Eine Burg im Badbereich,Stürmung der Burg beginnt

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 12.10.10 12:56
eröffnet am: 24.08.06 11:26 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 12.10.10 12:56 von: rocketeer24 Leser gesamt: 5033
davon Heute: 0
bewertet mit 8 Sternen

24.08.06 11:26
8

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Eine Burg im Badbereich,Stürmung der Burg beginnt

Es sollte einen Run auf Burgbad Aktien geben und der Kurs sollte zulegen,
und Einstellige Kurse sollten endgültig der Vergangenheit angehören.
Nie wieder Einstellige Kurse.

News - 24.08.06 10:01
DGAP-News: burgbad Aktiengesellschaft (deutsch)

burgbad mit erfolgreichem ersten Halbjahr 2006 und weiterhin hohen Auftragseingängen

burgbad Aktiengesellschaft / Halbjahresergebnis

24.08.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

burgbad mit erfolgreichem ersten Halbjahr 2006 und weiterhin hohen Auftragseingängen

- Umsatzplus von 9% auf 36,4 Mio. EUR - EBIT wächst um 28% auf 3,7 Mio. EUR - Umsätze in Deutschland steigen wieder

Bad Fredeburg, 24. August 2006 - Die burgbad Aktiengesellschaft konnte aufgrund ihrer Produktinnovationen und einer nun auch im Inland deutlichen Geschäftsbelebung an die Erfolge des ersten Quartals 2006 anknüpfen. Der Umsatz stieg in den ersten sechs Monaten um 9% auf 36,4 Mio. EUR nach 33,5 Mio. EUR in der Vorjahresperiode.

'Wir freuen uns insbesondere über die gestiegene Inlandsnachfrage', verwies Karl-Heinz Wennrich, Sprecher des Vorstands der burgbad Aktiengesellschaft, auf das Umsatzwachstum in Deutschland. Hier verzeichnete burgbad ein Plus von 6% auf 21,0 Mio. EUR. Der Auslandsumsatz stieg im ersten Halbjahr 2006 dagegen um 12% auf 15,4 Mio. EUR. Die Auslandsquote verbesserte sich dementsprechend von 41% auf 42%.

Hohe Zuwächse beim Ertrag

Das Betriebsergebnis (EBIT) konnte um 28% von 2,9 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2005 auf 3,7 Mio. EUR gesteigert werden. Damit verbesserte sich die EBIT-Marge von 8,6% auf 10,1%. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) stieg sogar um 35% auf 3,5 Mio. EUR. Ähnlich positiv zeigte sich das Konzernergebnis mit einem Zuwachs von 29% auf 2,2 Mio. EUR.

'Die Restrukturierungsmaßnahmen zeigen bereits in diesem Jahr positive Effekte', erklärte Karl-Heinz Wennrich das gegenüber dem Umsatz überproportionale Ergebniswachstum. Während die Materialaufwandsquote wegen höherer Rohstoffpreise um 0,4-Prozentpunkte auf 27,6% leicht anstieg, konnte die Personalaufwandsquote gesenkt werden. Aufgrund der Restrukturierung und einer höheren Auslastung der Kapazitäten verbesserte sich diese um 0,7-Prozentpunkte auf 36,8%. Insgesamt beschäftigte burgbad zum Ende des Berichtszeitraums 573 Mitarbeiter/innen, elf mehr als im Vorjahr.

Vorstand hebt Prognose für 2006 leicht an

Für das Gesamtjahr ist Karl-Heinz Wennrich positiv gestimmt, denn auch die Auftragseingänge verzeichneten im Vergleich zur Vorjahresperiode ein deutliches Plus von 14% auf 38,9 Mio. EUR (34,0 Mio. EUR). Wachstumstreiber im In- und Ausland sind dabei vor allem Produktneuheiten wie z.B. das innovative Raumkonzept rc40. Der Vorstand hebt daher seine positive Prognose für 2006 leicht an: 'Wir erwarten ein Umsatzwachstum für das Gesamtjahr auf dem Niveau der ersten sechs Monate. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern dürfte aufgrund der Restrukturierungseffekte sogar überproportional zum Umsatz steigen.'

Der Vorstand

Haubrok Investor Relations GmbH Kaistraße 16 40221 Düsseldorf Deutschland Telefon +49 (0)2 11-3 01 26-0 Telefax +49 (0)2 11-3 01 26-172 http://www.haubrok.de m.kempkes@haubrok.de

DGAP 24.08.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: burgbad Aktiengesellschaft Kirchplatz 10 57392 Schmallenberg Deutschland Telefon: +49 (0) 2974.9617-0 Fax: +49 (0) 2974.9617-277 E-mail: info@burgbad.de WWW: www.burgbad.de ISIN: DE000A0EKLW0 WKN: A0EKLW Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard), Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
burgbad AG Inhaber-Aktien o.N. 11,20 +1,36% XETRA
 
0 Postings ausgeblendet.

28.08.06 19:02
1

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78EURO am Sonntag - burgbad kaufen

EURO am Sonntag - burgbad kaufen  

11:39 28.08.06  

München (aktiencheck.de AG) - Die Wertpapierexperten der "EURO am Sonntag" raten die burgbad-Aktie (ISIN DE000A0EKLW0/ WKN A0EKLW) zu kaufen.

burgbad stehe besser da denn je. Im 1. Halbjahr 2006 habe das Unternehmen den Umsatz um 9% auf 36,4 Mio. Euro verbessert. Das Betriebsergebnis habe um 28% auf 3,7 Mio. Euro zulegen können. Vorstands-Chef Karl-Heinz Wennrich führe den überproportionalen Ergebnisanstieg vor allem auf die Restrukturierungsmaßnahmen der Vergangenheit zurück. Da der Auftragseingang um 14% auf 38,9 Mio. Euro gesteigert worden sei, gehe Wennrich davon aus, dass er den Umsatz im 2. Halbjahr auf ähnlichem Niveau halten könne wie in der ersten Jahreshälfte.

Die Experten der "EURO am Sonntag" empfehlen die Aktie von burgbad zu kaufen und empfehlen ein Stopp bei 8,75 Euro. (28.08.2006/ac/a/nw)



Quelle: aktiencheck.de
 

24.10.06 12:02
1

707 Postings, 6421 Tage mike747burgbad AG verbucht Ergebnisplus, hebt Prognose an

11:26 24.10.06

Schmallenberg (aktiencheck.de AG) - Die burgbad AG (ISIN DE000A0EKLW0/ WKN A0EKLW), ein Anbieter von qualitativ hochwertigen Badmöbeln, verbuchte nach einem starken dritten Quartal in den ersten neun Monaten einen Ergebnisanstieg.

Wie der Konzern am Dienstag erklärte, lagen die Umsatzerlöse in den ersten neun Monaten bei 55,8 Mio. Euro, was im Vergleich zur Vorjahresperiode von 49,3 Mio. Euro einem Plus von 13 Prozent entspricht. Das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) konnte unter Berücksichtigung der im Vergleich zum Vorjahr optimierten Kostensituation um 95 Prozent von 2,6 Mio. Euro auf 5,0 Mio. Euro verbessert werden. Das Konzernergebnis stieg um 96 Prozent auf 3,2 Mio. Euro (Vorjahr: 1,6 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie betrug zum Stichtag 30. September 2006 0,91 Euro nach 0,46 Euro in den ersten neun Monaten 2005.

Vor dem Hintergrund des erfolgreichen dritten Quartals hebt der Vorstand die konservative Ertragsprognose an und geht nunmehr für das laufende Fiskaljahr von einem Konzernergebnis (Jahresüberschuss) in Höhe von 4,0 bis 4,5 Mio. Euro aus.

Die Aktie von burgbad gewinnt aktuell 2,46 Prozent auf 12,50 Euro. (24.10.2006/ac/n/nw)


gruß,
mike  

28.10.06 09:04

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Aktienservice Research - burgbad kaufen

Vor oder nach der möglichen Korrektur?

Aktienservice Research - burgbad kaufen  

17:05 25.10.06  

Bad Nauheim (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von "Aktienservice Research" empfehlen derzeit die Aktien von burgbad (ISIN DE000A0EKLW0/ WKN A0EKLW) zum Kauf.

Der Hersteller von Badmöbeln burgbad habe seinen Umsatz in den ersten neun Monaten 2006 um 13 Prozent auf 55,8 Millionen Euro steigern können. Vor Steuern habe das Unternehmen unter Berücksichtigung der im Vergleich zum Vorjahr optimierten Kostensituation von 2,6 auf 5 Millionen Euro zulegen können. Unter dem Strich seien 3,2 Millionen Euro in der Kasse von burgbad geblieben. Nach 1,6 Millionen Euro im Vorjahr sei das eine deutliche Steigerung von 96 Prozent. Dies habe sich auch auf das Ergebnis je Aktie (EPS) ausgewirkt, welches von 0,46 auf 0,91 Euro geklettert sei.

Angesichts der deutlichen Ergebnissteigerungen habe sich auch der Vorstand optimistisch gezeigt. Er habe die eigenen Angaben zufolge konservative Ertragsprognose angehoben und erwarte nun für 2006 einen Profit zwischen 4 und 4,5 Millionen Euro. Dies wäre eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert von 2,9 Millionen Euro. Dies seien 0,82 Euro Gewinn je Aktie gewesen. Nun dürfte ein Ergebnis je Aktie (EPS) zwischen 1,13 und 1,27 Euro herausspringen. Lege man diese Prognosen zu Grunde, errechne sich ein günstiges Kurs-Gewinn-Verhältnis von etwa elf.

Die Frage werde sein, ob auch 2007 weitere Ergebnissteigerungen möglich seien. Möglicherweise gebe es zum Jahresanfang einen kleinen Dämpfer. Dann sollte sich der einheimische Konsum aber wieder fangen. Schließlich sei der Konzern davon sehr stark abhängig, und auf dem Heimatmarkt würden nach wie vor die meisten Umsätze eingefahren. Im ersten Halbjahr seien es etwa 58 Prozent gewesen, und burgbad habe von der Stimmung der privaten Verbraucher profitiert, die sich deutlich gebessert habe. Hinzu seien hohe Steigerungsraten im Ausland gekommen. Mittlerweile würden hier etwa 42 Prozent der Umsätze erwirtschaftet - Tendenz steigend. Zur Strategie des Konzerns gehöre die konsequente Erschließung neuer Zielmärkte.

burgbad setze auf weitere Innovationen bei Design und Funktion. Der Vorstand wolle damit an die jüngst sehr positiven Produktneuheiten anknüpfen. Davon sollten auch die Ergebnisse profitieren. Entsprechend sehe es derzeit recht viel versprechend aus, und weitere Steigerungen bei Umsatz und Ertrag seien nicht ausgeschlossen. Dies könnte auch dem Aktienkurs weiteren Auftrieb verleihen. Käufe auf dem aktuellen Niveau könnten sich daher auszahlen. Zu beachten sei allerdings, dass die Handelsumsätze sehr gering seien und entsprechend mit Limits gearbeitet werden sollte. Als Kursziel seien in den kommenden zwölf bis 18 Monaten Kurse von bis zu 16 Euro möglich.

Vor diesem Hintergrund lautet das Rating der Analysten von "Aktienservice Research" für die Aktien von burgbad auf "kaufen". Der Stoppkurs sollte bei 10,70 Euro platziert werden. (26.10.2006/ac/a/nw)


 

19.11.06 23:36

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Und nochmal + 5 %

Stürmung der Burg hält an.  

26.11.06 13:57

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Täglich grüßt das Murmeltier.Zumindest bei Burgbad

  5. Und nochmal + 5 %   Peddy78   19.11.06 23:36   / 6. nochmal + 5 % 26.11.2006

Stürmung der Burg hält an.
 

11.12.06 18:08

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Und nochmal + 8 %,15,50 ? erreicht. Hi Murmeltier.

Über + 35 % seit Eröffnung des Threads Ende August 06,
ist doch OK.

Und vor allem stetig Bergauf,
Schöne Entwicklung.  

26.02.07 08:23

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Vorläufige Super Geschäftszahlen 2006

News - 26.02.07 08:16
DGAP-Adhoc: burgbad Aktiengesellschaft (deutsch)

burgbad AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2006

burgbad Aktiengesellschaft / Vorläufiges Ergebnis

26.02.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

burgbad AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2006 - Deutlicher Anstieg beim Umsatz - Prognose übertroffen - Konzernergebnis: plus 83%

Bad Fredeburg, 26. Februar 2007 - Die burgbad Aktiengesellschaft gibt die vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2006 bekannt.

Von der anziehenden Konjunktur im In- und Ausland sowie der Trendwende in der Sanitär- und Bauwirtschaft profitierte burgbad aufgrund seines hervorragenden Produktportfolios deutlich besser als der Branchendurchschnitt. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen vorläufigen Umsatz in Höhe von 75,0 Mio. EUR nach 66,0 Mio. EUR im Vorjahr. Ein Plus von 14%. Das voraussichtliche Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) stieg ebenfalls deutlich um 72% von 4,3 Mio. EUR in 2005 auf 7,4 Mio. EUR in 2006. burgbad übertrifft dabei mit einem vorläufigen Jahresüberschuss von 5,3 Mio. EUR im abgelaufenen Geschäftsjahr die Prognose von 4,0 bis 4,5 Mio. EUR. Das Konzernergebnis stieg damit gegenüber 2005 (2,9 Mio. EUR) um 83%.



Der Vorstand



Kontakt: Haubrok Investor Relations Michael Kempkes Tel.: +49 211 30126-0 E-Mail: m.kempkes@haubrok.de

DGAP 26.02.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: burgbad Aktiengesellschaft Kirchplatz 10 57392 Schmallenberg Deutschland Telefon: +49 (0) 2974.9617-0 Fax: +49 (0) 2974.9617-277 E-mail: info@burgbad.de WWW: www.burgbad.de ISIN: DE000A0EKLW0 WKN: A0EKLW Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard), Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
burgbad AG Inhaber-Aktien o.N. 17,85 +4,63% XETRA
 

26.02.07 08:46

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Mittlerweile schon bei fast + 60 % angekommen,nur

Burgbad selber mit Konzernergebnis + 83 % übertrifft das noch selbst.

Mal sehen wo es heute noch hin geht.  

19.03.07 21:03
1

3286 Postings, 5008 Tage Limitlessich muss schon sagen

irgendwie hast du ein gespür für aktien...
Ich lese und lese im internet rum ... und wen finde ich dann schon da -  Peddy * lach
das hätte ich auch einfacher haben können...
Nette aktie ist das ... limi  

25.03.07 16:27

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Wohl eher"Looser"der Woche,aber gerade das bietet

ja eine gute und interessante Chance,
wenn die Korrektur abgeschlossen ist.

Investor Alert - burgbad Gewinner der Woche  

09:34 19.03.07  

Amsterdam (aktiencheck.de AG) - Für die Experten von "Investor Alert" ist die Aktie von burgbad (ISIN DE000A0EKLW0/ WKN A0EKLW) der Gewinner der Woche.

Mit der burgbad AG habe sich diesmal ein relativ kleiner aber innovativer Hersteller von Badmöbeln den Titel der Experten "Gewinner der Woche" sichern können. Grund für die Entscheidung der Experten sei die hervorragende Wochenperformance von gut 21 Prozent, sowie eine sehr feste Kursentwicklung in den vergangenen 6 Monaten gewesen. Auch fundamental befinde sich das Unternehmen derzeit auf einem eindrucksvollen Erfolgskurs. Daher hätten sich die Experten entschieden, den Anlegern dieses interessante Unternehmen genauer vorzustellen. Die burgbad AG werde unter der ISIN DE000A0EKLW0 an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

Die in Schmallenberg ansässige burgbad AG sei ein Hersteller von qualitativ hochwertigen Badmöbeln. Mit den Marken burg, kama und schock verfüge das Unternehmen über die Möglichkeit, verschiedene Segmente im Bereich der Badmöbel abzudecken und eine Vielzahl von Kunden zu erreichen. Das Unternehmen habe sich seit 1997 durch externes Wachstum erheblich vergrößert und sei neben Deutschland unter anderem auch in den BeNeLux-Staaten und in Frankreich aktiv. Am deutschen Kapitalmarkt sei das mit einer Marktkapitalisierung von rund 83 Mio. Euro relativ kleine Unternehmen weniger bekannt.

Die am 27.02.2007 der Öffentlichkeit präsentierten vorläufigen Geschäftszahlen würden dokumentieren, dass sich das Unternehmen auf Wachstumskurs befinde. So habe das Unternehmen dank der anziehenden Konjunktur im In- und Ausland, sowie der Trendwende im Sanitär und Baubereich, beim Umsatz deutlich zulegen und nach einem Wert von 66 Mio. Euro im Vorjahr die Marke 75,0 Mio. Euro erreichen können. Das voraussichtliche Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) sei um 72 Prozent gestiegen und habe den Wert von 7,4 Mio. Euro erreicht. Mit einem vorläufigen Jahresüberschuss von 5,3 Mio. Euro sei die eigene Prognose von 4-4,5 Mio. Euro deutlich übertroffen worden. Insgesamt habe der Gewinn um 83 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden können.

Von der positiven Unternehmensentwicklung sollten auch die Aktionäre profitieren. In der vergangenen Woche habe das Unternehmen bekannt gegeben, der am 10. Mai stattfindenden Hauptversammlung eine Dividendenerhöhung um 0,40 Cent auf nunmehr insgesamt 0,90 Euro je Aktie vorzuschlagen. Damit werde an der ausschüttungsfreundlichen Dividendenpolitik festgehalten.

Die Mehrheit der Analysten schätze die Perspektive des Unternehmens derzeit positiv ein. In einer jüngst veröffentlichten Studie der West LB sei die Aktie der burgbad AG unverändert mit "buy" eingestuft worden. In der Studie sei bekannt geworden, dass die Analysten der West LB von einem Treffen mit Unternehmensvertretern auf der ISH-Messe einen überwältigend positiven Eindruck hätten gewinnen können; die neuen Unternehmensprodukte hätten auf der Messe einen sehr positiven Zuspruch erhalten.

Die Wachstumsperspektiven seien derzeit gut und würden die bisherigen Annahmen übertreffen. Dies werde auch in den Gewinnprognosen für 2007 und 2008 deutlich, welche kräftig angehoben worden seien. Sei von den Analysten zuvor ein Gewinn von 1,19 Euro je Aktie für das Jahr 2007 erwartet worden, so gehe man nunmehr von 1,54 Euro je Aktie aus. Im Jahr 2008 solle der Gewinn den Schätzungen zufolge auf 1,59 Euro je Aktie steigen. Neben den deutlich verbesserten Gewinnaussichten sei auch die Dividendenpolitik als möglicher Impuls bezeichnet worden. Insgesamt würden die Analysten der West LB weiterhin eine Kaufempfehlung für die Aktie aussprechen, als Kursziel sei die Marke von 26 Euro (zuvor 16 Euro) angegeben worden.

Für die Experten von "Investor Alert" ist die burgbad-Aktie der Gewinner der Woche. (19.03.2007/ac/a/nw)



Quelle: aktiencheck.de
 

02.05.07 21:56

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Burgbad mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2006 und..

guter Einstiegsgelegenheit nach Gewinnmitnahmen auf hohem Niveau.

News - 02.05.07 11:04
DGAP-News: burgbad Aktiengesellschaft (deutsch)

burgbad mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2006 und gutem 1. Quartal

burgbad Aktiengesellschaft / Quartalsergebnis

02.05.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

burgbad mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2006 und gutem 1. Quartal

- Deutliches Wachstum bei Umsatz und Ertrag - Q1: Konzernergebnis steigt um 31,7% - Wechsel in den Prime Standard

Bad Fredeburg, 02. Mai 2007 - Für die burgbad Aktiengesellschaft war das Jahr 2006 eines der erfolgreichsten der Unternehmensgeschichte. In einem freundlichen Marktumfeld entwickelte sich das Geschäft bei burgbad sehr positiv und erneut deutlich besser als der Branchendurchschnitt. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz in 2006 kräftig von 66,0 Mio. EUR um 13,5% auf 75,0 Mio. EUR und konnte seine Marktposition weiter verbessern.

'Unsere neuen innovativen Produkte hatten den größten Anteil am Umsatzwachstum. Aber auch die anhaltenden Erfolge der Internationalisierungsstrategie halfen uns, das Umsatzwachstum deutlich über den Branchendurchschnitt zu heben', erläuterte Karl-Heinz Wennrich, Sprecher des Vorstands der burgbad AG, im Rahmen der heutigen Bilanzpressekonferenz. Der Umsatz im Ausland stieg um 12,6% auf 29,3 Mio. EUR. Die Inlandsumsätze steigerte das Unternehmen um 14,1% auf 45,7 Mio. EUR (Vorjahr: 40,0 Mio. EUR). Die Auslandsquote verringerte sich, bedingt durch die starke Inlandsfrage, leicht von 39,3% auf 39,0%.

Durch die Fokussierung auf margenstarke Märkte und die Erfolge der Ende 2005 abgeschlossenen Restrukturierung konnte burgbad auch beim Ertrag deutliche Zuwächse verzeichnen. So steigerte die burgbad-Gruppe das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kräftig von 4,7 Mio. EUR auf 7,9 Mio. EUR. Auf der Kostenseite erhöhte sich die Materialaufwandsquote durch höhere Rohstoffpreise von 28,3% auf 28,7%, die Personalaufwandsquote sank hingegen in 2006 gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich von 38,9% auf 37,1%. Den Jahresüberschuss konnte die burgbad- Gruppe insgesamt von 2,9 Mio. EUR in 2005 auf 5,3 Mio. EUR steigern. Dies entspricht einem Zuwachs von 83,4% und einem Ergebnis je Aktie von 1,51 EUR (Vorjahr: 0,82 EUR). Mit Blick auf die gute Ertragssituation in 2006 wollen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 10. Mai 2007 eine Dividendenerhöhung von 0,50 EUR auf 0,90 EUR vorschlagen.

Erfolgreicher Start in 2007

Der Start ins neue Geschäftsjahr war ebenfalls erfreulich. Im Inland konnte das Unternehmen den Umsatz des ersten Quartals gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 10,7% auf 10,9 Mio. EUR und im Ausland um 10,1% auf 8,5 Mio. EUR steigern. Insgesamt verzeichnete burgbad beim Umsatz einen Anstieg von 17,5 Mio. EUR auf 19,4 Mio. EUR.

Das Umsatzwachstum und optimierte Kostenstrukturen wirkten sich positiv auf das EBIT aus, das sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (1,6 Mio. EUR) mit einem Plus von 17,7% auf 1,9 Mio. EUR belief. Beim Auftragseingang in Deutschland war der Vorzieheffekt durch die Mehrwertsteuererhöhung im ersten Quartal zu spüren. Dank seiner erfolgreichen Internationalisierungsstrategie konnte burgbad den Auftragseingang dennoch mit 18,9 Mio. EUR auf dem Niveau des starken Vorjahresquartals halten.

Das Konzernergebnis verbesserte burgbad in den ersten drei Monaten 2007 um 31,7% auf 1,2 Mio. EUR (Vorjahreszeitraum: 0,9 Mio. EUR). Für das gesamte Geschäftsjahr 2007 erwartet der Vorstand den Umsatz und Ertrag leicht über dem Vorjahresniveau.

Wechsel in den Prime Standard

burgbad ist zum 1. Quartal 2007 in den Prime Standard gewechselt und erfüllt damit im Sinne seiner Aktionäre die hohen Transparenzanforderungen dieses Marktsegments.

Der Vorstand

Michael Kempkes Haubrok Investor Relations GmbH Kaistr. 16 40221 Düsseldorf GERMANY Tel: +49 211 30126-102 Fax: +49 211 30126-5102 E-Mail: M.Kempkes@haubrok.de www.haubrok.de

DGAP 02.05.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: burgbad Aktiengesellschaft Kirchplatz 10 57392 Schmallenberg Deutschland Telefon: +49 (0) 2974.9617-0 Fax: +49 (0) 2974.9617-277 E-mail: info@burgbad.de www: www.burgbad.de ISIN: DE000A0EKLW0 WKN: A0EKLW Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard), Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
burgbad AG Inhaber-Aktien o.N. 22,10 -3,07% XETRA
 

13.07.07 05:41

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Nach Kursrückgang um 20 ? langfristig interessant.

Nebenwerte Journal - burgbad langfristig engagieren  

11:40 11.06.07  

Sauerlach (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Nebenwerte Journal" raten, sich langfristig in der burgbad-Aktie (ISIN DE000A0EKLW0/ WKN A0EKLW) zu engagieren.

Das Unternehmen sei positiv in das neue Geschäftsjahr gestartet. Sei in Q1'2007 der Umsatz gg. VJ um 10,5% auf 19,4 Mio. Euro ausgeweitet worden. Das EBIT habe sich auf 1,89 Mio. Euro verbessert und die entsprechende Marge von 9,1% auf 9,8%. Der Periodenüberschuss sei um 22% auf 1,21 Mio. Euro vorangekommen.

Die Guidance für das laufende Geschäftsjahr sei gewohnt konservativ ausgefallen. Insgesamt sei mit Umsätzen und Ergebnissen über dem Branchenschnitt zu rechnen.

Das Unternehmen habe im ersten Quartal 2007 den Wechsel in den Prime Standard vollzogen. Damit habe die Gesellschaft ihre Öffentlichkeitsarbeit verstärkt und bereits im letzten Jahr habe man sich institutionellen Anlegern präsentiert.

Nach Meinung der Experten dürfte der positive Trend bei burgbad anhalten. Denn innovative Produkte, eine zunehmende Internationalisierung, professionelle IR-Arbeit, ein bodenständiges Management, vorbildliche Bilanzstrukturen und eine aktionärsfreundliche Dividendenpolitik sprächen für steigende Kurse.

Die Experten vom "Nebenwerte Journal" empfehlen, sich langfristig in der burgbad-Aktie zu engagieren. (Ausgabe 6 vom 08.06.2007) (11.06.2007/ac/a/nw)


Quelle: aktiencheck.de
 

16.08.07 09:32

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78burgbad übertrifft starkes Vorjahresergebnis.

Eine (relativ) feste Burg in stürmischen Zeiten.

News - 16.08.07 08:56
DGAP-News: burgbad Aktiengesellschaft (deutsch)

burgbad übertrifft starkes Vorjahresergebnis

burgbad Aktiengesellschaft / Halbjahresergebnis

16.08.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

burgbad übertrifft starkes Vorjahresergebnis

- Umsatz und Ertrag gegenüber Halbjahr 2006 gesteigert - Erfolge im Ausland - Weiterhin hoher Auftragsbestand

Bad Fredeburg, 16. August 2007 - Die burgbad AG veröffentlichte heute die Zahlen für das 1. Halbjahr und das 2. Quartal 2007. Dabei konnte das Unternehmen mit seiner starken Auslandspräsenz erneut ein Umsatzwachstum verzeichnen. Das Periodenergebnis verbesserte sich ebenfalls und konnte in den ersten sechs Monaten 2007 deutlich um 14,9% auf 2,5 Mio. EUR nach 2,2 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2006 zulegen.

Starke Auslandspräsenz kräftigt Umsatzwachstum

Die burgbad AG steigerte im 1. Halbjahr 2007 den Umsatz um 4,2% auf 37,9 Mio. EUR gegenüber dem starken Vorjahreszeitraum (36,4 Mio. EUR). Dabei zeigte sich das Auslandsgeschäft mit einem Plus von 9,2% gegenüber den ersten sechs Monaten 2006 erneut sehr positiv. Im Inland stieg der Umsatz um 0,7% von 21,0 auf 21,2 Mio. EUR. Damit erhöhte sich der Auslandsanteil am Umsatz auf 44,1% (Vorjahreszeitraum 42,2%).

Im zweiten Quartal gelang es burgbad, die aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung in Deutschland entstandenen Sondereffekte durch die starke Auslandspräsenz größtenteils zu ersetzen. Im Inland belief sich der Umsatz von April bis Juni auf 10,2 Mio. EUR (Vorjahreszeitraum: 11,1 Mio. EUR). Im Ausland steigerte burgbad die Erlöse im zweiten Quartal hingegen um 7,8% von 7,7 Mio. EUR auf 8,3 Mio. EUR. 'Insbesondere in unserem zweiten Heimatmarkt Frankreich, aber auch in neuen Märkten in Osteuropa waren wir sehr stark', verwies Karl-Heinz Wennrich, Sprecher des Vorstands der burgbad AG, auf die Erfolge im Ausland. Insgesamt erlöste das Unternehmen von April bis Juni 18,5 Mio. EUR und lag damit rund 0,3 Mio. EUR unter dem Wert der Vorjahresperiode in Höhe von 18,8 Mio. EUR.

Der Auftragseingang der ersten sechs Monate mit 38,1 Mio. EUR ist auf dem hohen Niveau des Vorjahres (38,9 Mio. EUR) geblieben, ebenso wie der Auftragsbestand zum 30.06.2007.

Periodenergebnis steigt um 14,9%

Die Ertragskraft von burgbad ist weiterhin sehr stark. Trotz höherem Material- und Personalaufwand konnte die burgbad-Gruppe das Betriebsergebnis (EBIT) in Höhe von 3,7 Mio. EUR auf dem hohen Niveau des Vorjahreszeitraums (3,7 Mio. EUR) halten. Auch die starke EBIT-Marge vom ersten Halbjahr 2006 (10,1%) hat das Unternehmen mit 9,8% wieder annähernd erreicht. Durch ein besseres Finanzergebnis stieg das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) im Vergleich zur Vorjahresperiode um 0,2 Mio. EUR auf 3,7 Mio. EUR. 'Das Periodenergebnis konnten wir sogar deutlich um 14,9% auf 2,5 Mio. EUR nach 2,2 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2006 steigern', zeigte sich Wennrich zufrieden.

Ausblick

Sowohl das ifo-Institut als auch das Netzwerk Euroconstruct prognostizieren für die zweite Jahreshälfte eine weiterhin gute Wirtschaftslage, bei der sich das Wachstum jedoch verlangsamen wird. Innerhalb dieser Rahmenbedingungen erwartet das Management aufgrund der Erfolge in der Internationalisierung und der positiven Rückmeldungen zu den auf der ISH vorgestellten Produktinnovationen weiterhin ein Umsatzwachstum über dem Branchendurchschnitt. Auch die Einschätzung zur Ergebnisentwicklung bestätigte Wennrich: 'Wir planen weiterhin mit einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit leicht über dem Vorjahresniveau.'



Der Vorstand



Kontakt:

Michael Kempkes Haubrok Investor Relations GmbH Kaistr. 16 40221 Düsseldorf Tel: +49 211 30126-102 Fax: +49 211 30126-172 E-Mail: m.kempkes@haubrok.de

DGAP 16.08.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: burgbad Aktiengesellschaft Kirchplatz 10 57392 Schmallenberg Deutschland Telefon: +49 (0) 2974.9617-0 Fax: +49 (0) 2974.9617-277 E-mail: info@burgbad.de Internet: www.burgbad.de ISIN: DE000A0EKLW0 WKN: A0EKLW Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard), Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
burgbad AG Inhaber-Aktien o.N. 19,00 -2,06% XETRA
 

30.01.08 10:28

56082 Postings, 5979 Tage nightflySchnäppchen...um 12?

seit letztem März halbiert...warum?
mfg nf
-----------
Langweilige Signatur?
Das ist so gewollt.
Damit das Qualitätsposting noch besser heraussticht.

17.03.08 10:48

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78burgbad AG gibt Dividendenvorschlag bekannt.

News - 17.03.08 10:29
DGAP-News: burgbad Aktiengesellschaft (deutsch)

burgbad AG gibt Dividendenvorschlag bekannt

burgbad Aktiengesellschaft / Dividende

17.03.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

burgbad AG gibt Dividendenvorschlag bekannt

- Dividendenvorschlag auf 1,00 EUR je Aktie festgelegt - Anhaltend hohe Wachstumsdynamik in 2008

Bad Fredeburg, 17. März 2008 - Aufsichtsrat und Vorstand der burgbad Aktiengesellschaft werden der Hauptversammlung am 7. Mai 2008 die Erhöhung der Dividende auf 1,00 EUR pro Aktie für das Geschäftsjahr 2007 vorschlagen (für 2006: 0,90 EUR).

Die erneute Anhebung der Dividende resultiert aus dem für das Unternehmen erfolgreichen Geschäftsjahr 2007. Bei dem aktuellen Kursniveau von 14,75 EUR (Frankfurt) würde sich die Dividendenrendite auf anlegerfreundliche 6,8% belaufen.

An dem Unternehmenserfolg will burgbad auch die Mitarbeiter teilhaben lassen. Mit der Zahlung einer freiwilligen Sonderprämie würdigt das Unternehmen das Engagement aller Beschäftigten der burgbad-Gruppe.

Auch die aktuelle Geschäftsentwicklung sieht der Vorstandsvorsitzende der burgbad AG, Karl-Heinz Wennrich, positiv: 'Die starke Wachstumsdynamik zum Jahresbeginn setzte sich in den vergangenen Wochen fort. Wir konnten die Auftragseingänge gegenüber dem Jahresanfang 2007 um mehr als 10% steigern.'

Der Vorstand



Kontakt: Haubrok Investor Relations GmbH Michael Kempkes Tel.: +49 211 30126-0 E-Mail: m.kempkes@haubrok.de

17.03.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: burgbad Aktiengesellschaft Kirchplatz 10 57392 Schmallenberg Deutschland Telefon: +49 (0) 2974.9617-0 Fax: +49 (0) 2974.9617-277 E-Mail: info@burgbad.de Internet: www.burgbad.de ISIN: DE000A0EKLW0 WKN: A0EKLW Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
burgbad AG Inhaber-Aktien o.N. 14,95 +1,70% XETRA
 

17.03.08 10:49

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Ergebnis je Aktie 1,80 ?

burgbad erzielt kräftiges Gewinnwachstum

14:40 03.03.08  

Schmallenberg (aktiencheck.de AG) - Die burgbad AG (ISIN DE000A0EKLW0/ WKN A0EKLW) konnte nach vorläufigen Geschäftszahlen ihr Ergebnis in 2007 deutlich verbessern.

Wie der Sanitärspezialist am Montag erklärte, verringerte sich der Umsatz leicht auf 73,7 Mio. Euro, nach 75,0 Mio. Euro im Vorjahr.

Das voraussichtliche Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) stieg dabei um 6,5 Prozent von 7,4 Mio. auf 7,9 Mio. Euro. Zudem profitierte das Unternehmen von der Unternehmenssteuerreform und konnte das Konzernergebnis um 19,2 Prozent von 5,3 Mio. auf 6,3 Mio. Euro steigern. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie in Höhe von 1,80 Euro, nach zuvor 1,51 Euro.

Die aktuelle Geschäftsentwicklung seit ebenfalls positiv. So steigerte burgbad in den ersten Wochen des laufenden Geschäftsjahres die Auftragseingänge gegenüber dem Jahresanfang 2007 um mehr als 10 Prozent.

Bisher stiegen die burgbad-Aktien um 0,74 Prozent und notieren aktuell bei 15,00 Euro. (03.03.2008/ac/n/nw)


Quelle: aktiencheck.de

 

17.03.08 10:51

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Burgbad günstig zu habe,aber es ging mal günstiger

Prior Börse - Burgbad günstig zu haben  

09:50 05.03.08  

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Nach Meinung der Experten der "Prior Börse" ist die Aktie von burgbad (ISIN DE000A0EKLW0/ WKN A0EKLW) günstig zu haben.

Die burgbad AG ein Anbieter hochwertiger Badmöbel, habe im Jahr 2006 ein knackiges Ergebnis vorlegen können. Doch viele würden auch weiterhin von einem Luxusbad träumen. Denn nach dem Ende der Eigenheimzulage habe die Politik finanzschwachen Bauherren mit der Mehrwertsteuererhöhung ein weiteres Mal in die Suppe gespuckt. Da verwundere es nicht, dass burgbad heute von einem "sehr schwachen Markt" spreche.

Die 2007er Zahlen hätten nur durch die Expansion ins Ausland gerettet werden können, wo der Konzern bereits 40% seiner Umsätze generiere. Die Umsatzerlöse hätten vorläufigen Zahlen zufolge 74 Mio. Euro betragen und hätten damit unter dem rekordverdächtigen Vorjahreswert gelegen, als 75 Mio. Euro durch die Bücher gegangen seien. Der Gewinn je Aktie habe um fast 20% auf 1,80 Euro zugelegt. Hier würden auch einmalige positive Effekte der Unternehmenssteuerreform zu Buche schlagen.

Nach Meinung der Experten der "Prior Börse" ist die Aktie von burgbad mit einem KGV (2007) von acht günstig zu haben. (Ausgabe 17 vom 05.03.2008) (05.03.2008/ac/a/nw)


Quelle: aktiencheck.de
 

11.04.08 23:33

715 Postings, 4508 Tage joerg42nrwburgbad

habe natürlich auch Burgbad. Ich mag schöne Bäder und Burgbad hat sehr schöne Bäder.

Wenn ihr also kein Interesse habt an der Aktie dann kauft wenigstens ein schönes Bad

auch für Nichtschwimmer geeignet

 

lieben gruß jörg

 

18.04.08 14:30

715 Postings, 4508 Tage joerg42nrwburgbad

7.mai ist hauptversammlung und es gibt eine Dividende von  6%

Bisher läuft alles supi bei der Aktie

 

28.04.08 07:48

715 Postings, 4508 Tage joerg42nrwburgbad Super Tag heute

Übernahmeangebot von Burgbad 20,12 Euro pro Aktie  Heute wird die Aktie schön steigen

Eczacibasi Yapi Gerecleri San. ve Tic. A.S. (EYAP Eczacibasi Building
Materials A.S.)
Kanyon Ofis
Büyükdere Cad. 185
34394 Levent
Istanbul
Türkei

und

Eczacibasi Holding A.S.
Kanyon Ofis
Büyükdere Cad. 185
34394 Levent
Istanbul
Türkei


Zielgesellschaft:

burgbad Aktiengesellschaft
Kirchplatz 10
57392 Schmallenberg
Deutschland

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Arnsberg unter HRB 2435

ISIN DE000A0EKLW0 (WKN: A0EKLW)

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage wird im Internet unter
http://www.eczacibasi.com erfolgen.

Die Bieter haben entschieden, den Aktionären der burgbad Aktiengesellschaft
anzubieten, ihre auf den Inhaber lautenden Stückaktien der burgbad
Aktiengesellschaft mit einem rechnerischen anteiligen Betrag des
Grundkapitals von EUR 3,00 je Aktie im Wege eines freiwilligen öffentlichen
Übernahmeangebots im Einklang mit den Bestimmungen des Wertpapiererwerbs-
und Übernahmegesetzes (WpÜG) gegen Zahlung einer Geldleistung von

EUR 20,12 je Stückaktie

zu erwerben. Das Angebot wird zu den in der Angebotsunterlage noch
mitzuteilenden Bedingungen und Bestimmungen ergehen. Die Höhe des
Angebotspreises entspricht einer Prämie von rund 34,5 % auf den
volumengewichteten durchschnittlichen XETRA-Kurs der burgbad

 

29.04.08 10:11

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Ruhig ÜBER 20 ? mal VERKAUFEN.Nach + 88 % seit

Eröffnung des Threads und schnellen % gestern nach dem Übernahmeangebot
kann man auch mal Gewinne realisieren und wenn sich der Markt wieder beruhigt hat und wieder etwas zurück gekommen ist schön günstig einsteigen.

Wo?

Im Club ! mehr Kaufenswerte Werte.

BURGBAD AG .  20,51 ?  +0,19%  Perf. seit Threadbeginn:   +88.00%  
 

01.04.09 15:58
1

1327 Postings, 4029 Tage Orakel-AktijaBurgbad-Starker Kursanstieg

Heute wurde der Geschäftsbericht veröffentlicht.

Der Clou:

Dividendenvorschlag EUR 1,20 , also fast 9% Dividendenrendite.
Auf jeden Fall ist das mehr, als erwartet. Ich hatte eigentlich EUR 1,00 / Aktie erwartet. Aber bei EUR 1,23 Gewinn/Aktie ist das absolut vertretbar.

Ich denke, die Notierungen werden bald anziehen.  

24.11.09 11:25

2539 Postings, 3878 Tage Peddy1978Nachtrag: burgbad-AG-Neunmonatszahlen-2009

Immer langsam hinauf,das ist schön & gesund.

http://www.ariva.de/news/...-AG-Neunmonatszahlen-2009-deutsch-3127570
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

01.12.09 08:20

2539 Postings, 3878 Tage Peddy1978Burgbad,oben angekommen und nun?

Außer von der Burg zu Throhnen,
wie geht es weiter was ist für die Anleger jetzt noch ! drin?
Außer das was bisher schon drin war seit 2006?
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

12.10.10 12:56

1826 Postings, 3431 Tage rocketeer24SQUEEZE out

12.10.2010 12:42
DGAP-Adhoc: burgbad Aktiengesellschaft: Squeeze-out ins Handelsregister eingetragen

Ads by Google

5 Aktien die reich machen
Die Top Highflyer
im November 2010.
Gevestor.de

Aktien 2011
Gewinne von +100%, +500, +1.000%
mit den besten Aktien 2011
Rendite-Trends.de

Walbusch Hemdenangebot
Nur für kurze Zeit erhalten Sie
2 Businesshemden zum Preis von 1!
www.Walbusch.de/Hemden
burgbad Aktiengesellschaft: Squeeze-out ins Handelsregister eingetragen

burgbad Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Rechtssache/Squeeze-Out

12.10.2010 12:42

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

-------------------------------------------------- -------

Squeeze-out ins Handelsregister eingetragen

Bad Fredeburg, 12.10.2010. Der Beschluss der Hauptversammlung der burgbad AG vom 11. Mai 2010 wurde heute in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen. Mit der Eintragung des Übertragungsbeschlusses sind kraft Gesetzes alle Aktien der Minderheitsaktionäre gegen Gewährung der Barabfindung in Höhe von 19,67 EUR je Aktie auf die Eczacibasi Yapi Gerecleri San. ve Tic. A.S. übergegangen.

Die Notierung der Aktien der burgbad AG wird in Kürze eingestellt.

Der Vorstand

Kontakt: Michael Müller Haubrok Investor Relations 02156-4965-195 m.mueller@haubrok.de

12.10.2010 12:42 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

-------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Unternehmen: burgbad Aktiengesellschaft Kirchplatz 10 57392 Schmallenberg Deutschland Telefon: +49 (0) 2974.9617-0 Fax: +49 (0) 2974.9617-277 E-Mail: info@burgbad.de Internet: www.burgbad.de ISIN: DE000A0EKLW0 WKN: A0EKLW Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE000A0EKLW0

AXC0092 2010-10-12/12:42



© 2010 dpa-AFX  

   Antwort einfügen - nach oben