Dt. Gericht stoppt erstmals Zensur durch Facebook

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.04.18 10:57
eröffnet am: 13.04.18 22:51 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 16.04.18 10:57 von: Sawitzki Leser gesamt: 829
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

13.04.18 22:51

43466 Postings, 4540 Tage RubensrembrandtDt. Gericht stoppt erstmals Zensur durch Facebook

Facebook wurde Löschung eines Kommentars und Sperrung des Verfassers verboten.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...ur-durch-facebook/

Angekündigt mit einem Zitat des ungarischen Regierungschefs: ?Viktor Orban wundert sich, wie in einem Land wie Deutschland [?] das Chaos, die Anarchie und das illegale Überschreiten von Grenzen als etwas Gutes gefeiert werden konnte??. Der Nutzer Gabor B. kommentierte: ?Die Deutschen verblöden immer mehr. Kein Wunder, werden sie doch von linken Systemmedien mit Fake-News über ?Facharbeiter?, sinkende Arbeitslosenzahlen oder Trump täglich zugemüllt?.  

13.04.18 23:05

1194 Postings, 914 Tage Lepenseusewichtig

wäre jetzt mal eine "Messerstudie"  

16.04.18 00:24
1

3490 Postings, 1143 Tage Sawitzki#1.Wieder einer von zahllosen, groben Batzen...

... der Schweizer Bazis, die von willfährigen Helfern hier gern durch die Gegend geworfen werden. Die Reaktion von Facebook konnte naturgemäß nur ein Versehen gewesen sein, keine Frage.-

Worum es eigentlich geht, das ist in erster Linie die Orbanisierung Europas vor dem Hintergrund der Seehoferisierung der EU-Vormacht Deutschland. Dass man auch einem Siegertypen wie Orban mit EU-Geldern zu gegebener Zeit auf die Sprünge helfen wird, versteht der Deutschlandfunk treffend zu kommentieren. Auch der weniger dringende Fall Seehofer bleibt vorerst Chefsache, d.h. der Kanzlerin überlassen.

Zwei Kommentare, ein Gedanke in unterschiedlicher Ausprägung - das sollte fürs Erste genügen, wie man der schwachen Resonanz auf diesen Thread entnehmen kann.  Ein Messerzücken kann da auch nicht mehr helfen.
http://www.deutschlandfunk.de/...n.720.de.html?dram:article_id=415587  
Angehängte Grafik:
viktor-orban-basler-zeitung-630x353.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
viktor-orban-basler-zeitung-630x353.jpg

16.04.18 10:25

3490 Postings, 1143 Tage Sawitzki#3. Fortgeschrittene Orbanisierung wieder da.

Nix wie weg(geblasen). Link in #3 nicht von Zensur gezeichnet. Nur ein Programmfehler ..öchl...!
Wahl in Ungarn - Orbanisierung der EU hat längst begonnen
http://www.deutschlandfunk.de/...n.720.de.html?dram:article_id=415587
 

16.04.18 10:51
1

3490 Postings, 1143 Tage SawitzkiBtw.: Bayrischer Staatsfunk befreit

Im Zusammenhang mit der Machtergreifung durch den Frankenkönig Söder darf der früher vom im Freistaat herrschenden Regime streng kontrollierte BR nun endgültig im Fahrwasser der linken Systemmedien schwimmen. Nur noch Schülerzeitungen werden in Bayern weiterhin zensiert.

Drastisches Beispiel für die neueste Form der Liberalitas Bavaria in der Wilhelminischen Ära des Bayerischen Staatsfunks: BR-Korrespondentin kann sich ungestraft erlauben, Orbans ungarn als "rechts, korrupt und gespalten" zu charakterisieren.
https://www.br.de/mediathek/podcast/...echts-korrupt-gespalten/560828  
Angehängte Grafik:
christine_auerbach_cnn_journalist_award_2012_....jpg
christine_auerbach_cnn_journalist_award_2012_....jpg

16.04.18 10:57
1

3490 Postings, 1143 Tage SawitzkiUnerwünschte Schützenhilfe aus dem Hohen Norden

erscheint wie immer mehr als ungeeignet, die Schübe bei der fortschrittlichen Entwicklung der deutschen Südländern ins rechte Licht zu rücken. :-(  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch