El-Masri war Mitglied bei el-Tawhid

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.02.06 09:08
eröffnet am: 24.02.06 09:00 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 24.02.06 09:08 von: Bankerslast Leser gesamt: 145
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

24.02.06 09:00

24466 Postings, 5843 Tage EinsamerSamariterEl-Masri war Mitglied bei el-Tawhid

Geheimbericht

El-Masri war Mitglied bei el-Tawhid

Der nach Afghanistan verschleppte Deutsch-Libanese Khaled el-Masri war Kommando-Chef einer radikalen Bewegung im Libanon, berichtet FOCUS.
Weitere Informationen

Der Deutsch-Libanese kommandierte nach Informationen der deutschen Geheimdienste eine 16-köpfige bewaffnete Gruppe im Libanon. Das geht FOCUS zufolge aus dem 273 Seiten umfassenden Geheimbericht der deutschen Sicherheitsbehörden an das Parlamentarische Kontrollgremium (PKG) hervor.

Demnach war el-Masri zu Beginn der 80er-Jahre führendes Mitglied der radikalen Bewegung el-Tawhid. Die ideologisch der Moslembruderschaft nahe stehende Organisation bekämpfte in erster Linie die als unislamisch geltende Sekte der Alaviten im Libanon. Das Einsatzgebiet von el-Masri und seiner Truppe soll Tripoli gewesen sein.

BKA-Beamter mit Alibi

In den vergangenen Jahren fiel der Ex-Kämpfer den Nachrichtendiensten laut FOCUS durch zahlreiche Auslandsaufenthalte auf. Er reiste in die Arabischen Emirate, nach Marokko, Jordanien und in mehrere Länder Osteuropas.
Der BKA-Beamte Gerhard L. hat FOCUS zufolge ein lückenloses Alibi für die Zeit, in der el-Masri von einem Deutschen namens ?Sam? im Irak vernommen worden sein will. Am 17. und 18. Mai 2004 etwa saß Terrorfahnder L. nachweislich in seinem BKA-Büro in Berlin. Auch beim Rückflug el-Masris über Albanien nach Deutschland kann der Verdächtigte nicht, wie von el-Masri behauptet, an Bord einer CIA-Maschine gewesen sein. Laut FOCUS schob der Beamte seinen Dienstausweis in eine Stechuhr des BKA und ging in sein Berliner Büro.

Quelle: focus.de

...be invested
 
Der Einsame Samariter

 

24.02.06 09:08

6506 Postings, 6989 Tage Bankerslastund wie rührend er sich vor Kameras

über die bösen, bösen Amis beklagt hat.

 

   Antwort einfügen - nach oben