Ex-Siemens-Chef Heinrich von Pierer

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.04.08 18:55
eröffnet am: 02.04.08 18:30 von: ottifant Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 02.04.08 18:55 von: ohase Leser gesamt: 198
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

02.04.08 18:30
1

21368 Postings, 6720 Tage ottifantEx-Siemens-Chef Heinrich von Pierer

Was die vielen Beschuldigten zu Protokoll geben, die im Korruptionsskandal bei Siemens aussagen und gestehen, das liest sich spannender als mancher Kriminalroman.

Eine kleine Kostprobe genügt. Ein früherer Direktor des Weltkonzerns hat den Ermittlern erzählt, man habe sich bei den Schmiergeldzahlungen lange Zeit sehr sicher gefühlt. Intern sei geraunt worden, ein einflussreicher Kollege habe gute Kontakte zur bayerischen Justiz und gehe mit einem wichtigen Entscheidungsträger in die Sauna. So könne bei Bedarf alles unter den Teppich gekehrt werden.

Das stimmt so nicht, schließlich hat die Münchner Staatsanwaltschaft den größten Korruptionsfall in der deutschen Wirtschaftsgeschichte ausgegraben


http://www.sueddeutsche.de/,tt4m1/wirtschaft/artikel/216/166737/  

02.04.08 18:38

1907 Postings, 4376 Tage Floyd07Stilblüte

Ausgerechnet in der Sauna etwas unter den Teppich kehren wollen, das kann ja nicht funktionieren.  

02.04.08 18:55

478 Postings, 5381 Tage ohaseschmiergeldzahlungen

waren vor einiger zeit steuerlich als betriebsausgabe abziehbar.
wichtig war, daß der empfänger benannt wurde, was bei ausländern unerheblich ist,
im rahmen einer steuerreform wurde die abzugsfähigkeit gestrichen.

abziehbar waren diese schmiergelder wohl, weil man glaubte, ohne diese vitaminspritze
kann man in vielen ländern keine  (oder weniger) geschäftsabschlüsse tätigen.

die politik hat die steuerliche verschlechterung sicherlich nicht aus moralischen
gründen getroffen,  sondern hat nur an den eigenen geldbeutel gedacht.

naiv ist allerdings wenn man glaubt, die schmiergeldzahlungen wurden nach der
schlechterstellung nicht mehr vorgenommen.
  an  scheinheiligkeit nicht zu  überbieten ist auch wenn man so tut,
  als gäbe es die zahlungen nur bei siemens.
    moral:   haut trauf auf den pierer, der hat sich erwischen lassen.  

   Antwort einfügen - nach oben