Drecks Banken-Mafia (Der Hohn schlechthin)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.10.01 13:32
eröffnet am: 01.10.01 13:04 von: Zwergnase Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 01.10.01 13:32 von: Reinyboy Leser gesamt: 1664
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

01.10.01 13:04
1

30851 Postings, 7206 Tage ZwergnaseDrecks Banken-Mafia (Der Hohn schlechthin)

Man mag ja zu Infineon stehen, wie man will, aber welches Stueck sich da die UBS Warburg da wieder geleistet hat, ueberschreitet alle Grenzen der Anleger-Verarsche. Ich muss leider so deutlich werden, auch wenn ich mir damit meinen ersten schwarzen einhandle. Hier die Frechheit in aller Breite (sogar ein Haendler hat mit einem bissigen Kommentar nicht gespart, allerdings noch viel zu freundlich):




AKTIE IM FOKUS: Infineon verliert nach Senkung des Kursziels durch UBS Warburg
                   
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem kurzen Zwischenhoch am vergangenen Freitag ging es am Montag wieder steil bergab
mit der Aktie der Siemens-Tochter Infineon . Das Papier des Chipherstellers sank bis 11.50 Uhr um 6,22 Prozent auf 12,66
Euro. In der selben Zeit gab das Börsenbarometer DAX um 1,95 Prozent auf 4223,98 Punkte nach.

Zuvor hatte UBS Warburg das Kursziel der Aktie auf 10 Euro gesenkt, jedoch auf "Halten" belassen. "Eine merkwürdige
Empfehlung", sagte Andreas Rösch, Händler bei der Baden-Württembergischen Bank. "Wenn das Kursziel 10 Euro ist, würde es doch jetzt mehr Sinn machen, die Aktie zu verkaufen und bei 10 wieder einzusteigen.

Den Kursverfall erklärte er zudem mit Gewinnmitnahmen. In diesem Sog sei auch Epcos mit in die Tiefe gerissen worden. Die Aktie gab um 1,44 Prozent auf 34,84 Euro ab.

Infineon hatte am Freitag bis Handelsschluss fast 10 Prozent zulegen können. "Der Gesamtmarkt war in der vergangenen
Woche freundlich, und Infineon hatte in der Vergangenheit überdurchschnittlich gelitten", so Rösch. "Das war eine
aggressive Gegenbewegung". Doch der Kurs konnte sich nach Meinung des Experten nicht lange auf positivem Niveau
halten: "Die verdienen zu wenig", meint Rösch. Infineon hatte in der vergangenen Woche einen strikten Sparkurs wegen
seiner Liquiditätsengpässe angekündigt.

Dennis Nacken von der Helaba Trust sieht als einen weiteren Grund die allgemein schlechte Stimmung am Halbleitermarkt.
Nach einer noch nicht veröffentlichten Bilanz des Industrieverbands Semiconductor Industry Association (SIA) sei der Halbleiterabsatz im Dreimonatsdurchschnitt zum zehnten Mal in Folge eingebrochen, erklärte er.
--------------------------------------------------

Bin selbst nicht in Infineon investiert, kann daher ganz vorurteilsfrei diesen Scheissdreck kommentieren. Gr. v. veraergerten ZN  

01.10.01 13:17

7885 Postings, 7539 Tage Reinyboy@ZN

So wie ich das sehe wollen die selbst nochmal billig rein oder müssen im Auftrag von Kunden Leerpositionen schließen, da tat wohl der Anstieg vom Freitag weh!!!!


Würde mich nicht ärgern, wer hört den heutzutage noch auf so ein Geschwafel ??  

01.10.01 13:22

21368 Postings, 6987 Tage ottifantNA Jungs wer bringt das nur Jessyca bei!!!! o.T.

01.10.01 13:23

19279 Postings, 7540 Tage ruhrpottzockerDas ist doch ganz leicht zu erklären.

Ich habe schon oft festgestellt, dass "Experten" Kursziele nennen, ohne zu wissen, wie die Aktie aktuell überhaupt steht.

Das ist kein Witz, sondern der Grund, warum die Prognosen kaum jemals zutreffen. Wer Gegenwart und Vergangenheit falsch realisiert, kriegt auch die Zukunft nicht hin.

Gruß RZ  

01.10.01 13:25

30851 Postings, 7206 Tage Zwergnase@reinyboy

Das was mich aergert, ist die Rumsuselei, dass mehr Moral von der deutsche Banken- und Analystengemeinde gefordert wird um wieder Vertrauen in die Maerkte zu gewinnen. Ein eigentlich positives Anliegen, was mit solchen "Empfehlungen" allen Anlegern wie Hohn und Spott vorkommen muss und ganz eindeutig zeigt, dass es denjenigen, die gemeint sind, nicht um Vertrauen sondern Abzocke im grossen Stil geht. Die Verlierer sind wie immer die Kleinanleger, die heute mal wieder massiv in den Arsch getreten wurden.
 

01.10.01 13:30

4970 Postings, 7315 Tage ApfelbaumpflanzerWie ist ein Kursziel eigentlich definiert?

Das macht ja nur Sinn, wenn auch eine Zeitspanne genannt wird. Dann ist es aber kein Kursziel mer, sondern eine genaue Vorhersage.
Das ist doch nur Schwachsinn.  

01.10.01 13:32

7885 Postings, 7539 Tage Reinyboy@ZN

Warte es nur ab, in ein paar Wochen kommen wieder Kaufempfehlungen für Chipwerte.

In 2 Jahre hat meiner Meinung nach 200-300% zugelegt, auch wenns nochmal kurz unter 10 Euro gehen kann.

Die Zykliker kommen wieder, daran führt kein Weg vorbei.

Also lach doch über solche Kommentare !!!!!



Mfg        Reinyboy
 

   Antwort einfügen - nach oben