ETA nutzt Liechtenstein-Stiftung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.04.08 18:40
eröffnet am: 02.04.08 18:32 von: ottifant Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 02.04.08 18:40 von: Zombi 0815 Leser gesamt: 225
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

02.04.08 18:32
3

21368 Postings, 6724 Tage ottifantETA nutzt Liechtenstein-Stiftung

Die baskische Terrororganisation ETA hortet offenbar auf ausländischen Bankkonten Millionenbeträge, die aus Erpressungen und anderen Terrorgeschäften stammen. Die spanischen Sicherheitsbehörden orteten eines dieser Terrorkonten in der Schweiz, wo rund drei Millionen Euro beschlagnahmt wurden. Das Geld soll über eine Stiftung in Liechtenstein auf einer Schweizer Bank angelegt worden sein.

http://www.fr-online.de/in_und_ausland/politik/...d686&em_cnt=1312841  

02.04.08 18:40
1

2790 Postings, 4294 Tage Zombi 0815Geld stinkt nicht, Otti

Banken und die Wörter Moral und Verantwortung sollten auch nicht in einem Satz vorkommen.  

   Antwort einfügen - nach oben