Exxon: Einstieg nicht verpassen!

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 20.05.20 21:51
eröffnet am: 14.10.05 17:53 von: lancerevo7 Anzahl Beiträge: 169
neuester Beitrag: 20.05.20 21:51 von: Nenoderwohl. Leser gesamt: 121893
davon Heute: 104
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

14.10.05 17:53
5

3186 Postings, 5941 Tage lancerevo7Exxon: Einstieg nicht verpassen!

04.10.2005  16:25:03  (JRC CONSULTANCY)
 
Exxon Mobil Korrektur erwartet
Die Experten von JRC erwarten bei der Aktie von Exxon Mobil (ISIN US30231G1022/ WKN 852549) eine Korrektur im Bereich des langfristigen Aufwärtstrends bei 58 USD. Die Exxon Mobil-Aktie habe Ende September im Zuge des in den letzten Wochen und Monaten deutlich anziehenden Ölpreises ein neues Hoch im Bereich 66 USD markiert, sei jedoch in den vergangenen Tagen deutlich unter Druck gekommen. Aus technischer Sicht zeichne sich für die kommenden Tage und Wochen eine größere technische Korrektur ab. Im Chart seien erste Topbildungstendenzen erkennbar (Shooting-Star Candle). Das erste Ziel bei der Exxon Mobil-Aktie für die erwartete Korrektur liegt im Bereich des langfristigen Aufwärtstrends bei 58 USD, so die Experten von JRC.
Quelle: AKTIENCHECK.DE

 
Angehängte Grafik:
xom.JPG (verkleinert auf 61%) vergrößern
xom.JPG
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
143 Postings ausgeblendet.

20.03.20 15:12
1

7687 Postings, 7513 Tage bauwiKeine Sorge, die landen schon wieder heute im

roten Bereich!   Alles wieder sehr volatil, da sich das Wirrwarr an Meldungen natürlich auf die Märkte auswirkt. Auf die Wachstumswerte allerdings kann man sich noch am ehesten verlassen, da hier kaum jemand aussteigen will.
Bei Exxon muss es die Zeit richten.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

23.03.20 20:11
bin heute für 28,42? als Long-Term-Invest eingestiegen.  

23.03.20 21:19

6200 Postings, 4172 Tage bernd238für 28,42? eingestiegen! Warum nicht um 16:45

Für 28,42?  eingestiegen!
Warum hast du das nicht schon um 16:45 geschrieben?
Hättest du das auch geschrieben, wenn der Kurs heute Abend auf 27 ? stehen würde?
Ach so, hier gibt es ja nur Gewinner im Forum, dass hatte ich ganz vergessen :-(  

23.03.20 21:41

4132 Postings, 4769 Tage Shenandoahbin auch rein bei 30,50$

irgenwo hier muss doch der boden sein. öl bei 20$, Div Rendite fast 11% lol. Die 30$ halten hoffentlich. opec und rusland müssen sich einigen.  

23.03.20 21:49

4132 Postings, 4769 Tage Shenandoahwenn ich mir meinen eigenen beitrag vom 08.02.

anschaue...gerade ne handvoll wochen her wo ich mich über die niedrigen 60$ freute bzw. beschwerte...heute nun kratzte xom an der 30$ marke. pervers.  

24.03.20 11:59

910 Postings, 5311 Tage MöchtegernBroker@bernd238

Ja, hätte ich. Zu der von dir beschriebenen Sorte gehöre ich nicht ;)
 

25.03.20 20:36

2034 Postings, 2825 Tage gloryjacksonholeSo was

hat es die letzten hundert Jahre nicht gegeben, das Öl so extrem billig ist.
Ich denke hier wurde kräftig manipuliert.

https://www.ariva.de/forum/...icht-verpassen-234541?page=6#jumppos151  

25.03.20 20:40

1751 Postings, 199 Tage Aktiensammler12Ist alles

relativ. Es wird viel gefördert aber wenig verbraucht. Ohne Einigung der Saudis und Russen, könnte es noch weiter runter gehen...  

25.03.20 21:06

7 Postings, 66 Tage WikifinanceMineralölkonzerne

Für mich sind die Mineralölkonzerne wie Royal Dutch Shell, Total oder Exxon interessant. Sie hatten zuletzt doppelt verloren:
1. der gesamte Aktienmarkt ist gefallen.
2. durch den extrem niedrigen Ölpreis waren sie zusätzlich gefallen.

In den letzten Tagen gab es schon eine deutliche Kurssteigerung. Aber historisch gesehen sind sie immer noch extrem günstig. Beispiel Shell:
- Kurs war im Januar noch bei 27 EUR, Tiefstkurs dann vor ein paar Tagen bei unter 10 EUR; aktuell bei rund 15 EUR
- die erwartete Dividendenrendite bei Shell für 2020 liegt immer noch bei 13,8%

 

01.04.20 16:41

7687 Postings, 7513 Tage bauwiRussland wird in Kürze einlenken

Diese Information habe ich aus informellen Kreisen!
Ich vermute, dass Trump direkt mit Putin schon in Verhandlungen ist, und einen sogenannten Deal anbietet. Erstaunlich, dass sich Exxon im Kurs so gut hält, wenn man bedenkt, wie schlecht es den kleinen Firmen geht.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

01.04.20 16:43

1751 Postings, 199 Tage Aktiensammler12Bauwi,

Bist Du Dir da sicher?  

01.04.20 20:55

7687 Postings, 7513 Tage bauwi@ Aktiensammler , Problem ist nun, dass keine

Seite ihr Gesicht verlieren will. Die Saudis weigern sich momentan, auf das russische Gesprächsangebot einzugehen und  weiten die Produktion sogar noch aus.
Angeblich haben Trump und Putin schon miteinander gesprochen.
Nun kommt noch die Gemengelage mit Iran hinzu, weshalb Trump den Iran heute eindringlich gewarnt hat.  Inzwischen gab's schon ein US-Öl-Unternehmen, das Chapter 11 angemeldet hat.
Durch Covid19 werden in den USA nun mehr Tote als in allen Kriegen, außer dem 2.Weltkrieg erwartet.
Putin würde gut daran tun, nun einzulenken, da sich ansonsten die Lage zuspitzen wird. Insbesondere in Bezug auf den Iran. Was, außer  einem außenpolitischen Ereignis könnte Trump denn noch aus dieser misslichen innenpolitischen Lage heraus helfen?
Mit dem ?-Kurs von Exxon kann ich momentan noch leben, doch insgesamt war es heute ein blutroter Tag!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

01.04.20 21:08

919 Postings, 1261 Tage DölauerSchmerzgrenze

bei Ölpreisverfall dürfte erreicht oder fast erreicht sein, für alle drei, die hier Geld verdienen wollen und müssen. Wo sollen denn die Einnahmen für den Staat herkommen. Über höhere Preise beim Alkohol wird es nicht reichen ?.
Also ich bin auch vorsichtig optimistisch für das Wochenende oder bis Ostern.  

02.04.20 12:11

7687 Postings, 7513 Tage bauwi@Aktiensammler Siehste? Die USA kommen nicht

drum herum, Russland mehr Geltung auf der weltpolitischen Bühne zu gewähren.
Der Schachzug von Putin war einfach genial. Ob die Saudis einlenken wag ich trotzdem zu bezweifeln.
So nun mal ein Blick auf die unterschiedliche Performance der Ölfirmen. Exxon schlägt sich gut!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

02.04.20 17:03

7687 Postings, 7513 Tage bauwiWie ich gestern schrieb: Produktionsförderquoten -

S E N K U N G !!      Trump hat die Russen und die Saudis überzeugt!
Deswegen gehen die Firmen ab wie Schmidts Katze!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

06.04.20 22:51

2150 Postings, 3763 Tage ZeitungsleserEinigung in Sichtweite!?

Boah, was eiern die herum. Das zieht sich wie Gummi.

"Saudi Arabia and Russia are close to a deal on oil output cuts to reduce a global glut"  

07.04.20 07:19
2

2150 Postings, 3763 Tage ZeitungsleserProf. Rieck auf YT

Der Ölkrieg aus spieltheoretischer Sicht.
Bestrafung von unkooperativem Verhalten - US-Frackingunternehmen als Trittbrettfahrer

https://www.youtube.com/watch?v=QZvqM0oU4S4  

07.04.20 17:38

7687 Postings, 7513 Tage bauwiEinigung in Sicht (Donnerstag)

Die Vernuft sollte obsiegen - da alles andere irrational wäre.
Hoffe, dass Exxon wieder im Plus landet, womit dann alle Werte im Plus wären. (Immerhin über zwei Dutzend!)
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

07.04.20 18:46
1

2150 Postings, 3763 Tage ZeitungsleserDividend

The company is "committed to maintaining" its dividend, CEO Darren Woods said Tuesday on CNBC's "Squawk Box.

Source:
https://www.cnbc.com/video/2020/04/07/...to-maintaining-dividend.html  

29.04.20 00:42

1 Posting, 29 Tage tuzseechapter 11

Kann dass sein dass Exxon Mobil den Weg zum Chapter 11 aufgesucht hat ? Hat da jemand eine Iddee ? Weil ich kann meine Aktien nicht mehr verkaufen?!  

29.04.20 01:18

159 Postings, 29 Tage ArielicaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.04.20 08:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

02.05.20 07:22
2

2150 Postings, 3763 Tage Zeitungsleser610 Mio. USD Verlust in Q1

Gestern wurden die Q1-Zahlen bekannt gegeben. Erster Q1-Verlust seit 30 Jahren. Downstream-Bereich schwächelt..

Nach wie vor starker operativer Cashflow (6,4 Mrd. USD)

Abschreibungen haben sich wie folgt ausgewirkt:

?Inventory valuation impact of $2.1 billion resulting from lower commodity prices
?Impairments of $0.8 billion related to reduced market value of goodwill / equity companies

https://corporate.exxonmobil.com/-/media/Global/...rnings-release.pdf  

12.05.20 17:26
2

7687 Postings, 7513 Tage bauwiExxon - heute verkauft!

Erwarte nichts mehr von dieser Aktie.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

20.05.20 12:18

29 Postings, 8 Tage st2flLetzte Dividenden

0,80 EUR - 12.05.20

0,79 EUR - 10.02.20

0,79 EUR - 08.11.19

0,78 EUR - 12.08.19

Weiterhin?

 

20.05.20 21:51

575 Postings, 3312 Tage Nenoderwohlitutnatürlich

werden die ölis weiterhin divi bezahlen! ansonsten sind die aktien nix mehr wert! persönlich denke ich dass die aktienkurse alleine deshalb weiter steigen werden, weil öl in zukunft ein sicherer hafen sein wird! Warum... eben... weil sie noch divi bezahlen! der aktuelle cfd auf eine lieferung im dezember notiert aktuell bei 38 $ und das ist bereits der break even von den ölis, nachdem sie jetzt die investitionen massiv gesenkt haben nach der divi und allen operativen kosten. die gloreichen zeiten kommen noch... :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben