Es wird alles ein Viertelprozentpunkt schwieriger

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.07.04 20:01
eröffnet am: 01.07.04 20:01 von: moya Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 01.07.04 20:01 von: moya Leser gesamt: 152
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

01.07.04 20:01
1

966419 Postings, 6198 Tage moyaEs wird alles ein Viertelprozentpunkt schwieriger

USA: Zinserhöhung um 25 Basispunkte

von unserem Korrespondenten Bill Bonner

Jetzt hat die US-Zentralbank also ihre Entscheidung gefasst - und wie allgemein erwartet die Leitzinsen um 25 Basispunkte erhöht.

Nun ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass es in den USA jetzt etwas schwieriger geworden ist, an leichtes Geld heranzukommen. Es wird um einen Viertelprozentpunkt schwieriger geworden sein.

Alan "Spekulationsblasen" Greenspan hat es leichter als jeder andere Fed-Vorsitzende gemacht, sich Geld leihen zu können. Es war so leicht, Kredite zu bekommen, dass viele Amerikaner sehr viele Kredite aufgenommen haben. Die Konsumenten hatten mehr (geliehenes) Geld zum Ausgeben als jemals zuvor. Dass sie es allerdings für billige Importgüter ausgaben - damit hatte die Fed nicht gerechnet. Die Politik des "billigen Geldes" führte also nicht zu neuen Arbeitsplätzen und Investitionen in den USA - sondern in Asien!

Jetzt hängt der Ruf von Greenspan ... und der der amerikanischen Volkswirtschaft ... davon ab, dass es weiterhin "Konsum um jeden Preis" heißt. Die Zinsen beginnen, eine höhere Inflationsrate zu antizipieren.

Larry Kudlow hat einen Artikel geschrieben, indem er erklärt, warum "dieser Bush-Boom sehr stark an den Reagan-Boom vor 20 Jahren erinnern. Aber Bush ist nicht Reagan. Und die USA des Jahres 2004 sind nicht die USA von 1980. Damals waren Aktien billig und Gold teuer. Die Zinsen waren hoch, die Anleihenkurse niedrig. So sah es aus, bis der Boom begann.

1980 waren die USA der größte Gläubiger der Welt - jetzt sind sie der größte Schuldner der Welt. Amerika hatte ein positive Handelsbilanz - jetzt haben die USA das größte Handelsbilanzdefizit, das jemals eine Nation erreicht hat. Und der Reagan- und der Clinton-Boom konnten von sinkenden Zinsen profitieren. Steigende Zinsen werden den gegenteiligen Effekt haben.
 

   Antwort einfügen - nach oben