien, um von den sich stetig verbessernden Erfolgsaussichten des Turn-around Kandidaten zu profitieren.

 

23.02.06 16:52

1094 Postings, 7205 Tage utimacoSecuritie@XaNick, wer bist du?

Du hast dich erst vor zwei Tagen hier angemeldet und postest wie ein "Alter". Unter welchem Namen warst du vorher hier gemeldet?

Ich habe die Nachricht auch "Der Spekulant" gelesen, aber hier eine andere Einstufung: Pacific Continental Sec. - FJH Downgrade

09:16 23.02.06

Die Wertpapierexperten von "pacconsec.de" senken ihr Rating für die Aktie von FJH von zuvor "akkumulieren" auf jetzt "halten".

Wo sind die Experten und wo die Spekulanten?

Gruß

uS  

   Antwort einfügen - nach oben