Erster Konkurskandidat am NM: Fortunecity

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.05.00 14:04
eröffnet am: 17.05.00 14:04 von: Schtonk Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 17.05.00 14:04 von: Schtonk Leser gesamt: 251
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

17.05.00 14:04

609 Postings, 7937 Tage SchtonkErster Konkurskandidat am NM: Fortunecity

Nachdem Ricardo es gerade noch rechtzeitig geschafft hat, seine steigenden Verluste in einen grösseren Topf einzubringen, steht für mich nun Fortunecity am Rande des Abgrunds. Hier dürfte es nicht mehr viel länger als bis zum 4. Quartal dauern, bis für alle klar wird, dass kein Break-Even für 2002 erreichbar sein wird. Verluste "sprudeln" munter weiter, denen stehen lächerliche Einnahmebeträge in fünfstelliger Höhe aus dem "operativen Geschäft" gegenüber (ich kann hier angesichts der Minisummen nur mit dem Kopf schütteln). Langfristige Verträge sind keine zu erkennen. Die Berichterstattung von Seiten der Emissionsbegleiter (v.a. net.ipo) liest sich wie die "Ereigniskarten" in Monopoly - unmotiviert und in keinem Verhältnis zum Ergebnis stehend.

Der Wert taugt inzwischen noch nicht mal mehr zum traden. Totalverlust binnen 18 Monaten ist vorprogrammiert.

Gruss,
Schtonk  

   Antwort einfügen - nach oben