EW - Dax: Noch maximal 2 Wochen aufwärts

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 23.04.03 08:21
eröffnet am: 22.04.03 11:37 von: first-henri Anzahl Beiträge: 106
neuester Beitrag: 23.04.03 08:21 von: Optionimist Leser gesamt: 3002
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

22.04.03 11:37

36803 Postings, 6783 Tage first-henriEW - Dax: Noch maximal 2 Wochen aufwärts

Dienstag, 22. April 2003 | 09:25 Uhr

EW - Dax: Noch maximal 2 Wochen aufwärts wallstreet-online.de
Wichtige Unterstützung zu Wochenbeginn bei 2.855
 

Der Dax besitzt kurzfristig noch Spielraum nach oben. Der nächste Widerstand befindet sich knapp unterhalb von 3.000 Punkten, wobei eine Ausdehnung bis über 3.150 noch im Rahmen des Möglichen liegt. Dazu muss der Dax die zentralen Unterstützungen (sehr kurzfristig: 2.855, auf Tagesbasis: rund 2.700) verteidigen. Trotz leichter Überhitzungstendenzen gibt es aus technischer Sicht aber noch keine Umkehrsignale, so dass eine Ausdehnung bis zur ersten Mai-Woche weiterhin favorisiert wird..

UPDATE Elliottwave Analyse Dax


Im Wochenrückblick sollte der Dax oberhalb von 2.681 Punkten zu Wochenbeginn ein Korrekturtief bilden und anschließend wieder nach oben blicken. Die grundsätzliche Richtung hat demnach gestimmt, zumal auch im kurzfristigen Intraday-Bereich der Aufwärtstrend bis zum Donnerstag nicht verletzt wurde.

Bei der Analyse mit Hilfe der Elliottwaves kommt man auf Tagesbasis momentan stark in Versuchung die Kursentwicklung seit dem März-Tief als dreiwellige Aufwärtskorrektur abzuzählen, zumal bislang auch nur zwei Aufwärtswaves seit 2.189 erkennbar sind. Typischerweise haben beide Wellen die gleiche Länge, was (je nach Berechnungsmethode) auf einen Hochpunkt im 2.940-er oder 2.980-er Bereich hindeutet. Unterstellt man eine Analogie zu den vergangenen drei Jahren, dann würde der Dax unterhalb von 3.000 Punkten ein Top bilden und anschließend wieder deutlich nach unten blicken.

Aus mittelfristiger Sicht wäre zumindest eine Doppel-Tief (also 2.200-er Bereich) notwendig, wobei sogar Abgaben bis knapp unter 2.000 in diesem Fall realistisch wären. Aber: Ausgehend vom jetzigen Kenntnisstand und Kursmustern dominiert auf den kurzfristigen Zeitebenen unverändert das bullische Szenario, so dass es in den nächsten Tagen eines klaren Trendumkehrsignals bedarf, damit die Zigzag-Korrektur bestätigt wird.

Ein solches Signal liegt vor, wenn der Dax beide kurzfristige Trendbegrenzungen durchstösst. Diese verlaufen momentan bei 2.850+ bzw. knapp unterhalb von 2.700 Punkten. So lange diese Unterstützungen weiter verteidigt werden, muss (sofern die Intraday-Muster der nächsten Tage nicht dagegen sprechen) dieses Szenario eindeutig als Alternativ-Count behandelt werden.


Daily-Chart Dax:

wallstreet-online.de


Der bislang präferierte Count muss im Prinzip nur konsequent fortgesetzt werden. Demnach befindet sich der Dax seit dem Tiefpunkt vom 01. April in einer sich ausdehnenden Aufwärtsimpulswelle, die noch nicht beendet ist. Der erste Teilimpuls ging am 09. April bei 2.821 zu Ende. Es folgt bis Montag vergangener Woche (2.700) eine Seitwärtsphase (Wave ii), die den vorherigen Anstieg korrigierte. Stimmt also dieser Wavecount, dann steckt der Dax seither in der Hauptantriebswelle iii, die geprägt ist von deutlichen Kursgewinnen bis idealerweise über 3.100, ohne dass es (auf Tagesbasis) größere Korrekturen gibt, da sich der Index jeweils mit den Mindest-Korrekturzielen begnügt.

Der sich daraus für die aktuelle Handelswoche ergebende Ausblick ist klar: Der Dax sollte tendenziell weiter nach oben blicken und die kurzfristigen Aufwärtstrendbegrenzungen jeweils erfolgreich verteidigen. So lange dies gelingt liegen die (rechnerischen) Zwischenziele auf der Long-Seite stufenweise bei: 2.945, 2.990/3.000, 3.070 und 3.130+.

Für dieses Szenario spricht die Tatsache, dass erst in der ersten Mai-Woche der nächste signifikante, zyklische Trendwendetermin ansteht. Dieser ist von der Signifikanz vergleichbar mit dem von Mitte März. Es würde somit nicht überraschen, wenn es erst dort einen nachhaltigen Hochpunkt gibt.

Für die skizzierte positive Kursentwicklung gibt es eine Bedingungen: Der Dax muss in den nächsten Handelstagen die Aufwärtstrend weiterhin verteidigen. Am Montag befindet sich die erste signifikante Unterstützung (kurzfristige Aufwärtstrendbegrenzung) bei 2.855 Punkten. Eine zu erwartende Konsolidierung/Seitwärtsphase am Montag-Vormittag muss spätestens im 2.850-er Bereich zu Ende gehen, damit im späteren Handel neue Zwischenhochs erreicht werden. Kommt es nämlich zum Bruch dieser Unterstützung sind kurzfristig zunächst weitere Abgaben bis rund 2.800 und später bis zum zentralen Support auf Tagesbasis bei knapp 2.700 zu erwarten. Die aktuellen Trendhinweise im kurzfristigen Intraday-Bereich sind allerdings so zu interpretieren, dass oberhalb von 2.855 der Dax wieder nach oben abdreht und der laufenden Aufwärtsimpuls fortsetzt.


Kurzfristiger 10-Minuten-Chart Dax:

wallstreet-online.de


Markttechnik: Auf Tagesbasis ist die Markttechnik, wenig überraschend, weiter bullisch. Aber: Langsam läuft der Dax in eine überkaufte Marktphase. Im Idealfall würde es in den nächsten Tagen eine weiterhin freundliche Kursentwicklung geben, so dass sich dadurch eine eindeutige Extremsituation ergibt. Die Implikationen daraus wären klar: Ab Anfang Mai kommt es zu einer mehrwöchigen Gegen- bzw. Abwärtsbewegung. Eine weitere Ausdehnung ist allerdings nicht auszuschließen, so dass es zunächst eindeutige Divergenzen gibt, bevor frische Verkaufsignale generiert werden.

 

Fazit: Der Dax besitzt kurzfristig noch Spielraum nach oben. Der nächste Widerstand befindet sich knapp unterhalb von 3.000 Punkten, wobei eine Ausdehnung bis über 3.150 noch im Rahmen des Möglichen liegt. Dazu muss der Dax die zentralen Unterstützungen (sehr kurzfristig: 2.855, auf Tagesbasis: rund 2.700) verteidigen. Trotz leichter Überhitzungstendenzen gibt es aus technischer Sicht aber noch keine Umkehrsignale, so dass eine Ausdehnung bis zur ersten Mai-Woche weiterhin favorisiert wird.

wallstreet-online.de
Feedback: Mathias Onischka (elliott@gmx.net)

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
80 Postings ausgeblendet.

22.04.03 17:27

36803 Postings, 6783 Tage first-henriC 952548 KK 1,07 o. T.

22.04.03 17:30

8608 Postings, 7365 Tage SlashIch glaube gleich hab ichs, es sei denn

irgendjemand könnte mal eben auf die schnelle ein kleines Flugzeug aufs Weiße Haus plumpsen lassen. Würde meinem Put sicherlich helfen oder? ;-))

Gruß slash  

22.04.03 17:34

36803 Postings, 6783 Tage first-henriC 952548 NK ,99 o. T.

22.04.03 17:34

5636 Postings, 6267 Tage cascaisSlash mußte nur bei der Börse anrufen ;-) o. T.

22.04.03 17:38

8608 Postings, 7365 Tage Slash@cascais

ne, is ja langweilig. Auserdem hab ich ISDN, da kriegen sie doch meine Nummer angezeigt. Und es würde nur kurz wirken. Aber die erste Variante die würde eine bleibende positive Auswirkung auf meinem Put haben, da bin ich mir sehr sicher.

Gruß slash  

22.04.03 17:38

36803 Postings, 6783 Tage first-henriOhje slash !

Ich hätte Dir Gewinne gewünscht.  

22.04.03 17:42

8608 Postings, 7365 Tage SlashJa henri, ich mir auch.

Als ich vorhin auf der Arbeit war sah es ja auch ganz danach aus. Aber, eigentlich wie immer, hatte ich eine Besprechung und konnte mich nicht kümmern. Und so schaltete ich den Rechner ab und fuhr hinterher noch nach Hause und als ich hier den Rechner einschalte war es auch schon vorbei mit dem Wunder. Dumm gelaufen.

Gruß slash  

22.04.03 17:48

36803 Postings, 6783 Tage first-henriC 952548 VK 1,13 letztgekaufte Pos. o. T.

22.04.03 17:50

5636 Postings, 6267 Tage cascaisSlash, hoffe dein Schein hat noch genug luft o. T.

22.04.03 17:50

8608 Postings, 7365 Tage SlashDas tolle ist, ich kann meinen Schein

sogar jetzt noch handeln. Ob die DB am schlafen ist?

Gruß slash  

22.04.03 17:54

2605 Postings, 7073 Tage H-Men@ fh,

was machst du denn jetzt so weiter ?
Vielleicht mal einen Short?  

22.04.03 18:02

36803 Postings, 6783 Tage first-henriH-Men

Hab' den langen doch günstig bekommen, sehe noch keinen Anlaß.  

22.04.03 18:03

8608 Postings, 7365 Tage SlashDas wars. o. T.

22.04.03 18:09

5636 Postings, 6267 Tage cascaisHenri,hast den richtigen Riecher gehabt, nicht aus

zusteigen!  

22.04.03 18:09

36803 Postings, 6783 Tage first-henriSchade slash !

Hätte mir gewünscht, daß Du einen loss gestezt hättest !

Mit aufhören meintest Du aber hoffentlich nicht ernst, oder ?

Greetz f-h  

22.04.03 18:12

8608 Postings, 7365 Tage SlashDoch, werde mich jetzt erst einmal von der

Daytrading-Börse zurückziehen. Habe ja noch mein Langzeitdepot.Wenn ich mal wieder ein paar dusender gespart habe werde ich dann wieder was an euch verteilen ;-)

Gruß slash

PS: das soll nicht heissen das ich mich von Ariva zurückziehe.  

22.04.03 18:14

36803 Postings, 6783 Tage first-henriC 952548 VK 1,26 o. T.

22.04.03 18:29
952548 KK 0,74 VK 0,98 = 32 %
952548 KK 0,68 VK 0,89 = 31 %
952548 KK 0,59 VK 0,71 = 20 %
952548 KK 0,40 VK 0,52 = 30 %
952548 KK 0,46 VK 0,53 = 15 %
952548 KK 1,06 VK 0,98 = 08 % Minus
952548 KK 0,99 VK 1,13 = 14 %
952548 KK 1,07 VK 1,26 = 18 %

_____________________________
= 152 %

Verabschiede mich für heute, bin morgen etwas später wieder an Board.

Good trades f-h  

22.04.03 18:32

2605 Postings, 7073 Tage H-MenJau, bis morgen.

Wann bist du denn wieder da?  

22.04.03 18:32

9439 Postings, 6870 Tage Zick-Zockdax R2 bei 2954,13... o. T.

22.04.03 18:34

2605 Postings, 7073 Tage H-MenWAs ist denn R2 o. T.

22.04.03 18:35

36803 Postings, 6783 Tage first-henriH-Men gegen 10-11.00

Hey ZiZo, immer auf Wellenlänge ;-)

Greetz f-h  

22.04.03 18:43

9439 Postings, 6870 Tage Zick-Zockdas bleibt...

...ein kleines geheimnis ;-)

jo, fh! :-)
 

22.04.03 18:48

2605 Postings, 7073 Tage H-MenSChade

23.04.03 08:21

10923 Postings, 6706 Tage OptionimistR2=Widerstand

ich bin gestern aus LONG raus....mit 30 % Gewinn..aber abends wieder in den 2825 rein..

und heute gehts weiter..

GRUSS

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben