Ejay: Gerüchte, Musterdepotaufnahme, Analyse

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.05.01 12:03
eröffnet am: 09.05.01 12:03 von: Holzer47 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 09.05.01 12:03 von: Holzer47 Leser gesamt: 159
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

09.05.01 12:03

20 Postings, 6904 Tage Holzer47Ejay: Gerüchte, Musterdepotaufnahme, Analyse

» Ejay spekulative Tradingchance [09.05.2001, 12:00]
Heute hat KERN-NM Ejay ins Musterdepot genommen, die am 15. Mai die Zahlen des ersten Quartals präsentieren.
Die Stuttgarter eJay AG, Anbieter von Musiksoftware und Online- Musikentertainment, hat ihren Umsatz im Jahr 2000 mehr als vervierfacht: 11,0 Mio. EUR sind gleichbedeutend mit einer Steigerung von 407 % (Vorjahresumsatz: 2,7 Mio. EUR). Während das Unternehmen damit auf Planniveau liegt, konnte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Vergleich zum angepeilten Zielwert deutlich positiver gestaltet werden. Statt -3,3 Mio. EUR stehen nur -2,1 Mio. EUR zu Buche, eine Verbesserung gegenüber der Planzahl um 38 %. Wie bereits gemeldet, war das vierte Quartal mit einem Umsatz in Höhe von 5,4 Mio. EUR und einem EBIT von 0,7 Mio. EUR der Garant für die positive Jahresentwicklung des eJay-Konzerns. Für das aktuelle Geschäftsjahr legt eJay den Fokus auf zwei Kerngeschäftsfelder. Im Endkundenbereich (Business to Consumer) steht zum einen weiteres Wachstum durch Internationalisierung im Vordergrund. Zum anderen erwartet das Unternehmen durch die Übertragung der Software auf weitere Endgeräte (z.B. Spielekonsolen und Handheld Computer) gewinnbringende Umsatzsteigerungen. Im Geschäftskundenbereich (Business to Business) hat das OEM-Geschäft (Software- Zulieferung) sehr erfolgreich zur Unternehmensentwicklung beigetragen. In 2000 wurden alleine in diesem neu aufgebauten Geschäftszweig auf Anhieb 1,7 Mio. EUR Umsatz generiert. Zukünftig wird eine eigene Abteilung die Business to Business- Aktivitäten bündeln. Hierzu zählt auch die Produktion von kundenspezifisch zusammengestellten Musikinhalten inklusive der technischen Zulieferung. Beispiele für diese so genannten Music Services sind das SAT1-Online-Radio oder diverse Musikkanäle unter bravo.de. Durch die Übernahme von youwant.com Anfang März konnte bereits ein wichtiger Schritt in der Business to Business-Strategie vollzogen werden.
Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei ca. 15 Mio. Euro. Auf Grund der bevorstehenden Quartalszahlen empfiehlt KERN-NM Ejay mit einem Einstiegslimit von 1,70 Euro zum spekulativen Kauf. Stopkurs: 1,25-1,35 Euro.


» Ejay vor über den Erwartungen liegenden Zahlen [9.5.2001, 11:38]
Am 15. Mai wird Ejay die Zahlen des ersten Quartals präsentieren. Obwohl das erste Quartal traditionell das Schwächste ist, sollen Gerüchten zu Folge die Zahlen über den Erwartungen liegen und der Ausblick auf das Gesamtjahr "versüßt" werden. (Neu im Musterdepot von KERN-NM)

Auf der Hotline wird noch gesagt, daß man sich in mehreren Verhandlungen befände.

Quelle: www.kern-nm.de
 

   Antwort einfügen - nach oben