HeidelbergCement 2018 mit Potential

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 20.06.19 09:40
eröffnet am: 13.07.18 14:21 von: bayern88 Anzahl Beiträge: 157
neuester Beitrag: 20.06.19 09:40 von: OGfox Leser gesamt: 34439
davon Heute: 7
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

13.07.18 14:21
1

2486 Postings, 2178 Tage bayern88HeidelbergCement 2018 mit Potential

Q1/2018 war ein etwas schwaches Ergebnis, aber HeidelbergCement hat seine Prognose fürs Gesamtjahr nicht gesenkt. Ein positives Zeichen ist auch immer, wenn nach dem Ergebnis und dem Kursfall, Vorstände des Unternehmens nach mehreren Jahren das erste mal wieder Insiderkäufe tätigen.
Alle beiden mit Gesamtkauf im 6stelligen Bereich:
  26.06.18§Gurdal, Hakan, 1.500 Stck. 71,94
  05.06.18§Morrish, Jonathan, 3.700 Stck. 77,0
  28.05.18§Gurdal, Hakan, 1.000 Stck. 78,88

Die Vorstände wissen meist am besten, wie es um die Auftragseingänge und Stand des Unternehmens steht.


Wachstum generiert das Unternehmen nicht nur organisch sondern gehört durch die Übernahme von Italcementi im Jahre 2016 weltweit zur Nummer Zwei im Bereich Zement und hat damit eine Marktmacht aufgebaut.  Der Bauboom wird auch weiterhin hohe Wachstumsraten durch niedrige Zinsen und stetiger Anstieg der Weltbevölkerung haben. Das aktuelle KGV ist durch den übertriebenen Kursverfall auf inzwischen 10,9 gefallen und damit weit vom Durchschnitt entfernt.

Q-2 Zahlen kommen am 31.07.2018 und da kann man sehen, ob die Prognose fürs Gesamtjahr tatsächlich realistisch eingeschätzt worden ist. In diesem Fall, könnte das Januar-Hoch von knapp 96 € wieder angepeilt werden. Ich bin ein antizyklischer Investor, der stark unterbewertete Aktien beobachtet und heute 1. Position im Unternehmen aufgebaut hat.
 
Angehängte Grafik:
hc-einjahr.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
hc-einjahr.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
131 Postings ausgeblendet.

06.11.18 00:22
1

3565 Postings, 1112 Tage nba1232Trump wird uns auf 70 bringen

Trump wurde bei seiner Rede vom Publikum befeuert die da rufen
BAUT DIE MAUER BAUT DIE MAUER !
ich weiß nicht ob er sie wirklich bauen lassen will aber er wird es sicher nochmals erwähnen das er dies will ! und Heidelberger Cement wird dadurch in den kommenden Wahltagen sicher befeuert und deutlich steigen , so meine Meinung
sehe hier schnelle 10 % in den kommenden Tagen / eventuell Wochen  

08.11.18 12:46
1

6137 Postings, 5152 Tage pacorubiomoin

ist das gerade ein guter kurs zum einstieg, bin noch am hadern....  

08.11.18 16:29

2486 Postings, 2178 Tage bayern88Insiderkäufe HeidelbergCement

https://www.finanznachrichten.de/...idelbergcement-ag-deutsch-016.htm

https://www.finanznachrichten.de/...idelbergcement-ag-deutsch-016.htm

wieder zwei Insiderkäufe in HeidelbergCement über 300.000 Euro nach veröffentlichen der Q3 Zahlen und angekündigten Aktienrückkaufprogramm


 

12.11.18 18:47

2486 Postings, 2178 Tage bayern88und nochmal Insiderkauf HeidelbergC.

https://www.finanznachrichten.de/...idelbergcement-ag-deutsch-016.htm

Diesmal knapp 630.000 € aus dem Vorstand bei 62,96 € am 8.11.2018. Interessant dabei ist, dass es an dem Tag war, als die Aktie von unter 60 € bis auf knapp 65 € gestiegen ist. Aktueller Kurs 59,70 € ist damit für Kevin Gluskie weit vom fundamentalen Wert entfernt.

 

12.11.18 18:59

2486 Postings, 2178 Tage bayern88... und noch ein Vorstand am 8.11.2018

https://www.finanznachrichten.de/...idelbergcement-ag-deutsch-016.htm

mit handel von fast 200.000 € bei Kurs 65 € von Dr. Bernd Scheifele. Damit hatte er an dem Tag nicht das beste Händchen bewiesen, weil es fast bei Tageshoch eingekauft wurde. Aber auch die 65 € spiegeln bei weitem nicht den tatsächlichen Wert des Unternehmens wieder. Vor einigen Jahren waren Gewinn und Umsatz um einiges niedriger und wurde an der Börse höher bewertet. Eine deutliche charttechnische Erholung ist längst überfällig. Das dürfte auch der Grund sein. warum genau 2 Vorstände bei dem starken Anstieg von HeidelbergCement die eigenen Aktien eingesammelt haben. Mein Verkaufsziel liegt jedenfalls weit höher als der aktuelle Kurs von gerade einmal 59,66 €.


 

13.11.18 11:19

884 Postings, 1910 Tage OGfox@insiderkäufe

@bayern88

ich sehe es sehr ähnlich wie du, auch Vorstände sind "nur" Menschen, welche selten bis nie den niedrigsten kurs treffen. Aber grundsätzlich können sie die Zukunft des Unternehmens deutlich besser bewerten, als wir normalos. Ebenfalls haben auch Vorstände nicht zu verschenken und überlegen sich daher sicher gut wo sie ihr Geld investieren. Dies bedeutet für mich beide Vorstände gehen davon aus, dass das Unternehmen deutlich unterbewertet ist.

Das nach einer Gewinnwarnung ein Aktienkurs überreagiert ist ja leider eher die Regel, als eine Ausnahmen. da viele Stoplost gerissen werden und der Computerhandel sein übriges tut. Daher ist es besonders schön zu sehen, dass der Aktienkurs schnell von 55 Euro wieder gedreht hat und sich über 60 Euro hält.

Ich für meinen Teil bin auch sehr gespannt wie die Dividende für nächstes Jahr ausfällt.

------------------

Mein aktuelles Dividendendepot im Überblick.

 

30.11.18 07:13
1

884 Postings, 1910 Tage OGfoxWeitere Insiderkäufe

Das Aufsichtsratmitglied Merckle hat in den letzten Tagen sehr kräftig bei HeidelbergCement eingekauft.

Preis(e) Volumen
58,66 EUR 9.972.609,36 EUR
58,61 EUR 3.047.483,04 EUR
58,97 EUR 5.012.779,80 EUR
59,00 EUR 10.029.230,07 EUR
58,74 EUR 1.938.295,52 EUR



Preis Aggregiertes Volumen
58,82 EUR 30.000.397,79 EUR

Ein Zukauf in dieser Höhe ist für mein deutliches Zeichen, dass da jemand beim aktuellen Stand hinter seinem Unternehmen steht. Selbstverständlich haben viele Anleger nicht zu solchen guten Kursen eingekauft, allerdings befindet sich HeidelbergCement weiter im Wandel und macht dort gute Fortschritte.

-----------------------------
Meine Dividendeneinnahmen.

 

13.12.18 12:39
1

2486 Postings, 2178 Tage bayern88Insiderkauf Aufsichtsrat in Heidel.Cement

https://www.finanznachrichten.de/...idelbergcement-ag-deutsch-016.htm

    Preis(e)     Volumen
    54,11 EUR    261148,98 EUR
    54,18 EUR    1773260,34 EUR
    55,04 EUR    1567208,96 EUR

Aufsichtsrat Ludwig Merckle nochmal gestern über XETRA knapp 3,5 Mio € in Aktie von HeidelbergCement investiert.

 

14.12.18 18:09

264 Postings, 715 Tage tauchermannBullshit - Da hätte man heute schön

zu 52,2x - 52,5x einsteigen können nach den ganzen Insiderkäufen. Hab den Markt genau zu dieser Zeit beobachtet - bis ich alles verifiziert hatte war der Kurs weg. Hätte meinem Bauch-
gefühl folgen sollen wenn sich die Aufsichtsratmitglieder eindecken kann das ja nicht so falsch sein.  

14.12.18 22:21

1254 Postings, 700 Tage LupinWo ist das Problem?

Bei 52,xx ist die Aktie für dich ein Kauf und bei Kursen von 54,xx ist sie überbewertet, oder wie? :-)  

20.12.18 09:44

884 Postings, 1910 Tage OGfoxweitere käufe

die insiderkäufe hören nicht auf.

Preis(e) Volumen
52,81 EUR 15.843.483,00 EUR

manche vergessen auch hier im forum, dass eine aktie eig eine unternehmensbeteiligung ist...
die kaufe ich nicht um 1 bis 2 euro gewinn zu traden, natürlich kann man das versuchen darf sich bei so einre spekulation aber nicht wundern wenn das voll nach hinten geht...

ich persönliche bleibe weiter langfristige dabei und gucke ob ich meine position nochmal vergrößer.

-------------------------------------
Meine Dividendeneinnahmen 2018 im Überblick.

 

06.01.19 12:45

884 Postings, 1910 Tage OGfoxRating bleibt stabil

Die Agentur bestätigte das Rating mit BBB- und einem stabilen Ausblick. Sie verwies unter anderem auf das Wachstum von HeidelbergCement in allen Geschäftsbereichen trotz schwieriger Wetterbedingungen und wettbewerbsintensiver Märkte. Auch hob Fitch die erfolgreiche Integration von Italcementi mit höher als erwarteten Synergien hervor. -------------
ich bin sehr gespannt wie die Integration von Italcementi weitergeht. Des Weiteren wird bei HeidelbergCement in den nächsten drei Jahren jedes Jahr eine Anleihe fällig. Ich gehe davon aus, dass man sich zu deutlich günstigeren Zinsen neufinanzieren kann und dadurch ein weitere Überschuss erzeugt werden kann. Als Vergleich für 2018 begebene 10 Jährige Anleihen zahlt HeidelbergCement 1,75%, für 5 jährige Anleihen wird 0,5 % gezahlt. Die fälligen Anleihen haben noch einen Zins von 3,25 % , 3,25 % und 2,25 % und zusammen ein Volumen von 1,3 Mrd Euro. Sollte man sich für nur 1 % günstiger finanzieren können würde dies eine jährliche Ersparnis von 13 Mio Euro bedeuten. -------------
Mein Aktiendepot im Überblick.

 

08.01.19 19:39

884 Postings, 1910 Tage OGfoxInsiderkauf

und mit Dr. Jürgen Schneider kauft wieder ein Insider bei unserer HeidelbergCement.

     Preis§Aggregiertes Volumen
54,304 EUR 54304,000 EUR

Selbstverständlich sind für einen Aufsichtsratsmitglied 50.000 Euro weniger Geld als für die meisten hier im Forum. Trotzdem beobachte ich gerne wenn Mitarbeiter in Leitenderfunktion oder der Aufsichtsrat in "das eigene Unternehmen" investieren.
-------------------
Mein Depotabschluss 2018 mit erstem Neukauf.

 

14.01.19 15:09

884 Postings, 1910 Tage OGfoxVerkäufe gehen weiter

"Der Baustoffkonzern meldete am Montag vier Verkäufe, die in Summe einen Wert von gut 150 Millionen Euro haben und sich leicht positiv auf die Ergebnisentwicklung im laufenden Jahr auswirken werden."

---------------------------
Wie HeidelbergCement bekannt gibt erreicht man mit den heute gemeldeten Verkäufen einen leicht besseren Wert als erwartet und kann dadurch auch mehr Schulden als erwartet Tilgen. Trotzdem gehört Sie heute zu den größeren Verlieren im DAX. Ich finde die Spezialisierung und Verschlankung weiter sehr gut und denke wir werden das Ergebnis in den nächsten Jahren am Gewinn pro Aktie erkennen.

Ich werde die nächsten Monate aber nicht nachkaufen, da ich zur Zeit mehr Konjunktur neutrale Aktien in mein Depot lege.
--------------------------
Hier eine Liste von Unternehmen, welche seit 50 Jahren nicht die Dividende gekürzt haben.

 

22.01.19 07:16

884 Postings, 1910 Tage OGfoxGroßinvestor verleiht Aktien

Der Investor Ludwig Merckel, welchem ca. 25% unserer Heidelberg Cement gehören hat 900.000 Aktien bis zum 02.04 verliehen.

Wie läuft so ein Aktienverleih ab?
Unser Investor überträgt für den Zeitraum seine Aktien an einen anderen Investor und bekommt dafür eine Gebühr.
Je höher die Schwankungsbreite einer Aktie ist desto höher fällt diese Gebühr aus.
Da HeidelbergCement über einen Jahr einen starken Wertverlust erlitten hat, aber in den letzten Wochen wieder über 10% gestiegen ist dürfte diese Gebühr nicht gerade wenig sein.

Große Investoren tätigen solche Geschäfte regelmäßig um sich mit den Gebühren evtl. Risiken abzudecken.

Selbstverständlich hat so ein Verleih auch einen gewissen Beigeschmack, da die temporären Investoren versuchen könnten mit den geliehenen Aktien einen Kursrutsch zu verursachen. Allerdings dürfte das kurzfristige auf und ab einem langfristigem Investor eher gelegen kommen, da man in so einer Situation weiter nachkaufen kann.

----------------------
Mein ETF-Sparplan zur Depotergänzung.

 

07.02.19 10:41

884 Postings, 1910 Tage OGfoxsave the date

wie es so schön heißt :D

Am 19.02 kommen die vorläufige Zahlen für Q4 und Gesamtjahr

Ich denke da wird klar ob die Kursverwerfungen richtig waren oder ob es wie ich erwarte übertrieben war und HeidelbergCement im Plan ist und dadurch in den nächsten Jahren immer profitabler werden dürfte.

Wir als Aktionäre können uns dann über weiter steigende Dividenden freuen.  

20.02.19 10:27

884 Postings, 1910 Tage OGfoxzahlen über den Erwartungen

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/umsatz-gestiegen-energiekosten-druecken-bei-heidelbergcement-aufs-ergebnis-neuer-unternehmenschef-erwaehlt-aktie-fester-7156630

der Ausblick des Unternehmens und das vierte Quartal überraschen sehr positiv.

Sollte aus der Erwägung, dass man eigene Aktien zurückkauft  etwas konkretes werden, dann stimmt der Mix für, dass der alte Hochstand erreicht werden kann.

Ebenfalls werden in vielen Ländern der Welt (gerade in Europa) Infrastrukturprojekte immer zwingender, da viele Brücken und Straßen veraltet sind, dazu kommt, dass viele Asiatische Länder weiter aufstreben und dort ein Bauboom von Produktionsfabriken und Straßen anhalten wird.

An vielen dieser Projekte wird HeidelbergCemenet seinen Anteil haben, bleibt für uns nur zu hoffen, dass sie Preise durchsetzen können, welche sich für uns lohnen.

------------
Hier eine Übersicht meines ganzen passiven Einkommens.

 

01.03.19 14:07

2556 Postings, 1259 Tage marroniSonnenschein in bremen

15.03.19 17:22

884 Postings, 1910 Tage OGfoxinsiderkauf

Und Herr Marckle hat es schon wieder getan.

  Preis(e)   Volumen§
64,96 EUR 52.034.908,80 EUR

Für insgesamt 52 Mio hat er bei Knapp 65 Euro zugekauft, dies ist für mich eindeutig ein Zeichen dass er den Wert wesentlich höher sieht als er aktuell ist.


------------
Mein Investmentblog

 

21.03.19 08:34

884 Postings, 1910 Tage OGfoxDividendensteigerung

Zahlen sind raus und sehen gut aus.

für das Jahr gibt es 11% mehr und damit 2,10 pro Aktie :)  

09.04.19 14:37

884 Postings, 1910 Tage OGfoxweitere verkäufe

Heidelbergcement trennt sich in Italien von zwei integrierten Zementwerken sowie zwei Mahlwerken. Der Verkauf des Zementwerks Spoleto in Umbrien an die italienische Firma Colacem wurde bereits Anfang April abgeschlossen. Für den Verkauf des Zementwerks Testi in der Toskana und zweier Mahlwerke im Piemont, die an Buzzi Unichem gehen sollen, wird der Abschluss erst Ende Juli erwartet, wie der Baustoffhersteller mitteilte.

------------------
Meine Dividendeneinnahmen im ersten Quartal

 

10.05.19 10:38

884 Postings, 1910 Tage OGfoxEx-Div

Obwohl die Aktie heute ex gehandelt wird werden in den ersten 90 Minuten bereits 1euro 50 der Ausschüttung im kurs wieder aufgeholt.
Scheint so, als hätten die Zahlen nicht nur mich überzeugt.

Allen investierten ein schönes wochenende  

11.05.19 08:19
1

11 Postings, 925 Tage Pennysaverso war's auf der HV

https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019089059  

11.06.19 11:44

884 Postings, 1910 Tage OGfoxnächster kauf

Mit Herrn Morrish gab es mal wieder einen Kauf durch den Vorstand.

Preis(e)        Volumen
68,2353 EUR 252.470,61 EUR

250 Teur sind mal eine schöne Ansage. :)  

20.06.19 09:40

884 Postings, 1910 Tage OGfoxnächste Kostenersparnis

und wieder mal eine gute Meldung aus dem Hause HeidelbergCement

die neue Anleihe über 750 Mio kostet 1,1 % oder etwas über 7,5 mio pro Jahr.
Nach eigener Aussage ist es die günstigste Anleihe die man je am Markt platzieren konnte und sie war siebenfach überzeichnet (niedrigzins sei dank).

Da diese Anleihe auch dafür genutzt werden soll um alte Verbindlichkeiten abzulösen können wir für das nächste Jahr wohl mit einer Kostenersparnis  im zweistelligen Mio. Bereich rechnen.

Die hohe Überzeichnung lässt zusätzlich die hoffnung aufleben, das heidlbergCement sich noch öfter günstig refinanzieren kann und dadurch noch mehr Geld einsparen kann.

Aus meiner Sicht ein sehr guter Einstieg in das neue Geschäftsjahr.

----------------
Mein Investmentblog

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben