EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 1 von 281
neuester Beitrag: 15.11.19 22:19
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 7014
neuester Beitrag: 15.11.19 22:19 von: Amanitamus. Leser gesamt: 988181
davon Heute: 133
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
279 | 280 | 281 | 281   

02.05.17 17:36
5

569 Postings, 1221 Tage mad-jayEPI Übernahme - Wir halten zusammen

In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
     Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer       104§
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
279 | 280 | 281 | 281   
6988 Postings ausgeblendet.

15.11.19 11:34

1436 Postings, 1231 Tage Mogli3Zours

So besonders hat er nicht aufgestockt!  

15.11.19 11:43

3378 Postings, 2035 Tage Guru51mogli


ist diese aussage nicht etwas verfrüht.
briger hat rd. 3 mio aktien neu erworben.  

15.11.19 11:49

1436 Postings, 1231 Tage Mogli3Guru

Zours hat neu 15.7%  

15.11.19 12:09

3378 Postings, 2035 Tage Guru51mogli


ja,  habe das eben auf wo gesehen.

er hat also von 13,7 auf 15,7 % erhöht.

ich hätte auch mit einem höheren wert als 15,7 % gut leben können.

vl .gibt es  kurzfristig weitere meldungen von investoren über 3 %.

 

15.11.19 12:17

460 Postings, 387 Tage Amanitamuscaria@ Guru

Beide Schwellenberührungen fanden am 08.11. statt.

Waren am 08.11. die neuen Aktien mittels BZR schon vorhanden ?

Ich würde vermuten, diese beiden Schwellenmeldungen mit den Verkäufen durch die Chinamänner zu tun haben. Wenn ich recht haben sollte, kommen die Meldungen hinsichtlich der neuen Aktien ggfs. nächste Woche.

Kann mich aber auch irren.  

15.11.19 12:23

3378 Postings, 2035 Tage Guru51amani


da irrst du leider.  am 8.11 wurde die kapitalerhöhung eingetragen.
die meldung von bridger und zours schliessen die KE bereits ein.


 

15.11.19 12:26

460 Postings, 387 Tage AmanitamuscariaOK, Danke

dann warten wir einfach ab. Bei den Amis ist es ja grad mal früher morgen. Veilleicht kommt später noch eine Meldung.  

15.11.19 12:50
1

3378 Postings, 2035 Tage Guru51und schon wieder


kommt der kurs zurück.  das war eigentlich sicherer als das amen in der kirche.

aber solange z. b. der spondon und der wauwau auf WO was über einen kapitalschnitt faseln,
wird sich da nicht viel ändern.

wir sollten das jedoch noch ein paar wochen aushalten können.  

( spruch des tage von wauwau: die erhöhung des anteils von zours war reine höflichkeit.  einfach großartig !! )  

15.11.19 12:50
1

460 Postings, 387 Tage Amanitamuscariagrad mal nachgelesen bei der Bafin

Mitteilungspflichten der Investoren (neue und alte Aktionäre) bei Ausgabe neuer Aktien

Für die Investoren, die als Zweitzeichner neue Aktien erwerben, ist es unter Umständen schwer ermittelbar, ob zum Zeitpunkt der Entstehung der neuen Aktien ein unbedingter und sofort zu erfüllender Anspruch auf Aktienlieferung gegenüber dem Emissionsunternehmen besteht (vgl. § 33 Abs. 3 WpHG). Vor diesem Hintergrund lässt es die Bundesanstalt zu, dass die Investoren für das Datum der Schwellenberührung auf den Zeitpunkt der Einbuchung der neuen Aktien auf ihrem Depot (= sachenrechtliche Eigentumserlangung) abstellen. In diesem Zusammenhang besteht aus Sicht der Bundesanstalt weiterhin keine Mitteilungspflicht nach § 38 Abs. 1 WpHG für die Investoren im Zeitraum zwischen Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung und der Depoteinbuchung.

Für die Altaktionäre verbleibt es wegen einer möglichen Verwässerung im Falle einer Kapitalerhöhung grundsätzlich bei der bisherigen Rechtslage: Der Verwässerungseffekt tritt bereits mit der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung ein. Haben Altaktionäre allerdings ihre (mittelbaren) Bezugsrechte auf die neuen Aktien ausgeübt, so geht die Bundesanstalt davon aus, dass die neuen Aktien bereits ab der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung und unabhängig von ihrer Einbuchung im Depot des betreffenden Aktionärs als Stimmrechte des betreffenden Aktionärs zu berücksichtigen sind (entweder nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG oder bereits nach § 33 Abs. 3 WpHG).


Also Zours und Bridger als Altaktionäre mussten die Schwellenmeldung am 08.11. melden, weil da die Eintragung der der Durchführung der KE stattgefunden hat.

Neue Investoren, die vorher noch nicht bei EPI dabei waren, haben also noch ein paar Tage länger Zeit. Einbuchung bei etlichen Usern war der 13.11. Sprich Anfang kommender Woche dann.

 

15.11.19 14:08

22 Postings, 2598 Tage mikkosam@Mogli

Du weisst, in welchem Journal die MS publiziert wird?  

15.11.19 17:31

3378 Postings, 2035 Tage Guru51amani


zu deinem beitrag.
es könnte länger dauern als anfang nächste woche, glaube ich jedenfalls.
wenn ich vom 13.11 ausgehe haben die invstoren,
wenn sie denn eine schwelle überschreiten,
4 kalendertage zeit für die meldung an epi.
epi hat auch noch 3 tage zeit.

somit könnte sich das ganze bis anfang übernächste woche hinziehen.

einverstanden ?  

15.11.19 17:33

951 Postings, 1440 Tage HAL2016Na bitte!

geht wieder hoch!  Zours und Bridger sind mit der KE mitgegangen und haben aufgestockt. Das ist ein sehr gutes Zeichen. Auch die Info gestern war ein eye opener für den ein oder anderen hier.

An opportunity is a moving target... and the faster ist moves...the bigger the opportunity! Die Opportunity war unter 1,- und ist immer noch eine...  

15.11.19 17:44

3378 Postings, 2035 Tage Guru51hal


ich bin auch überrascht.   dachte der kurs kommt zurück und bleibt unten.
somit war deine prognose von gestern ( zweistellig in % ) ja
ziemlich nahe dran.  

15.11.19 18:20

1436 Postings, 1231 Tage Mogli3Hal Guru

So viele Schwellenmeldungen kann es nicht mehr geben. Wenn ich richtig rechne dann haben Bridger und Zours von den 7.5 Mio neuen Aktien ca 5 Mio abgenommen.  

15.11.19 18:38
1

951 Postings, 1440 Tage HAL2016ist ja Wahnsinn! positiv

macht man doch als Insider nur, wenn man überzeugt ist. Oder liege ich das vollkommen falsch?  

15.11.19 18:43

3378 Postings, 2035 Tage Guru51mogli


hal hatte gestern zum kurs was gesagt. sinngemäß: mit dieser super-meldung dürfte der kurs zweistellig steigen.

amani und ich hatten über mögliche weitere meldungen zu schwellgrenzen  spekuliert, insbesondere über den zeitpunkt der meldung.

bleibt noch die frage " wo sind die ca. 4 mio aktien der asiaten geblieben . "

dann haben wohl mehre neu-investoren zugekauft, jeweils unter rd. 1,3 mio aktien.  (   3 % von 43,5 mio. )  

15.11.19 18:55
2

3378 Postings, 2035 Tage Guru51hal


wenn ich den beeindruckenden  wauwau heute richtig verstehe  " selbst die erstattung hilft eigentlich nicht weiter ",
liegen ja viele von uns falsch, die kleinen und die großen.

und der zours hat aus reiner höflichkeit ca. eine mio aktien gekauft, so dieser börsenfachmann heute.
was ist der zours für  ein gutmensch,
leider kein großer unternehmenslenker.

ich dachte immer,  es wäre umgekehrt.    aber wann liege ich schon mal richtig.

 

15.11.19 19:26

460 Postings, 387 Tage Amanitamuscaria@ Guru

Vollkommen einverstanden. Nächste Woche.  

15.11.19 19:35

1436 Postings, 1231 Tage Mogli3Zours

Ja der liebe Mensch Zours verschenkt doch so hopplahop über 2 Mio ?. Der bekommt einen Epi-Orden.  

15.11.19 19:45

460 Postings, 387 Tage Amanitamuscaria@ Mikkosam

Woher sollte Mogli wissen, in welchem Journal das veröffentlicht wird ? Mogli hat doch heute ausführlich auf WO den Sachverhalt dargestellt, dass es 2019 noch kommen wird.

Mogli hatte bisher immer ein guten Riecher was EPI betrifft. Aber ein Hellseher oder Insider von EPI ist er bestimmt nicht.  

15.11.19 20:59

460 Postings, 387 Tage Amanitamuscaria@ Mogli

Der Zours verdaut wohl grad seinen Mologenausfall und seine Zwickmühle bei Biofrontera .......

glaube der ist erstmal vorsichtig mit "deutschen" Biowerten, wobei wir ja "amerikanisch-deutsch" sind ^^  

15.11.19 21:08

22 Postings, 2598 Tage mikkosam@Amanita

Siehe Post 6985: Die MS erscheint Anfang Dezember im amerikanischen Journal (mir bekannt). Druck gibt es da hat keinen. War einfach zäh.  

15.11.19 21:29

460 Postings, 387 Tage Amanitamuscaria@ Mikkosam

kann ich nicht beurteilen. Hast recht, wäre wirklich interessant. Aber vielleicht war es auch nur auf meine Post https://www.ariva.de/forum/...en-zusammen-547435?page=278#jumppos6960
gemünzt
Da kann ich nichts dazu beitragen  

15.11.19 22:18

460 Postings, 387 Tage AmanitamuscariaIc war mal so frei und habe nochmal FCrC

bzgl. den Gesetzen parallel angefragt. Der Vortrag in Marseille steht an, aber trotzdem sollte man unabhängig davon nicht die Gesetzeslinie komplett aus den Augen lassen, vor allem, wenn Sie eine Erstattung sofort bringen könnte.

Hier mein Schreiben :

Hello xxx,

Thank you so much for your answer. I am not a native speaker of the american language, so what I don't quite understand :
Sec. 1 and Sec. 2 I understand. Here you will find scientifically proven details concerning colorectal cancer.
Sec. 3 gives me some difficulties.
I tried to follow the step by inserting the text passage in Section 1833(a)(1)(Y) of the Social Security Act (42 U.S.C. 1395l(a)(1)(Y)).
If I see it correctly, the text should look like this:
(a) Except as provided in section 1876, and subject to the succeeding provisions of this section, there shall be paid from the Federal Supplementary Medical Insurance Trust Fund, in the case of each individual who is covered under the insurance program established by this part and incurs expenses for services with respect to which benefits are payable under this part, amounts equal to?
(1) in the case of services described in section 1832(a)(1)?80 percent of the reasonable charges for the services; except that(Y) with respect to preventive services described in subparagraphs (A) and (B) of section 1861(ddd)(3), including a colorectal cancer screening test (regardless of the code that is billed for the establishment of a diagnosis as a result of the test, or for the removal of tissue or other procedure that is furnished in connection with, as a result of, and in the same clinical encounter as the screening test), that are appropriate for the individual and, in the case of such services described in subparagraph (A), are recommended with a grade of A or B by the United States Preventive Services Task Force for any indication or population, the amount paid shall be 100 percent of
(i) except as provided in clause (ii), the lesser of the actual charge for the services or the amount determined under the fee schedule that applies to such services under this part, and
(ii) in the case of such services that are covered OPD services (as defined in subsection (t)(1)(B)), the amount determined under subsection (t),

Does this addition refer only to colonoscopy or also to other tests like gfobt, fit, cologuard, Epi pro colon etc ?

Yours sincerely

 

15.11.19 22:19

460 Postings, 387 Tage Amanitamuscariasry ...

auf Deutsch :

Hallo ,

vielen Dank für die Antwort. Was ich noch nicht ganz verstehe, da Amerikanisch nicht meine Muttersprache ist :

Sec. 1 und Sec. 2 verstehe ich. Hier werden wissenschaftlich bewiesene Details aufgeführt, die das Thema Darmkrebs betreffen.
Sec. 3 bereitet mir etwas Schwierigkeiten.
Ich habe versucht den Schritt mit dem Einfügen der Textpassage in Section 1833(a)(1)(Y) of the Social Security Act (42 U.S.C. 1395l(a)(1)(Y)) nachzuverfolgen.

Wenn ich das richtig sehe, sollte der Text dann wie folgt aus sehen :
(a) Except as provided in section 1876, and subject to the succeeding provisions of this section, there shall be paid from the Federal Supplementary Medical Insurance Trust Fund, in the case of each individual who is covered under the insurance program established by this part and incurs expenses for services with respect to which benefits are payable under this part, amounts equal to?

(1) in the case of services described in section 1832(a)(1)?80 percent of the reasonable charges for the services; except that(Y) with respect to preventive services described in subparagraphs (A) and (B) of section 1861(ddd)(3), including a colorectal cancer screening test (regardless of the code that is billed for the establishment of a diagnosis as a result of the test, or for the removal of tissue or other procedure that is furnished in connection with, as a result of, and in the same clinical encounter as the screening test), that are appropriate for the individual and, in the case of such services described in subparagraph (A), are recommended with a grade of A or B by the United States Preventive Services Task Force for any indication or population, the amount paid shall be 100 percent of

(i) except as provided in clause (ii), the lesser of the actual charge for the services or the amount determined under the fee schedule that applies to such services under this part, and

(ii) in the case of such services that are covered OPD services (as defined in subsection (t)(1)(B)), the amount determined under subsection (t),

Bezieht sich diese Ergänzung nur auf Koloskopie oder auch auf andere Tests wie gfobt, fit, cologuard, Epi pro colon usw ?
Mit freundlichen Grüßen
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
279 | 280 | 281 | 281   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, Spirido, Hundlabu, Horscht Börse, keinGeldmehr, nwolf, ROI100, Spondom, vielsurfer, WatcherSG