Dubai plant arabisches Silicon-Valley

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.04.03 23:30
eröffnet am: 16.04.03 23:30 von: Nassie Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 16.04.03 23:30 von: Nassie Leser gesamt: 95
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.04.03 23:30

15990 Postings, 6760 Tage NassieDubai plant arabisches Silicon-Valley

Mit Know-how von der Oder plant Dubai arabisches «Silicon-Valley»

Dubai/Frankfurt/Oder (dpa) - Mit Know-how aus Frankfurt/Oder will das Emirat Dubai ein arabisches «Silicon Valley» werden. Als Herzstück der «Dubai Silicon Oase» (DSO) sei eine 1,7 Milliarden Dollar teure Chipfabrik geplant, sagte ein Sprecher der DSO der dpa. Um sie herum sollen weitere Halbleiterforschungs- und Produktionsstätten entstehen. Das Chipwerk ist ein Zwilling der in Frankfurt (Oder) geplanten milliardenschweren Chipfabrik, deren Finanzierung allerdings immer noch nicht geklärt ist.

Die Fabrik in Dubai soll dem Vernehmen nach 18 Monate nach dem Produktionsstart an der Oder entstehen. Die «Märkische Oderzeitung» berichtete, das Emirat wolle als weitere Absicherung für die geplante Chipfabrik in Frankfurt ein zusätzliches Forschungs- und Entwicklungszentrum im Emirat. Damit solle dem Risiko einer Insolvenz der Frankfurter Betreiberfirma Communicant vorgebeugt werden.

Das High-Tech-Werk an der Oder, eines der wichtigsten Industrieprojekte in Ostdeutschland, soll 1,3 Milliarden Euro kosten. Die Kräne auf der Baustelle ruhen aber seit Monaten und sollen sich erst nach erfolgreichem Abschluss der Finanzierungsverhandlungen wieder drehen. Dabei geht es um das fehlende Fremdkapital in Höhe von 650 Millionen Euro. Nach Zeitungsberichten wollen europäische und arabische Banken die Finanzierungslücke schließen. Es soll sich um Kreditinstitute aus den Niederlanden und Dubai handeln.

Dubai ist neben dem Halbleiterhersteller Intel und dem Land Brandenburg auch Eigenkapital-Geber. Der Bund und das Land Brandenburg haben in Aussicht gestellt, für 80 Prozent des Kredites zu bürgen.

 

   Antwort einfügen - nach oben