Eigenheimverkäufe besser als erwartet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.08.03 16:46
eröffnet am: 25.08.03 16:30 von: Nassie Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 25.08.03 16:46 von: MaxGreen Leser gesamt: 154
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

25.08.03 16:30

15990 Postings, 6702 Tage NassieEigenheimverkäufe besser als erwartet

US: Absatz bestehende Eigenheime über Erwartung
(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de)



Im Juli wurden in den USA aufs Jahr gerechnet 6.12 (Prognose:6,0) Millionen bestehende Eigenheime verkauft, 5% mehr als noch im Vormonat. Die bestehenden Eigenheime reichen für 4.7 Monate – 7.8% kürzer als im Vormonat. Einen besonders starken Anstieg gab es im Westen der USA – hier wurden 1.63 Millionen Eigenheime verkauft, 14.8% mehr als noch im Vormonat. Ebenfalls stark zeigte sich der Süden – hier stiegen die Absatzzahlen um 14.5%.  
 

25.08.03 16:38

3393 Postings, 7116 Tage BoxenbauerKein Wunder bei den Preisen!

Gibts auch ne Statistik über die erzielten Summen der Verkäufe? Die sind bestimmt nicht angestiegen.

Heftik finde ich die Anzahl der Versteigerungen von Eigenheimen bedingt durch private Insolvenzen. Schaut mal in eure Zeitungen: Da stehen bestimmt doppelt soviele Zwangsversteigerungen drin wie letztes Jahr.

An die Vermieter unter euch: Seit ihr mit den Mieten schon runter gegangen, könnt ihr noch 2 Monatsmieten als Kaution nehmen? Wir nur in den seltesten Fällen, da die solventen Mieter ausfallen.



Fussball- Grüße

Boxenbauer  

25.08.03 16:46

8298 Postings, 6836 Tage MaxGreenJede Wohnung in einem Hochhaus zählt auch als

Eigenheim, schon gewusst. In letzter Zeit sind viele Büroneubauten verkauft worden und daher steigt die Zahl der Verkäufe bzw. Neukäufe so stark an.  

   Antwort einfügen - nach oben