EPCOS Bullkeil

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.01.05 22:05
eröffnet am: 24.11.04 10:23 von: investadviser Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 17.01.05 22:05 von: Trader88 Leser gesamt: 4761
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

24.11.04 10:23
1

2240 Postings, 6864 Tage investadviserEPCOS Bullkeil

 

sollte bald aufgelòst werden! (tageschart,log)

 

 

hier der log. wochenchart!

sieht mittelfristig nicht schlecht aus ariva.de

meinungen? kritik? andere charteinschàtzungen?

bitte keinen analysten-einschàtzungen hier reinstellen,da die letzten sowieso nur die kleinanleger rausboxen sollten! danach ging's nàmlich "ùberraschenderweise" bergauf ariva.de

 

 

24.11.04 10:40

2646 Postings, 5668 Tage nemthoGefällt mir gut, die 11 sehen wir nicht mehr

von unten. Ich würde aber auf jeden Fall den Wochenschluß abwarten um zu sehen, ob die 12 Euro nachhaltig geschafft werden und der Aufwärtstrend ab August bestätigt wird.  

24.11.04 11:41

2240 Postings, 6864 Tage investadviseres sieht immer

besser aus ariva.de wenn jetzt auch die letzten skeptiker oder von den analysten rausgeschmissene die auflòsung des bullkeils erkennen,dann hat EPCOS echt potenzial!

@all

best trades ariva.de

 

24.11.04 16:43
1

2240 Postings, 6864 Tage investadviserdie obigen

charts aktualisieren sich selbst ,wie praktisch ariva.de

EPCOS auf gutem weg!

 

 

24.11.04 17:02

6972 Postings, 7350 Tage bauwiGute Analyse - könnte interessant werden

also auf die WL.

MfG bauwi  

24.11.04 17:14

2240 Postings, 6864 Tage investadviserheute herrscht

wieder rege nachfrage bei EPCOS....

schònes volumen,auch gutes zeichen!

die vielen abstufungen und pessimistischen einschàtzungen mancher analysten haben mich in den letzten wochen zum nachgrùbeln gebracht! EPCOS derart bashen,da muss was im busch sein  ariva.de

dazu dann das passende chart-bild.....kònnte alles in sich schlùssig sein....

dass es ab jetzt mit EPCOS bergauf geht!

 

 

25.11.04 11:09

2240 Postings, 6864 Tage investadviserna wer sagt's denn !

da soll noch einer sagen,dass man sich auf die chartanalyse nicht verlassen kann ariva.de

bullkeil wird aufgelòst,siehe obige aktualisierte charts!

 

 

29.11.04 09:51

2240 Postings, 6864 Tage investadvisernach dem lehrbuch

EPCOS wird noch ein schònes weihnachtsgeschenk ariva.de

 

 

29.11.04 10:03

167 Postings, 5557 Tage Trader88Epcos

Na was meint ihr, bei wieviel ? ist stop? Ich rechne mit min. 15 Euro bis Jahresende. Die Aktie ist tierisch unterbewertet. Andere Meinungen?

Gruss
Trader88  

29.11.04 10:42

2240 Postings, 6864 Tage investadviserja das kann jetzt

schnell gehen! zunàchst mal die 12,60,aber wichtiger wàren dann die 13,60 ariva.de

 

 

29.11.04 13:49

2240 Postings, 6864 Tage investadviserturnaround bei EPCOS

ariva.de hab's immer gesagt ,EPCOS ist bei diesen kursen ein schnàppchen.....

 

 

30.11.04 18:43

2240 Postings, 6864 Tage investadviseralles

nochmal gutgegangen ariva.de

nur jetzt nicht die nerven verlieren!

 

01.12.04 16:18

2240 Postings, 6864 Tage investadviserheute auch

knapp ùber der bullkeil-linie (auch tageschart-basis)! ariva.de

auf wochensicht nach wie vor leichter aufwàrtstrend ariva.de

 

 

03.12.04 21:27

2240 Postings, 6864 Tage investadviserhelaba trust

meint in deren neuesten einschàtzung "epcos verkaufen kursziel ?11" ariva.de schlechter scherz

hahahahaha sind wohl nicht mehr rechtzeitig reingekommen ariva.deariva.deariva.de

 

05.12.04 12:15

472 Postings, 5879 Tage Joshua1976Epcos 2005

Ich glaube das Epcos die 19 Euro bis Ende Januar wieder holen kann !
Derzeitiger Kurs ist total überVERKAUFT !

 

05.12.04 22:37

167 Postings, 5557 Tage Trader88denke ich auch! Unbedingt nachkaufen!

19 Euro bis Januar, naja, das könnte noch etwas länger dauern. Ich werde EPCOS jetzt erstmal 2-3 Monate ruhen lassen. Dieses Jahr bestimmt noch 14-15 Euro. Und Jan. und Feb. gehts dann weiter aufwärts!

Gruß
Trader

 

10.12.04 14:02

167 Postings, 5557 Tage Trader88Was ist mit EPCOS los?

Wieso steht Epcos immernoch unterbewertet bei 11,75 ?? Es müsste mit Epcos doch wieder hoch gehen. Dachte die 14 Euro bis Jahresende wären noch drin. Grund?  

11.12.04 17:06

2240 Postings, 6864 Tage investadvisertja

viel fàllt mir zu EPCOS auch nicht mehr ein,nur soviel,dass die ?11,50er-marke zu halten scheint und dass diese aktie unterbewertet ist....

10.12.2004 - 10:23
TecDAX: EPCOS ist einen Trade wert
(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)

Epcos

WKN: 604843 ISIN: DE0006048432

Kursstand: 11,92 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit dem 19.07.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose: Am 13.08.04 bildete die Aktie von EPCOS bei 10,92 Euro ihr Korrekturtief aus. Das Kursgeschehen in 2004 ist durch eine umfassende Seitwärtskorrektur gekennzeichnet. Bis zum 25.10.04 hatte die Range zwischen 11,91 und 13,53 Euro Bestand. Seit Ende Oktober gab es eine Rangeverlagerung nach unten auf 11,57 bis 12,60 Euro. Außerdem hat sich die Range deutlich verschmälert.

Prognose: Durch die Kursabschläge der vergangenen Handelstage hat sich EPCOS der Range-Unterkante bei 11,57 Euro angenähert. Hier ist die Aktie eng stopp abgesichert ein Trading Buy bis 12,60 Euro. Sollte EPCOS der Anstieg über 12,60 Euro gelingen, würde sich umgehend Folge-Potential bis 13,10 Euro ergeben.

 

14.01.05 00:07

2756 Postings, 6139 Tage rapidoEpcos-Umsatzeinbruch in Q1

Aktie wohl für längere Zeit kein Kauf.
rapido  

14.01.05 07:53

755878 Postings, 5798 Tage moyaEpcos warnt: Quartalszahlen unter Erwartung

WDH/Epcos warnt: Quartalszahlen unter Erwartung - Jahresziel gefährdet
 
(Wiederholung vom Vorabend.)
MÜNCHEN (dpa-AFX) -

Einen Tag nach dem Halbleiterhersteller Infineon hat auch der Hersteller passiver Bauelemente Epcos EPC.ETR vor überraschend schlechten Quartalsergebnissen gewarnt. Epcos verfehle wegen eines enttäuschenden Weihnachtsgeschäfts und Bestandsbereinigungen die Erwartungen für das erste Geschäftsquartal (Ende Dezember). Auch das Ziel für das Geschäftsjahr 2004/05 wackelt, wie die im TecDAX TDXP.ETR notierte Epcos AG am späten Donnerstagabend meldete. Bereits Mitte November hatten sich die Münchener pessimistisch geäußert.
"Gründe dafür sind Bestandsbereinigungen, die länger anhalten als noch im November abzusehen war", meldete Epcos nun. "Das Weihnachtsgeschäft blieb hinter den Erwartungen zurück, was insbesondere den Umsatz mit Kunden der Unterhaltungselektronik aber auch der Mobilfunkbranche beeinträchtigte."


TRÜBER AUSBLICK AUF 2004/05 NACH VORLÄUFIGEN QUARTALSZAHLEN
Auf das laufende zweite Geschäftsquartal (Ende März) und auf das Gesamtjahr blicken die Münchener vorsichtig. Der Hersteller passiver Bauelemente rechnet für das aktuelle Jahresviertel nur mit einer leichten Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorquartal. "Vor diesem Hintergrund nimmt das Risiko zu, dass Epcos seine Ziele für das gesamte Geschäftsjahr 2005, nämlich die Verbesserung von Umsatz und Ergebnis gegenüber Vorjahr, nicht erreichen wird", warnte die Gesellschaft.
Im abgelaufenen ersten Geschäftsquartal sank der Umsatz nach vorläufigen Zahlen unerwartet deutlich auf 285 Millionen Euro. Im Vorquartal hatte Epcos noch 344 Millionen Euro umgesetzt. Ein Jahr zuvor betrugen die Erlöse 331 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern rechnen die Münchener mit einem Break-Even. In den beiden vorangegangenen Quartalen hatte hier noch ein Gewinn von je 19 Millionen Euro gestanden. Die endgültigen Zahlen für das 1. Quartal 2005 will die Epcos AG am 3. Februar veröffentlichen.
Schon am 10. November bei Bekanntgabe der 2003/04-Zahlen hatte sich Epcos pessimistisch zum Weihnachtsgeschäft geäußert und es als "bisher enttäuschend" bezeichnet. Daher würden Umsatz und Ergebnis unter dem Niveau des Vorjahresquartals liegen, hieß es damals. Im Bauelemente-Geschäft hatte Epcos im November erwartet, dass in einigen Branchen laufende Bestandsbereinigungen in der ersten Jahreshälfte abgeschlossen würden. Epcos hatte außerdem gemeldet, dass die Kapazität im ersten Fiskalquartal zu etwas unter 80 Prozent ausgelastet sei verglichen mit knapp über 80 Prozent im Geschäftsjahr 2003/04.


BRANCHENEXPERTEN: ZYKLUS SCHWÄCHT SICH AB
Zeitgleich hatte der Branchenverband ZVEI bekannt gegeben, dass sich die elektronische Bauelemente-Branche auf ein geringeres Umsatzwachstum einstellen müsse. Der Branchenzyklus schwäche sich ab, sowohl weltweit als auch in Deutschland.
Auf dem Bauelemente-Markt sind neben Epcos unter anderem Infineon IFX.ETR und die österreichische AT&S AUS.ETR tätig. Der Halbleiter-Hersteller Infineon Technologies hatte am Mittwochabend gewarnt, er werde Markterwartungen im ersten Geschäftsquartal 2004/05 (Ende Dezember) verfehlen./sbi/sb
Gruß Moya

 

17.01.05 22:05

167 Postings, 5557 Tage Trader88Hoffen wir das Beste

Gibt es momentan noch Hoffnung für das Unternehmen, dass die Aktie dieses Jahr auf 14 Euro steigt?  

   Antwort einfügen - nach oben