EINBECKER BRAUH.O.N.,sollten wir uns drauf eingehen lassen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.08.10 12:13
eröffnet am: 31.07.08 16:02 von: Frigide F. Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 15.08.10 12:13 von: Mehr Wisse. Leser gesamt: 4258
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

31.07.08 16:02
2

56 Postings, 4562 Tage Frigide F.EINBECKER BRAUH.O.N.,sollten wir uns drauf eingehen lassen

Hi
Schaut Euch mal den Chart zu EINBECKER BRAUH.O.N.an.Erkennbar sind der regelmäßige Handel und,so wie ich meine,erreichbare Prozente.
MfG  

01.08.08 18:40

56 Postings, 4562 Tage Frigide F.Noch keiner eine Meinung zu diesem Titel?

01.08.08 18:48

56 Postings, 4562 Tage Frigide F.Naja:

Dieser Thread wurde 25 mal gelesen und umfaßt 2 Postings

Ist nun nicht geade sonderlich viel,da kann auch noch keine Resonanz kommen.Muß den Titel desöfteren hoch holen. :-)  

01.08.08 18:53
1

56 Postings, 4562 Tage Frigide F.Mal die dazugehörigen Daten:

Branche  Brauereien
Herkunft  Deutschland
Aktienanzahl  2,14 Mio. (Stand: 08.03.07)
Marktkap.  33,92 Mio. ?
 

09.08.08 13:08

274 Postings, 4568 Tage UschibärSeit Threaderöffnung +2.21%,schon nicht schlecht.

@Frigide F.

Danke,super Näschen.Hol ich mit die kommende Woche.

Gruß Uschibär

 

09.08.08 13:24

274 Postings, 4568 Tage Uschibär Branche Brauereien

Weiß jemand genau was die da brauen?

Einbecker Bier?Gibt's das?

Gruß Uschibär

 

15.08.10 12:13

1297 Postings, 4539 Tage Mehr WissenEinbecker Halbjahr 2010 ist nicht prickelnd

Das 1. Halbjahr 2010 ist schlecht gelaufen. Absatz in Hektolitern und in Euro fiel weiter.
Bei ?Massenbieren? wird der Preisdruck seitens der Discounter nicht nachlassen; entsprechend wird sich der Konzentrationsprozess in der Branche noch verstärken. Vorankommen werden nur die finanziell starken Brauer. Und da sieht es bei Einbecker per 30. Juni 2010 nicht so toll aus.

Die Verschuldung stieg weiter auf jetzt 19,4 Mio. Und dies bei drastisch rückläufigem Cash Flow. Zudem stiegen auch die Forderungen kräftig auf jetzt 4,4 Mio an. Diese Kennziffern lassen Alarmlampen aufleuchten und können zur Liquiditätsnot führen.

?Der Finanzmittelbestand beträgt T? - 2.169 gegenüber T? - 1.633 zum 31. Dezember 2009?, schreibt Einbecker selbst, was aber klar aussagt, das das Loch in der Liquiditätskasse größer geworden ist.

Einbecker will die Branchenkrise und eigene rückläufige Umsätze durch deutlich intensivierte Marketingmaßnahmen im Großraum Hannover überwinden. Das wird die Kosten auch im 2. Halbjahr 2010 nochmals erhöhen.  

   Antwort einfügen - nach oben