Ex-Präsident Puigdemont unter Auflagen frei

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.04.18 20:18
eröffnet am: 05.04.18 19:36 von: rotgrün Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 09.04.18 20:18 von: rotgrün Leser gesamt: 958
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

05.04.18 19:36
2

40520 Postings, 6414 Tage rotgrünEx-Präsident Puigdemont unter Auflagen frei

https://www.focus.de/politik/deutschland/...agen-frei_id_8718709.html


Gute Entscheidung...
-----------
Toleranz vor der Intoleranz ist die Kapitulation des Verstandes vor den Fakten.

05.04.18 19:41
2

6969 Postings, 1089 Tage Val VenisEr sollte sich bei Frau Merkel bedanken!

05.04.18 19:45
2

2205 Postings, 1622 Tage Stuff_WildSchlecht recherchiert ...

Begründung ... jeder Vorgang ist:

http://www.schleswig-holstein.de/DE/Justiz/OLG/...gdemontdeutsch.html  

05.04.18 19:58
1

40520 Postings, 6414 Tage rotgrün@ 3

Satzbau und Ansprache erschließen sich mir nicht.
-----------
Toleranz vor der Intoleranz ist die Kapitulation des Verstandes vor den Fakten.

05.04.18 20:12

3726 Postings, 6648 Tage diplom-oekonomAusliefern und zwar so schnell

wie möglich , der logiert hier wahrscheinlich auf unsere Kosten der De..  

05.04.18 20:21
1

40520 Postings, 6414 Tage rotgrün@ 5

Ob die Spanier das unbedingt wollen, wage ich zu bezweifeln. Die Unruhen die seine Auslieferung in Katalonien auslösen könnten sind nicht zu unterschätzen.  
-----------
Toleranz vor der Intoleranz ist die Kapitulation des Verstandes vor den Fakten.

09.04.18 17:55

2205 Postings, 1622 Tage Stuff_Wild@4 der Satzbau ...

war extra einfach gehalten:

Anhaltspunkte dafür, dass der Verfolgte im Falle seiner Auslieferung der Gefahr politischer Verfolgung im Sinne des § 6 Abs. 2 IRG ausgesetzt sein könnte, seien nicht ersichtlich. Dem Verfolgten werde mit der Veruntreuung öffentlichen Gelder eine konkrete, auch nach deutschem Recht als Untreue strafbare Handlung zur Last gelegt, nicht seine politische Gesinnung.

Stichwort "Haftverschonung"

Sein Antrag, sich statt bei der Polizei in Neumünster jetzt einmal wöchentlich in Berlin melden zu dürfen, wurde vom Oberlandesgericht Schleswig-Holstein genehmigt, wie eine Gerichtssprecherin in Schleswig sagte.
 

09.04.18 19:30

40520 Postings, 6414 Tage rotgrün@ 7

Ja und, was ist dein Begehr? Wenn mich deine Meinung interessieren würde, hätte ich dich danach gefragt.  
-----------
Toleranz vor der Intoleranz ist die Kapitulation des Verstandes vor den Fakten.

09.04.18 19:41

2205 Postings, 1622 Tage Stuff_Wild@8 Nach meiner Meinung hast Du ...

ja auch nicht gefragt!

Du hast schlecht recherchiert, frei ist er nicht ... er muss sich in Berlin jede Woche melden!  

09.04.18 20:18

40520 Postings, 6414 Tage rotgrünAchso

Wenn du Gefängnis gleichsetzt mit einmal in der Wache melden, dann sind für dich auch Mond und Sonne genau gleich.
-----------
Toleranz vor der Intoleranz ist die Kapitulation des Verstandes vor den Fakten.

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Katjuscha, Laufpass.com, SzeneAlternativ