Eure Lieblingssportart (aktiv, nicht als Zuschauer!) ist?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 16.10.04 08:43
eröffnet am: 06.03.03 14:31 von: SchwarzerLo. Anzahl Beiträge: 58
neuester Beitrag: 16.10.04 08:43 von: SchwarzerLo. Leser gesamt: 2347
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

06.03.03 14:31

13475 Postings, 7746 Tage SchwarzerLordEure Lieblingssportart (aktiv, nicht als Zuschauer!) ist?

Eure Lieblingssportart (aktiv, nicht als Zuschauer!) ist?

Radfahren 15.69% 
Skifahren 4.90% 
Golf 9.80% 
Snowboarden 3.92% 
Tennis 7.84% 
Wandern/Bergwandern 2.94% 
Klettern 0.00% 
Kartfahren 1.96% 
Segeln 4.90% 
Rudern 2.94% 
Kanu 1.96% 
Turnen 0.98% 
Leichtathletik (ohne Joggen/Ausdauerläufe) 0.98% 
Basketball 0.98% 
Fußball 9.80% 
Handball 4.90% 
Hockey 1.96% 
Schwimmen 5.88% 
Joggen/Ausdauerläufe (Marathon etc.) 13.73% 
Eishockey 1.96% 
Boxen 1.96% 

Seite: 1 | 2 | 3  
32 Postings ausgeblendet.

07.03.03 08:07

6431 Postings, 6730 Tage altmeisterpreisfuchs

wenn deine seelenfrieden dadurch wieder hergestellt wird ist von mir aus golf und auch luftgewehrschießen  richtiger sport..... immerhin muß man selbst im sitzen schießen können*g*
zu deiner frage 200 kilo in der bank zu drücken ist für mich eher eine show anstelle von sport da hast du so unrecht nicht !ein ernsthafter sport ist es in meinen augen nicht.
es ist vielmehr ein abfall produkt wenn ich das mal so sagen darf von dem richtigen sport den ich betrieben habe was meint um in diesem richtigen sport gut zu sein mußte man auch gut in der bank sein soviel dazu!
außerdem vertrete ich die these das ein vollblutsportler wie ich in jeder sportart  eine recht gute figur machen würde und weil ich auch fast jeden sport ausprobiert habe kann ich sagen welcher sport aufwendig ist und wirklich mühsam und welcher firlefanz das ist schon  alles....
 

07.03.03 08:15

690 Postings, 6619 Tage post@ einige: verwechselt Ihr vielleicht Golf mit

Golf fahren?
Versucht es doch vielleicht mal mit Tampons-weit-spucken!  

07.03.03 08:38

17430 Postings, 7599 Tage preisfuchsoldmaster

a, du hast ein email.
b, wenn du dich als vollblutsportler bezeichnest, müsstest du zumindest einen triatlon bestritten haben. das ist für mich sport.
schwimmen, radfahren und laufen hintereinander in topp zeit davor ziehe ich den hut.

datschi ein guter trainer kann dir bestimmt helfen oder du wechselst vieleicht mal deine schläger. flieg doch einfach mal nach thailand. kauf dir dort alles billig in neu mach dazu urlaub und verschacher dein altes sortiment bei ebay.  

07.03.03 08:54

6506 Postings, 6979 Tage Bankerslastpreisfuchs, meistens liegts nicht am

Schläger, Sparky hat recht, da helfen nur Trainerstunden. Ohne Trainerstunden gewöhnt man sich einen Schlag an, den kriegst Du später nicht mehr raus. Schlägerhaltung und Stand zum Ball dürften nicht stimmen.

@SL obwohl ich die meisten Deiner Postings sehr schätze, kann ich Dir in Bezug aufs Golfen nicht zustimmen. Dies ist schon längst keine elitäre Sportart mehr. Die Mega-Elitären spielen jetzt Polo. Wenn Du mit Trainern etc. sprichst, nimmt die Zahl der Besafu* enorm zu. Die sind wochentags schon ab ca. 15.30 auf dem Platz. Freitags ab 13 Uhr sowieso. Die ehemaligen Besafu*, so ab 48 J., frühpensioniert selbstredent, täglich. Da ist z. B. ein Lehrer, 54 J. hat "plötzlich sein Klassenzimmer nicht mehr gefunden". Ein paar Gutachten, jetzt bißchen in Immobilien und täglich auf dem Golfplatz. Weitere Besafu*-Storys gefällig?


*Besafu = Beamtensesselfurzer (Mitglied bei Verdi nach dem Motto was des Nachbarn ist, ist meins).  

07.03.03 09:02

6431 Postings, 6730 Tage altmeisterpost preisfuchs o. T.

07.03.03 09:08

17430 Postings, 7599 Tage preisfuchsbankerslast

da stimme ich dir voll zu, nur muss er dann auch einen guten trainer haben.

oldmaster ich schau gleich nach  

07.03.03 09:13

956 Postings, 6598 Tage tigerlillyfür die KRAFTsportler ...

07.03.03 09:17

8215 Postings, 7079 Tage SahneDas kann doch jeder :-) o. T.

08.03.03 07:38

13475 Postings, 7746 Tage SchwarzerLordDoch so viele Golfer hier.

Oder habt ihr Golf-Fahren mit Golf-Spielen verwechselt?  

08.03.03 09:42

4420 Postings, 7245 Tage Spitfire33Habe mir an meiner 5 Meter langen Latte jetzt

vorne ein Golfkörbchen installiert, mit dem ich meine versenkten Bälle aus dem Teich fischen kann.

Also mein liebstes Hobby: Golfballfischen.  

08.03.03 10:37

12104 Postings, 6756 Tage bernsteinwar mal deutscher meister im..

100m streuselkuchenfressen.

gruß  

08.03.03 14:00

70356 Postings, 6628 Tage datschiDanke an alle für die Tipps !

Werde gleich mal zum Golfplatz fahren und sehen, ob mein letztjähriger Pro da ist.
 

27.04.03 18:04

13475 Postings, 7746 Tage SchwarzerLordbernstein, das war doch Weltrekord.

Ich habe es nachgeschlagen: Du hast sämtliche Rekordhalter geschlagen. Starke Leistung von dir.  

27.04.03 18:21

1568 Postings, 6464 Tage masteruzIst Bettsport kein Sport?

Äh, ich meinte natürlich Brettsport, wie "Extrem-Halma", "Bungee-Schach" oder "Russisches Mensch-Ärgere-Dich-Nicht"!!!

 

27.04.03 18:42

1547 Postings, 7278 Tage b@z1eins steht fest.....

Ich hasse Laufen (dafür gibt es ein Auto), schwimmen ist da gemütlicher ;-)

B@Z  

28.04.03 10:29

17430 Postings, 7599 Tage preisfuchstigerlilly jetzt weis ich warum TD nicht mehr

aktiv am schreiben ist *ggg*
TD sagte sich bestimmt
"huuch had der nen dollen po" und seither ist er im fitnesscenter *ggg*  

07.05.03 07:12

13475 Postings, 7746 Tage SchwarzerLordDie Freibad-Saison ist eröffnet.

Wer wagt sich zuerst in das kalte Nass?  

21.07.03 05:41

13475 Postings, 7746 Tage SchwarzerLordJapanische Sportarten in Deutschland

Hier gibt es einen Überblick: http://www.djg-rn.de/budo.htm  

20.10.03 07:03

13475 Postings, 7746 Tage SchwarzerLordSchwimmen ist gesund.

Schwimmen: Gesund für alle

Schwimmen ist eine körperliche Aktivität, die jeder das ganze Jahr hindurch ohne großen Aufwand betreiben kann, und die alle Vorteile eines Ausdauersports in sich vereint. Denn Schwimmen stärkt die Muskulatur, erhöht die Ausdauer, trainiert das Herz und die Atmung, verbessert den Stoffwechsel und stärkt unser Immunsystem. Das beste dabei ist, dass jeder, egal ob dick, dünn, alt oder jung diese Vorteile für sich nutzen kann. Denn durch die Auftriebskraft des Wassers werden Bänder, Sehnen und Gelenke entlastet und damit ist auch die Verletzungsgefahr gering. Schon mit einem wöchentlichen Pensum von 60 Minuten lassen sich positive Effekte erzielen. Allerdings sollten Ziel nicht Höchstleistung sondern Ausdauer und Regelmäßigkeit sein. Schwimmkurse gibt es inzwischen für alle Altersgruppen und anzufangen lohnt sich immer. Egal ob mit vier oder fünf Monaten oder mit 89 Jahren. Als Grundsatz gilt - auch bei den Kursen: Zeit lassen. Lieber ein paar Stunden mehr und richtig als schnell und falsch. Viele Schwimmvereine bieten auch sogenanntes "Masterschwimmen" an, ein Angebot an alle älteren Teilnehmer. Leistungsstand und Trainingsziel sind bei den Teilnehmern ganz unterschiedlich. Der Vorteil besteht darin, dass dem Schwimmer ein Trainer mit Rat und Tat zur Seite steht. Ihr Trainingsfeld ist das nächstgelegene Schwimmbad.

Quelle: http://www.br-online.de/wissenschaft/ratgeber/20010407_4.html  

20.10.03 07:45

1409 Postings, 7282 Tage ProseccoFlachländer!

Skifahren natürlich:-)))

Schönen Tag noch

Prosecco  

17.07.04 06:49

13475 Postings, 7746 Tage SchwarzerLordDie Lust am Laufen entdecken ...

Joggen für Einsteiger
Entdecken Sie die Lust am Laufen

Für Sportmuffel sieht es nach Tortur aus, wenn Jogger ihre Runden drehen. Doch wer sich aufrafft und regelmäßig trainiert, merkt bald, dass Laufen gut tut. Mit Trainingsplan für Einsteiger

?Sie sollten mehr Sport treiben!? So mancher beginnt seinen Arzt zu hassen, wenn der mit diesem Rat kommt. Aber höchstwahrscheinlich hat der Mediziner Recht. Die Deutschen sind in sportlicher Hinsicht nämlich ziemlich träge ? das zeigte eine Umfrage der Apotheken Umschau. Danach ist jeder zweite Deutsche selten oder gar nicht körperlich aktiv. Hauptgrund: reine Bequemlichkeit. Dabei profitiert nicht nur der Körper vom regelmäßigen Sporteln ? auch der Seele tut Bewegung ausgesprochen gut: Stress wird abgebaut, man wird ausgeglichener und kann besser abschalten. Außerdem stärkt ein fitter Körper das Selbstbewusstsein.

?Ausdauer kann jeder lernen?

Eine einfache Möglichkeit, die nötigen Bewegungseinheiten zu bekommen, ist das Joggen. Laufen ist ohne großen Aufwand zu jeder Zeit an fast jedem Ort möglich. Trotz der Einfachheit dieses Sports gibt es ? insbesondere für Neueinsteiger ? einige Dinge zu beachten. Wichtig ist zunächst einmal, dass sich bisherige Couch-Potatoes nur langsam und vorsichtig auf die Strecke begeben. Experten machen Mut: Ausdauer kann jeder lernen, dazu benötigt man kein Talent. Hinweis: Wer älter als 35 Jahre ist, sollte sich vom Arzt untersuchen lassen, bevor er mit dem Joggen beginnt oder wieder einsteigt. Gelenkfehlstellungen und andere Vorerkrankungen können auch gegen den Laufsport sprechen.

Quelle: http://gesundheit.icpro.de/PGG/PGGA/pgga.htm?snr=6352  

21.07.04 15:32

66 Postings, 5914 Tage bigmonkeyIst Golf nicht der übelste Sport?

Golf als Sport ansich sehr schön, doch alles andere, vorallem die Platzhirsche sind schrecklich.
Gibt es eine menschlich üblere Sportart?  

21.07.04 15:46

6383 Postings, 6808 Tage SchwachmatHey, hier fehlen die Ariva-Paradedisziplinen:

Sesselpupen, Monitorglotzen, virtuelles Klugscheißen/Streiten/Spotten... *lol*  

21.07.04 16:11
1

61594 Postings, 6179 Tage lassmichreinWem Golf zu bieder ist:

http://www.crossgolfcrew.com



(Typisch Ariva...)  

16.10.04 08:43

13475 Postings, 7746 Tage SchwarzerLordInteressante Seite für die Segler unter uns.

Hier geht es zu: http://www.segel.de/  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben