Diskussion um Spielergehälter im Profifußball

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 28.04.08 16:36
eröffnet am: 01.04.08 10:53 von: sportsstar Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 28.04.08 16:36 von: sportsstar Leser gesamt: 2705
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

01.04.08 10:53
4

30992 Postings, 6628 Tage sportsstarDiskussion um Spielergehälter im Profifußball

Servus Fußballfreaks,

Ende April werde ich in einem meiner Abschlussfächer (Sportökonomie) zum Thema "Entlohnung und Gehaltsgefüge im Sport am Beispiel professioneller Fußballer" schreiben, wobei ich insbesondere die Ursachen der Gehaltshöhen sowie die derzeit öffentliche Diskussion (in Politik und Sport) um Gehaltsobergrenzen im Fußballsport - sogenannte "Salary Caps" - aufgreifen werde.

Nun zu meinen Fragen an euch:

Hat jemand zu dem Aspekt bereits mal was interessantes gelesen und kann mir hinsichtlich Literatur (Buch, Zeitschrift, Internetartikel) einen möglichen Tipp geben?
Weiß jemand ob irgendwo Listen über derzeitige Spielergehälter existieren?
Hat jemand sonstige Einfälle, die in dem Zusammenhang kritisch diskutiert werden könnten?

Vielleicht ergibt sich ja durch das Reinstellen des ein oder anderen Artikels hier auch eine interessante Diskussion zu der Thematik. Würde mich über konstruktive Beiträge in dem Zusammenhang freuen.

Greetz,
sports
-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..
Seite: 1 | 2 | 3  
33 Postings ausgeblendet.

01.04.08 13:42

4748 Postings, 7262 Tage n1608Informationen über die wirklichen Gehälter

zu finden ist m.E. unmöglich. Denn nebem dem Gehalt und den erwähnten Werbeeinnahmen wird häufig auch noch Handgeld in Millionenhöhe gezahlt. Von dem dürfte in vielen Fällen nicht einmal das Finanzamt etwas wissen und sporti daher als Letzter:-) Trotzdem viel Erfolg für Deine Arbeit.  

01.04.08 13:45

29429 Postings, 5151 Tage sacrificeAch das kann man schon erfahren

Man muss sich nur entweder direkt mit dem Verein oder einer Sportzeitung in Kontakt treten. In Spanien ist Fußball ein richtiges Politikum. Dort erscheinen für Vereine täglich Zeitungen mit super Informationen. Meistens werden die Leser sehr umfassend über jegliche Art der Prämien, Werbeeinnahmen etc. informiert
-----------
sac .....))

01.04.08 13:47
1

30992 Postings, 6628 Tage sportsstarvega

Damit hab ich mich schon den ganzen letzten Monat nach meiner Examensarbeit befasst. Gut eigentlich waren es sogar zwei^^. Im Zuge dessen war ich auch der Ansicht dbzgl. vieles hier thematisiert zu haben. Jetzt steht erstmal wieder ein bisl mehr Ernsthafttigkeit an...aber nur ein bisl.

Vielleicht haste aber ja Lust auf folgende Themen:

- Doping im Sport (geht allerdings auch sehr in die chemische Materie)
oder meinetwegen auch
- Gesundheitsreform 2007 (u.a. Gesundheitsfonds und GKV-WSG)

Wenn dir die beiden auch nicht zusagen, kann ich dir Mitte Mai nochmal gerne 8 Thematiken nennen, bei denen du mir fachlich weiterhelfen kannst :-)
-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

01.04.08 13:55

30992 Postings, 6628 Tage sportsstarn1608

da hast du sicher Recht. Aber an weiß ja nie. Am Ende lesen hier zahlreiche Profikicker mit, die ihre "hart erarbeiteten" Kröten anner Börse verzocken und schreiben mich per BM an *gg*
Im Grunde bringen mir einzelne Spielergehälter aber auch nicht so viel. Dachte primär bspw.  an Vergleichslisten im Sport oder sportartbezogene Entwicklungen als Einleitung des ganzen.

-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

01.04.08 13:56

30992 Postings, 6628 Tage sportsstarwie kommst du auf #34, sac? Quelle?

-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

01.04.08 13:59

29429 Postings, 5151 Tage sacrifice...

Wär mir jetzt zu mühselig das rauszusuchen. Trifft aber zB auf Lampard oder auch Drogba zu
-----------
sac .....))

01.04.08 14:08
1

29429 Postings, 5151 Tage sacrificeFIFA Artikel 17

http://goal.com/en/Articolo.aspx?ContenutoId=623128
-----------
sac .....))

01.04.08 14:47

15130 Postings, 6630 Tage Pate100na da hatte ich doch vollkommen recht

mit meiner Vermutung das von den Amis nur schwachsin kommen kann!
Was ein komplizierter scheiß wo es doch dafür überhaupt keine Notwendigkeit
gibt. Unser system läuft doch gut. Ein paar verdienen sehr gut und der große
teil spielt ungefähr in einer gehaltsliga. Wieso sollte man das ändern wollen?

Außerdem müßte man das auf europäische ebene tun und nicht national.
Sonst könnten sich die Bayern in Zukunft einen Tony und den Franzosen abschminken.

Ich wußte es schon immer die Amis sind doch am ende alles Kommunisten.
Den Überwachungsaparat haben sie jetzt schon....  

01.04.08 14:48

15130 Postings, 6630 Tage Pate100PS und es gab nen Salat und keinen Burger!!

01.04.08 14:50

30992 Postings, 6628 Tage sportsstarAber das widerspricht ja auch nicht der

Entscheidung des CAS in #30. Im Gegenteil, gerade hier findet das ganze doch bereits erneut  (theoretische) Anwendung.

Denn,    "...Andy Webster wurde von einer Fifa-Kammer zunächst zur Zahlung von einer Million Euro verurteilt. Nachdem er nun vor dem CAS geklagt hatte, reduziert sich die Summe auf etwa 200.000 Euro, was dem bis zum Vertragsende noch ausstehenden Jahresgehalt des Profis bei Heart of Midlothian entspricht."

Und hiernach (bzw. Artikel 17)

"...he would be able to buy himself out of the last year of his contract, with Kutner explaining that the fee would be somewhere in the region of €6 million."

Die 6 Millionen entsprechen wohl auch seinem Jahresgehalt, welches eben einmalig gezahlt werden muss.

Und dein Artikel zeigt auch sehr schön auf, wie sich die  Profitabilitätssituation für die Spielerberater verändert bzw. wie S. Kuttner  an dem Deal vermutlich partizipieren würde.

"Barcelona have long held an interest in taking Lampard to Catalunya - the birthplace of his fiancee Elen Rives - and are unlikely to pass up the opportunity to sign him for a heavily reduced fee than what they would have paid on the open market."

Lampards Marktwert derzeit: €38 Mio.

 

Von Höchstgrenzen (wie die von dir genannten €7 Mio.) hinsichtlich der Transferentschädigung wird dabei aber nicht gesprochen..

 

 

-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

01.04.08 14:56

29429 Postings, 5151 Tage sacrificebin mir im Moment nicht ganz sicher,

ich glaube, wenn Chelsea eine Vertragsverlängerung anböte gälte das nicht mehr. Also das der sich dann nicht mehr freikaufen kann
-----------
sac .....))

01.04.08 14:58

29429 Postings, 5151 Tage sacrificeDas mit den 7 Millionen schloß ich daraus,

dass es auf 3 Spieler, Lampard, Drogba und noch einen (Essien?!) derzeit zutrifft. Ist aber auch gut möglich, dass die einfach das gleiche Gehalt haben
-----------
sac .....))

01.04.08 17:02
1

29429 Postings, 5151 Tage sacrificevan Nistelrooy übrigens auch

7 Millionen, der will jetzt nach Italien (AC Milan) um sich den Traum zu erfüllen, in 4 europäischen Ligen Torschützenkönig gewesen zu sein. Der Typ ist jetzt 32 und viel Zeit bleibt dem nicht. Milan will zwar lieber Drogba, aber der will eher nach Madrid. Also irgendwie verdienen die eh schon alle das Gleiche ^^
-----------
sac .....))

09.04.08 12:15
1

30992 Postings, 6628 Tage sportsstarDie bestbezahlten Fußballer der Welt

Vom Grundgehalt ist Ballack derzeit der bestbezahlte Fußballer der Welt...aber lest selbst:

 

http://www.netscape.de/Karriere-Gehalt/...aller-Welt-411594826-0.html

 

Die bestbezahlten Fußballer der Welt  

Wenn die Leistung von hoch bezahlten Kickern zu wünschen übrig lässt, machen sich die Fans auf den Rängen schon mal Luft. "Schei.. Millionäre“ hallt es dann durch viele Arenen. Das sind die Reichsten von ihnen.

 

Fußball ist mehr als ein Hobby - für manche ist es das Patentrezept zum Reichwerden. Selbst mittelmäßige Balltreter gehören mittlerweile zum Klub der Einkommensmillionäre. In den letzten Jahren sind die Gehälter für Spieler explodiert. Nicht zuletzt, weil hinter Vereinen wie etwa dem FC Chelsea milliardenschwere russische Geschäftsmänner stehen, die irrsinnige Spielergehälter mit einem Lächeln aus der Portokasse bezahlen.

Michael Ballack ist Spitze

Vom russischen Geldsegen profitiert auch Michael Ballack, der bei seinem Arbeitgeber FC Chelsea mit geschätzten 9,4 Millionen Euro Gage zum Fußballer mit dem weltweit höchsten Grundgehalt avancierte.

Das Wirtschaftsmagazin "Forbes“, das die Einkommenstabelle der internationalen Fußballstars seit 2003 zusammenstellt, registriert 2006 erstmals einen Führungswechsel an der Tabellenspitze: Ronaldinho vom FC Barcelona überholte mit seinen Einnahmen aus Grundgehalt, Prämien und Werbung in Höhe von 23,5 Millionen Euro den bisherigen Liga-Spitzenreiter David Beckham.

Wer ist noch drin in der Liste der bestbezahlten Fußballer der Welt? Sehen Sie sich in der Bildergalerie oben die aktuellen Spitzenreiter in der Fußballer-Gehaltsliga an.

 

 

 

Platz 10: Steven Gerrard

 

Der Mittelfeldspieler und Kapitän des englischen Vereins FC Liverpool liegt mit einem geschätzten Gesamteinkommen von rund 11,3 Millionen Euro auf dem 10. Platz der Verdienst-Liga.

 

Nach seinem Grundgehalt bemessen, das etwa 7 Millionen Euro beträgt, liegt er sogar auf Rang sechs der Einkommensskala.

 

Ganz klar verbesserungswürdig ist also seine multimediale Präsenz: Mit dem einen oder anderen hochdotierten Werbevertrag könnte er sich auch in der Gesamt-Einkommensbilanz weiter nach vorne schieben.

 

Platz 9: John Terry

 

Nicht nur Stürmer und Mittelfeldspieler gehören zu den großen Kassierern: Der Engländer John Terry sorgt als Verteidiger mit seinen eisenharten Beinen dafür, dass Angreifer verzweifeln.

 

Wie die anderen Stars des FC Chelsea verdankt er seine Traumgage dem russischen Öl-Milliardär und Fußball-Fanatiker Roman Abramovic. Terry sackt 6,5 Millionen Euro jährlich vom FC Chelsea ein. Mit den Werbeeinnahmen beläuft sich sein Jahreseinkommen auf beachtliche 11,4 Millionen Euro.

 

Platz 8: Fabio Cannavaro

 

Noch ein Verteidiger, der Millionen wert ist. Als erster Innenverteidiger überhaupt wurde er zum Weltfußballer des Jahres 2006 gekührt. Fabio Cannavaro wechselte nach der Fußball-WM in Deutschland zu Real Madrid, wo er pro Jahr 7 Millionen Euro Gage erhält.

 

Durch Werbeeinnahmen stiegert er sein jährliches Einkommen auf rund 11,4 Millionen Euro, was ihm Platz acht in der Einkommensliga verschafft.

 

Platz 7: Zinedine Zidane

 

"Zizou“, wie der französische Ballzauberer mit algerischen Wurzeln von seinen Freunden und Bewunderern genannt wird, beendete nach der Fußball-WM 2006 in Deutschland seine Profilaufbahn. Bei seinem Verein Real Madrid verdiente Zidane in Saison 2005 / 2006 4 Millonen Euro.

 

Zusammen mit Einnahmen aus der Werbung konnte er seine Gesamteinkünfte allerdings locker auf 12,4 Millionen Euro verdreifachen - Platz 7 unter den Top-Ten der Spitzenverdiener.

 

Platz 6: Thierry Henry

 

Obwohl er laut "Forbes"-Liste - nach seinem Grundgehalt bei Arsenal London gerechnet - nicht zu den zehn bestbezahlten Fußballspielern gerechnet werden kann, katapultiert ihn nicht nur sein einmaliges Sprintvermögen ganz weit nach vorne, sondern vor allem die reichlich fließenden Einnahmen aus der Werbung.

 

Wahrscheinlich ist Thierry Henry unter anderem deshalb so werbewirksam, weil er 2003, 2004 und 2006 sowohl in England als auch in Frankreich zum Fußballer des Jahres gekührt wurde.

 

Platz 5: Michael Ballack

 

Einziger Deutscher unter den zehn Top-Verdienern ist Michael Ballack. Er ist sogar weltweit der Fußballer mit dem höchsten Grundgehalt. Mit 9,4 Millionen Euro Gage - das entspricht 180.000 Euro pro Woche - liegt er damit noch vor Spielern wie Ronaldinho oder Beckham.

 

Nur mit den Werbegeldern läuft's bei Ballack noch nicht so üppig wie bei anderen - da sahnen Ronaldo, Ronaldinho, Beckham und Co. noch besser ab. Trotzdem sollte sich Michael Ballack nicht grämen. Mit seinen Gesamteinnahmen von rund 13,4 Millionen Euro pro Jahr wird er nicht hungern müssen und für den fünften Platz in der Einkommens-Liga reicht's auch noch.

 

Platz 4: Wayne Rooney

 

Haudegen, Puffbesucher und Glücksspieler: Der britische Nationalkicker Wayne Rooney ist nicht nur bekannt für seinen leidenschaftlichen Einsatz auf dem Platz, sondern auch für sein großes Engagement in englischen Bars und bei den Girls.

 

Dank eines Gesamt-Jahresgehalts von 13,7 Millionen Euro werden seine Gläser niemals leer sein und die englischen Boulevard-Blätter immer gefüllt mit Schlagzeilen. Mit dem in England als "Wild Wayne“ bekannten Kraftfußballer hat Manchester United einen der talentiertesten und gefährlichsten Angreifer in seinen Reihen - und das zu einem vergleichsweise günstigen Pries. Mit "nur" 6 Millionen Euro Gage liegt Rooney beim Grundgehalt nur auf Platz 8 der Rangliste.

 

Platz 3: Ronaldo

 

Er trifft zwar nicht mehr so wie früher und ist auch etwas schwerfälliger geworden - im Kassieren gehört Ronaldo aber noch immer zu den Reaktionsschnellsten. Bei seinem neuen Verein AC Mailand verdient der Brasilianer durchs Kicken rund 8 Millionen Euro als Grundgehalt.

 

Dank seiner Werbeverträge summieren sich seine Einkünfte aber auf gute 18,6 Millionen Euro auf, was ihm den dritten Platz in der Einkommens-Tabelle sichert.

 

Platz 2: David Beckham

 

Wachablösung an der Spitze: David Beckham muss sich als Zweiter mit "nur“ 23,2 Millionen Euro Einnahmen begnügen.

 

Ziemlich wenig, wenn man an die Verschwendungssucht seiner Gattin, Ex-Spice-Girl Victoria denkt. Trotzdem wird das Geld so schnell nicht ausgehen, denn Beckham ist weiterhin ein Kassenschlager: Allein die Werbeeinnahmen des Engländers liegen bei 15,2 Millionen Euro. Den Rest kassiert der Kapitän der englischen Nationalmannschaft als Grundgehalt für seine Dienste bei Real Madrid.

 

Muss "Becks", wie ihn seine Fans nennen, mit noch stärkeren Einschnitten seiner Einkommensverhältnisse und seiner Lebensqualität rechnen, wenn er in der kommenden Saison für seinen neuen Verein Los Angeles Galaxy spielt? Dort verdient er "nur" noch 4,1 Million Euro Gage, kann aber durch Beteiligungen an Sponsorengeldern und durch Verkäufe von Fanartikeln und Trikots sogar bis zu 37,5 Millionen Euro einnehmen.

 

Platz 1: Ronaldinho

 

Hübsch ist er nicht mit seinen Hasenzähnchen, aber verdammt reich. Brasiliens Superstar Ronaldinho führt die Liste der Top-Verdiener an und hat damit David Beckham von Platz 1 der Wertung verdrängt.

 

Der Ballzauberer vom spanischen Meister FC Barcelona belegt mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 23,5 Millionen Euro unangefochten den ersten Platz. Die Hauptquelle seiner Einnahmen, nämlich 17 Millionen Euro stammen aus Werbeverträgen.

-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

09.04.08 13:56

30992 Postings, 6628 Tage sportsstarWelche Implikationen für die Spielergehälter

ergeben sich aus der Entscheidung des Internationalen Sportgerichts (CAS) im Rahmen des sogenannten "Webster-Urteils" (siehe #30), welches von mancher Fachpresse bereits als BosmannII betitelt wurde?

Um noch mal einige sportökonomische Konsequenzen aus Sicht der Spieler aufzuzeigen, für den Fall, dass Webster Schule macht. Bei der Betrachtung bleiben juristische Aspekte unberücksichtigt...

Die Logik eines Transfersystems im Sinne des Webster-Urteils bringt es mit sich, dass diejenigen Spieler nach Ablauf der ?Schonfrist? besonders attraktiv sind, deren Gehälter in Relation zu ihrer Leistung niedrig sind. Typischerweise sind das Spieler, die noch vor dem Höhepunkt ihrer Karriere stehen. Denn ihre Gehälter sind tendenziell vergleichsweise gering, die Entschädigungszahlungen wären entsprechend auch niedrig.

Dies lässt sich beispielsweise schön am Transfer von Marcell Jansen von Borussia Mönchengladbach zu Bayern München illustrieren. Als Eigengewächs von Borussia Mönchengladbach dürfte Jansens Gehalt am Anfang seiner Profilaufbahn gemessen an seinem sportlichen Wert noch moderat gewesen sein. Da dieses Gehalt ? bei einem Transfer ins Ausland ? Basis der zu berechnenden Entschädigungszahlung gewesen wäre, hätte der abgebende Verein (in diesem Fall Borussia Mönchengladbach) im Vergleich zum bestehenden System finanziell schlechter abgeschnitten.
Dies hat zweierlei zur Folge: Erstens hätte der Verein einen Anreiz, seinem aufstrebenden Spieler das Gehalt schneller nach oben anzupassen, um im Transferfall eine höhere Entschädigungszahlung zu erhalten. Zweitens wird der Transfer ins Ausland lukrativer, weil ? zumindest wenn die Clubs eine produktivitätsorientierte Lohnpolitik verfolgen ? weniger Ablösesumme anfällt und entsprechend mehr Geld für das Gehalt des wechselwilligen Spielers übrig bleibt.
Das heißt zusammengefasst: Die Spieler mit einer enttäuschenden sportlichen Entwicklung müssen vom Verein bis zum vereinbarten Vertragsende zum vereinbarten Gehalt bezahlt werden. Den aufstrebenden Spielern muss dagegen das Gehalt schneller als bisher nach oben angepasst werden.

Insgesamt werden die Spielergehälter aber nicht steigen, denn die Geldmenge, die für Spielergehälter und Ablösesummen zur Verfügung steht, ändert sich durch das Urteil nicht. Das Argument, weil hohe Ablösesummen entfallen, würden die Spielergehälter pauschal steigen, stimmt nur bedingt. Nämlich nur für den einzelnen, aufstrebenden Spieler in dem am Beispiel von Marcell Jansen dargelegten Sinne. In der Breite gilt dies hingegen nicht, denn was der eine Verein weniger ausgeben muss, geht dem anderen Verein als Einnahme verloren. Genau genommen ? und fachökonomisch gesprochen ? handelt es sich lediglich um eine Umverteilung von Renten von den Vereinen zu der betroffenen Gruppe von aufstrebenden Spielern. Diese Spieler werden künftig schneller gemäß ihrer Produktivität (und nicht mehr darunter) entlohnt.

Wenn Spieler künftig mehr verdienen als heute, dann wird das daran liegen, dass die Vereine höhere Erlöse aus Fernsehrechten, dem Ticketverkauf oder dem Sponsoring erzielen. Durch die Änderung von Transferregeln lässt sich auf Dauer und in der Breite dagegen keine Gehaltsexplosion für die Spieler erreichen.
-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

28.04.08 14:17
4

30992 Postings, 6628 Tage sportsstarIch bin ein Teufelskerl!

im Grunde kann man das fast so in Druck geben *gg*

...vier volle Stunden - fast ohne zu denken *g* - durchgeschrieben. Meine Hand und der Rücken ist zwar ziemlich fertig, aber ich bin doch ziemlich überrascht, was ich da heute fabriziert habe.

Jetzt muss das der Prof. nur noch ähnlich sehen ;-)  
-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

28.04.08 14:21
2

10545 Postings, 4567 Tage blindesHuhnSports,

hat dir schon mal jemand gesagt, daß du ein Teufelskerl bist?

Ich würd dir sogar zutrauen, vier Stunden am Stück zu schreiben,fast ohne zu denken!
-----------


...where incompetence meets confusion....

Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten.

28.04.08 14:24

49879 Postings, 5841 Tage SAKU@bh:

Der rafft dein Post nicht mehr! 4 Minuten reichen nach ner Abschlußarbeit aus, um sich völligst weg zu beamen!
-----------
If life is a lemon: ask for salt & tequilla!

28.04.08 14:26

30992 Postings, 6628 Tage sportsstar

aber ich denke, dass das Denken ohnehin überbewertet wird, wenn man weiß, was man weiß...

Denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken. Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nähmlich nur, dass du denkst!
-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

28.04.08 14:28

30992 Postings, 6628 Tage sportsstar...und wer

nämlich mit h schreibt ist dämlich.

Hach, ich liebe solche simplen Zusammenhänge!
-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

28.04.08 14:28
1

49879 Postings, 5841 Tage SAKUq.e.d.

-----------
If life is a lemon: ask for salt & tequilla!

28.04.08 14:31
1

30992 Postings, 6628 Tage sportsstarWat jetzt, SAKU

#53 oder #54?

*g*
-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

28.04.08 16:32
1

19233 Postings, 4733 Tage angelamsehr gut teufelskerl - wann ist die nächste?

28.04.08 16:35

13016 Postings, 4876 Tage gogolnur für Sportsstar

http://www.stupidedia.org/stupi/N%C3%A4hmlich
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

28.04.08 16:36
1

30992 Postings, 6628 Tage sportsstarDu, sorry, Angie

ich darf jetzt erstmal nicht mit dir reden...

PS: Freitag!
-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben