Ericsson meldet Rekordgewinn nach Handy-Boom

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.09.05 14:31
eröffnet am: 10.02.05 09:01 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 09.09.05 14:31 von: EinsamerSam. Leser gesamt: 4327
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

10.02.05 09:01
1

24466 Postings, 5728 Tage EinsamerSamariterEricsson meldet Rekordgewinn nach Handy-Boom

Ericsson meldet Rekordgewinn nach Handy-Boom

Der schwedische Telecomausrüster Ericsson hat 2004 mit einem Gewinn von 28 Milliarden Kronen (3,1 Milliarden Euro) ein überraschend positives Ergebnis erwirtschaftet. Der Umsatz stieg 2004 um 12 Prozent von 117,7 auf 132 Milliarden Kronen (14,6 Milliarden Euro). Dabei brachte das vierte Quartal mit einem operativen Gewinn von 9,3 Milliarden Kronen (1,03 Milliarden Euro) und einem Nettogewinn von 6 Milliarden Kronen (662 Millionen Euro) einen neuen Rekord, nachdem der Nettogewinn im vierten Quartal des Vorjahrs noch bei 0,1 Milliarden Kronen gelegen hatte. Der Umsatz im vierten Quartal betrug 39,4 Milliarden Kronen (4,4 Milliarden Euro) nach 36,2 Milliarden im gleichen Vorjahresquartal

Als wichtigsten Grund für die gestiegenen Umsätze und Gewinne nannte Konzernchef Carl-Henric Svanberg bei der Bilanzveröffentlichung am Donnerstag in Stockholm einen weltweit beispiellosen Anstieg bei der Anzahl von Handy-Nutzern: "Mit 300 Millionen neuen Kunden im Jahr 2004 haben nun 27 Prozent der Weltbevölkerung Zugang zu mobiler Kommunikation." Man könne weiter gutes Wachstum für GSM und EDGE (Enhanced Data Rates for GSM Evolution) verzeichnen, und für WCDMA (UMTS) habe 2004 den Durchbruch bedeutet. Insgesamt gebe es in diesem Bereich bereits 16 Millionen Nutzer.

Auch das Handy-Joint-Venture von Ericsson mit Sony legte vor wenigen Tagen Bilanzen mit gestiegenen Umsätze und Gewinnen vor.

Quelle: c't/Ericsson

...be invested
Der Einsame Samariter

 

10.02.05 10:09

15990 Postings, 6772 Tage NassieHilft dem Kurs

aber nicht weiter. Oder ist dies mal wieder sell on good news ?  

10.02.05 10:22

24466 Postings, 5728 Tage EinsamerSamariteraua - Ericsson wird verprügelt?



Wird wirklich: sell on good news sein...

...be invested
Der Einsame Samariter

 

10.02.05 18:31

1093 Postings, 7099 Tage utimacoSecuritieEricsson

Einige können mit den guten Zahlen nicht umgehen! Die Aussichten sind zwar durchwachsen, doch in ein paar Tagen, werden diejenigen, die heute verkauft haben, dem Kurs hinterherlaufen.

Gruß

uS  

14.06.05 09:15

24466 Postings, 5728 Tage EinsamerSamariterEricsson bringt GSM in Flugzeuge

Ericsson bringt GSM in Flugzeuge

Eine adaptierte GSM-Basisstation RBS 2708 für den Einbau in Flugzeuge bringt Ericsson zum Jahresende auf den Markt. Entsprechende Pläne wurden am heutigen Montag auf der 46. Paris Air Show vorgestellt. Dies soll Reisenden Mobilfunktelefonie an Bord von Flugzeugen ermöglichen, wenn diese auf Reiseflughöhe unterwegs sind. Interferenzen mit der Bordelektronik und terrestrischen GSM-Netzen schließt Ericsson aus. Die Picozelle funkt im 1800-MHz-Bereich und unterstützt EDGE, spätere Versionen sollen auch andere Frequenzen sowie GPRS bieten. Die normale Flugzeug-Crew soll die Anlage mit geringem Aufwand ein- und für den Landeanflug wieder ausschalten können.

Die RBS 2708 soll 60 Gespräche parallel abwickeln können und auch "shared use", also die Nutzung einer Basisstation durch mehrere Netzbetreiber ermöglichen. Damit ist sie deutlich leistungsfähiger, aber auch größer, schwerer und wohl ernergiehungriger als die nanoBTS von ip.access. Diese bereits auf der 3GSM World in Cannes gezeigte Lösung ist in Paris an Bord einer Boeing 777 im Demonstrations-Einsatz. Durch die Koppelung mehrerer nanoBTS sind 31 Gespräche gleichzeitig möglich, eine ab November erhältliche EDGE-Variante ermöglicht so 66 Verbindungen.

Die Anbindung an ein terrestrisches Mobilfunknetz erfolgt bei beiden Systemen per Satellit. Ericsson setzt dafür auf eine Circuit-Switched-Verbindung, während ip.access datenpaketorientierte Übertragung bevorzugt und dadurch niedrigere Betriebskosten verspricht. Aus Sicht beider Anbieter sind die noch bestehenden Verbote für Handy-Nutzung in Flugzeugen keine wesentlichen Hürden für den kommerziellen Einsatz.

Quelle: heise.de

...be invested
 
Der Einsame Samariter

 

14.06.05 09:44
1

24466 Postings, 5728 Tage EinsamerSamariterWachstumsprognose für Handy-Branche erhöht

Sony Ericsson schraubt Erwartungen hoch

Wachstumsprognose für Handy-Branche erhöht

Der schwedisch-japanische Handy-Hersteller Sony Ericsson hat für das laufende Jahr seine Wachstumsprognose für die Handy-Branche erhöht. Nach einem Einbruch in seinem ersten Quartal sieht sich das Unternehmen zudem auf gutem Weg, die Wachstumsrate des Handy-Marktes noch zu übertreffen.

HB SINGAPUR/STOCKHOLM. Der Handy-Hersteller rechnet nun mit weltweit 720 Mill. verkauften Mobiltelefonen in 2005 statt zuvor 690 Millionen. ?Den Gesamtmarkt sehen wir leicht stärker als noch im Vorquartal geschätzt?, sagte Vize-Präsident Jan Wareby am Montag der Nachrichtenagentur Reuters in Singapur. Ziel von Sony Ericsson sei es, das Marktwachstum von 15 % bei den Auslieferungen zu übertreffen. ?Unser Wachstum auf einigen Schwellenmärkten wie Russland, Indien und Brasilien ist stärker als erwartet?, sagte Wareby. Angesichts starker Konkurrenz und gefüllter Lager hatte Sony Ericsson im ersten Quartal beim Vorsteuergewinn eingebüßt und die Erwartungen an den Märkten deutlich verfehlt.

Das Gemeinschaftsunternehmen brachte am Montag vier neue Mobiltelefone auf den Markt, die dem Geschäft weiteren Schwung geben sollen. ?Wir erweitern unser Angebot im Niedrigpreis- und mittleren Segment?, sagte Produktchef Per Alksten zu Reuters. Eines der neuen Modelle richte sich speziell an jüngere Menschen, ein anderes sei für diejenigen gedacht, die nur einfache Funktionen wie Telefonieren und Versenden von Nachrichten nutzen wollten. Daneben legte das Unternehmen noch ein weiteres Klapp- und UMTS-Handy vor.

Konkurrent Nokia startete ebenfalls am Montag mit sieben neuen Mobiltelefonen, darunter mit einem Gerät der dritten Generation (3G) und drei höherpreisigen Handys mit integrierter Kamera. Auf Basis der neuen UMTS-Technik sind rund sechs Mal höhere Übertragungsraten als bei der Mobilfunktechnik GSM möglich und somit können größere Datenmengen wie Videos oder Musik über Handys verschickt werden.

Quelle: HANDELSBLATT, Montag, 13. Juni 2005, 15:35 Uhr

...be invested
 
Der Einsame Samariter

 

09.09.05 14:31

24466 Postings, 5728 Tage EinsamerSamariterEricsson bietet lt. Lehman Brothers Chancen

Ericsson bietet lt. Lehman Brothers Chancen        

Ericsson wird von Lehman Brothers von ?equwal-weight? auf ?overweight? heraufgestuft. Im Bereich des Kursziels erfolgt eine Anhebung von 26 auf 30 SEK.Während die Investoren in ihrer letzten Schwerpunktlegung eine Wende in Richtung Wireline vollzogen, sehen die Experten für den schwedischen Telekomunikationsausrüster im kabellosen Bereich weiterhin ein höheres Performance-Potential. Im europäischen Vergleich richte sich die Präferenz auf Ericsson. Die Bewertung der Schweden sei gegenüber Konkurrenten wie Alcatel und Nokia mit zwingend größeren Anreizen verbunden.

Quelle: boerse-go.de

...be invested
 
Der Einsame Samariter

 

   Antwort einfügen - nach oben