Druck der Straße bringt politische Vernunft zu Tag

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.02.17 09:47
eröffnet am: 14.02.17 23:37 von: wongho Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 15.02.17 09:47 von: Karlchen_V Leser gesamt: 1109
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

14.02.17 23:37
3

3963 Postings, 3646 Tage wonghoDruck der Straße bringt politische Vernunft zu Tag

Oh weh, die SPD, tut sich schwer damit.
Gesetzentwurf: Koalition einigt sich auf Verbot von Kinderehen | ZEIT ONLINE
Mit den Flüchtlingen kamen auch einige minderjährig Verheiratete nach Deutschland. Nun haben sich Union und SPD geeinigt, alle Ehen Unter-16-Jähriger zu annullieren.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-02/...-koalition-einigung
 

14.02.17 23:42
1

176817 Postings, 6931 Tage GrinchWelche Straße denn?

Falls du die Pegida meinst... also sorry, aber der Haufen fremdenfeindlicher Idioten interessiert echt keine Sau mehr. Laufen die überhaupt noch?  

14.02.17 23:45

3963 Postings, 3646 Tage wonghoDas Dumme Volk, auf das niemand aus der SPD

mehr hört. Nicht Pegida, sondern ganz viele andere Normalbürger, so wie unsereins oder Grinch (ist auch noch wach).  

14.02.17 23:57
1

176817 Postings, 6931 Tage GrinchHä?

Was hat jetzt die SPD damit zu tun? Oder gar ich?

Man das wird immer wirrer von euch. Ihr seid halt einfach nur eine kleine Minderheit. Und es ist gut, dass in der Demokratie Leute wie ihr nix zu melden habt.

PEGIDA ist tot. Ob das nur ne Bereicherungsnummer für den Bachmann war will ich nicht beurteilen, lächerlich wars auf alle Fälle.

Kapier doch endlich, dass weder die AfD noch die Pegidioten auch nur im Entferntesten einen Einfluss auf die Politik haben. Einfach nur dumme rechte Idioten... mehr nicht.  

15.02.17 00:08
3

3963 Postings, 3646 Tage wonghoPegida hatte zu Beginn ihre Wurzeln im Volk

Und wurde mehr und mehr durch Medien und Parteien zerstört. Da gebe ich Dir recht.
Diese demokratische Bewegung war nicht gewollt.
SPD: " Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hatte vor einem generellen Verbot der Kinderehen gewarnt."  Schüttet aus übertriebener, schleimiger Gutmenschenhaftigkeit das Kind mit dem Bade aus. Das geht nicht.
Kindereinrichtungen sind in Deutschland verboten. Basta.
Denkt an die minderjährigen Mädchen.  

15.02.17 00:54
1

9272 Postings, 2329 Tage Tomkatjetzt noch fix beschneidung aus religiösen

gründen, das schächten etc. verbieten und schon bewegen wir uns ein stückchen zivilisierter weiter voran ...  

15.02.17 08:09
1

6239 Postings, 1815 Tage bigfreddyDer Druck der anständigen Bürger

So könnte man es auch benennen.

 

15.02.17 08:25

723 Postings, 1841 Tage haraldhueDas deutsche Volk will aufstände sehen und will

Auf die Straßen gehen.

So war es auch vor dem 2. Weltkrieg.

Damals gingen die Deutschen auch auf die Straßen ,dabei wurden unschuldige  Menschen  gehetzt,missbraucht,gefoltert ,ermordet.

MILLIONEN von Menschen .Nur weil sie eine andere Rasse/Religion /aussehen hatten.



Wiederholt sich etwa die Geschichte?  

15.02.17 09:47
3

14716 Postings, 4366 Tage Karlchen_VIch glaube, dass die Deutschen aus der Geschichte

gelernt haben. Das trifft allerdings nicht für alle in Deutschland lebenden Menschen zu. Ein paar verbohrte Nazis gibt es immer noch. Und dann haben wir noch massenhaft den Faschismus unterstützende Türken, die ihrem großen Führer Erdogan zujubeln. Die haben bestimmt nix aus der Geschichte gelernt, zumal sie den Völkermord an den Armeniern standhaft leugnen.  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: sirus