Entlassung Otremba: wie bewertet Ihr das?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.03.11 23:29
eröffnet am: 05.03.11 13:44 von: DarkKnight Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 10.03.11 23:29 von: Karlchen_V Leser gesamt: 319
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

05.03.11 13:44
1

33641 Postings, 7359 Tage DarkKnightEntlassung Otremba: wie bewertet Ihr das?

Würde mich echt mal interessieren, hab noch keine Meinung dazu.

Wie es sich darstellt, ist es per Saldo ein Schritt, der 1. vermutlich persönlcihe Ursachen hat, und 2. wohl zum Ausdruck bringt, dass die Bundeswehrreform wohl nicht statfinden wird.  

05.03.11 13:53
2

95440 Postings, 7230 Tage Happy EndWäre wohl Guttenbergs nächster Schritt gewesen

um einen Schuldigen für sein anscheinend katastrophales Reformkonzept zu finden...

Bundeswehrverband: Guttenberg hinterlässt Scherbenhaufen

Dem zurückgetretenen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg wird vom Deutschen Bundeswehrverband Versagen vorgeworfen. Verbandschef Ulrich Kirsch sprach im Fernsehsender Phoenix von einem "Scherbenhaufen", den der CSU-Politiker bei der Bundeswehrreform hinterlasse. Auch bei den Vorfällen in Kundus, der folgenden Entlassung des damaligen Generalinspekteurs Wolfgang Schneiderhahn oder beim Umgang mit Gorch Fock-Kapitän Norbert Schatz seien "Dinge aneinander zu reihen, die letztlich negativ" auf die Bundeswehr wirkten.

http://www.dw-world.de/dw/function/0,,83389_cid_14882740,00.html

-----------
Dieses Posting ist neben meiner Moderatorentätigkeit in mühevollster Kleinarbeit entstanden

05.03.11 13:56
2

33641 Postings, 7359 Tage DarkKnightOkay, Happy, das war klar.

Jetzt mal im Ernst: hier von einem "Scherbenhaufen" zu sprechen, ist m. E. schon anmaßend.

Man kann ihm vielleicht vorwerfen, nichts gemacht zu haben..... aber bei einem (wie ich meine) Jahrhundertprojekt wie der bundesreform nach nur ienigen WOchen schon so ein Fazit zu ziehen, ist vermessen.

Die sind wohl aus den Startlöchern noch nicht rausgekommen: von mir aus, das hätte wohkl auch kein anderer besser gekonnt.

Irgendwo muss man die Kirche im Dorf lassen, selbst wenn man kein Gutti-Fan ist.  

05.03.11 14:01
3

36752 Postings, 6246 Tage TaliskerNaja,

aus dem Kanzleramt soll ja auch Kritik gekommen sein, ein kleinwenig mehr als Nichtstun hätte man wohl schon erwarten können.
Zu Herrn Otremba keine Meinung, da kein Wissen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

05.03.11 14:05
1

95440 Postings, 7230 Tage Happy EndStimmt so nicht ganz, DK

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2011-02/...hrreform-guttenberg
-----------
Dieses Posting ist neben meiner Moderatorentätigkeit in mühevollster Kleinarbeit entstanden

05.03.11 14:09
3

33641 Postings, 7359 Tage DarkKnightDas ist schon interessant, was der vorhatte.

"....kämpfende Infanterie aufgestockt, die Marine einschneidend verkleinert, die Heeresflugabwehr aufgelöst wird..."

Ich geh mal davon aus, dass die "Jungs ganz oben" idR schon wissen, was auf uns zukommt.

So ein Plan riecht nur nach einem: die Aussicht auf wiederkehrende konventionelle Auseinandersetzungen (ggfalls sogar gegen die eigene Bevölkerung) mit Fokus auf Nahkampf.

Oder wie soll es sonst zu erklären sein, dass Luftraum und Seegebiete aus den Köpfen der Militärs verschwinden sollen? Von wo kommt der nächste Feind her, wenn nicht aus der Luft oder übern Atlantik?

Das kann nur Russland sein oder die eigene Bevölkerung?  

05.03.11 15:11
1

129861 Postings, 6185 Tage kiiwiiSchwachfug; Reichswehr schießt nicht auf das Volk

-----------
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.

10.03.11 20:36

95440 Postings, 7230 Tage Happy EndTja, was wollte uns Herr de Maziere sagen...

Da Otremba nicht unwesentlich in das Reformkonzept eingebunden war und Guttenberg meinte:

"Und es gehört sich, ein weitgehend bestelltes Haus zu hinterlassen. Deshalb letzte Woche noch einmal viel Kraft auf den nächsten entscheidenden Reformschritt verwandt wurde, der nun von meinem Nachfolger bestens vorbereitet verabschiedet werden kann. Das Konzept der Reform steht."


*g*
-----------
Dieses Posting ist neben meiner Moderatorentätigkeit in mühevollster Kleinarbeit entstanden

10.03.11 23:29
2

14716 Postings, 4397 Tage Karlchen_VOtremba kam mit Glos ins Wirtschaftsministerium

Als Brüderle kam, wurde er ins Finanzministerium abgeschoben, wohl weil Brüderle nicht zu viele CSUler um sich haben wollte. Heitzer reichte ihm wohl - und der ist fähig.

Von Finanzen ging Otremba dann zu Guttenberg. Das wars dann.  

   Antwort einfügen - nach oben