EM.TV: Justiz blockiert Millionenbetrag von Floria

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.05.01 19:43
eröffnet am: 05.05.01 19:43 von: index Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 05.05.01 19:43 von: index Leser gesamt: 208
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.05.01 19:43

1125 Postings, 7208 Tage indexEM.TV: Justiz blockiert Millionenbetrag von Floria

ftd.de, Sa, 5.5.2001, 13:48  
EM.TV: Justiz blockiert Millionenbetrag von Florian Haffa

Die Münchner Staatsanwaltschaft hat laut einem Pressebericht 20 Mio. DM aus dem Vermögen von Florian Haffa blockiert. Mit dem Geld des Ex-Finanzvorstandes der Medienfirma EM.TV sollen mögliche Anlegeransprüche gesichert werden.

Das berichtet der "Focus" am Samstag vorab. Die Justizbehörden ermitteln gegen Haffa wegen des Verdachts auf Insider-Handel. Anleger werfen dem früheren Vorstand vor, im Oktober des Jahres 2000 und damit kurz vor einer drastischen Gewinnwarnung 400.000 Aktien im Wert von 30 Mio. DM verkauft zu haben. Haffas Anwalt Wolfgang Dingfelder bestätigte den Vorgang. Er wies aber darauf hin, dass sein Mandant die Blockade des Geldes durch Sicherheitsleistungen in gleicher Höhe habe aufheben können. Dies ändere aber nichts daran, dass Haffa über einen bedeutenden Teil seines Vermögens nicht verfügen könne.

Haffas Nachfolger als Finanzvorstand, Rolf Rickmeyer, könnte demnächst seinen Posten verlieren. Nach Informationen der Financial Times Deutschland könnte Rickmeyer schon bald abgelöst werden. Als wahrscheinlicher Nachfolger gilt Marius Schwarz, der seit rund einem halben Jahr bei der börsennotierten Kinokette Cinemaxx und davor beim Fernsehsender Sat 1 die Kontrolle über die Finanzen hatte. Schwarz wird ein enger Draht zur Kirch-Gruppe nachgesagt.



© 2001 Financial Times Deutschland  

   Antwort einfügen - nach oben