Diraba verabschiedet sich aus dem Bereich ...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.12.99 16:27
eröffnet am: 22.12.99 14:22 von: jopius Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 22.12.99 16:27 von: mr.andersson Leser gesamt: 970
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

22.12.99 14:22

1601 Postings, 7320 Tage jopiusDiraba verabschiedet sich aus dem Bereich ...

um die 22 Euro und geht zügig auf das nächste Kursziel von 30 Euro zu.
aktuell :  24,50

Wann gibts denn denn nun die g&s Analyse (25.12. ist doch ein Feiertag)
oder ist erst am Montag den 27.12. damit zu rechnen ?
 

22.12.99 14:28

810 Postings, 7405 Tage IntuitivZokkerwarum kaufe ich derzeit aktien, die erst steigen, wenn ich sie verkauft haben,

und warum hab ich nicht schon längst DIRABA , Pandatel und Tomorrow gekauft??
Phantasie ist mehr als Zahlen!
Wer kennt einen guten Therapeuten,
der mir sagt, daß man sich nur über Verlußte ärgern sollte,
und nicht über weniger-Gewinne!

IZ

Ps: DIRABA kaufen bis 30. Ich sehe jetzt schon den Kurs von 35 in der letzten Jahreswoche!


 

22.12.99 14:30

1047 Postings, 7260 Tage mr.anderssonRe: Diraba verabschiedet sich aus dem Bereich ...

na wenigstens ein pferd, bei dem ich nicht zu früh aus dem sattel bin.

die quiet-period ist am 25.12.99 zu ende. die gs analyse ist schon länger fertig.
öffentlich zugänglich ist sie aber logischerweise erst nach den feiertagen, also am 27.12.99  

22.12.99 14:33

102 Postings, 7251 Tage harry@diraba --> 35E

Ich sehe auch die 35 E aber vielleicht erst im Januar!

Grüße harry@  

22.12.99 15:33

75 Postings, 7280 Tage kgv2gs analyse

Woher weiss man eigentlich das die gs analyse schon länger fertig ist?
Nun, wie auch immer, ich sehe ebenfalls 30 bis 35 Euro bis Jahresende.
Bis im Frühjahr denke ich ist der Kurs auf der Hälfte von Consors !!
Grüsse kgv  

22.12.99 16:27

1047 Postings, 7260 Tage mr.anderssonre: kgv

woher man weiß das eine analyse schon länger fertig ist ?
das basiert auf der idee, das eine analyse
1.) gemacht
2.) gegengelesen und
3.) abgetippt werden muß

da die wahrscheinlichkeit, daß der abteilungsleiter die analyse am 25.12 gegenliest, um dann einen fehler zu entdecken sehr,sehr gering ist, bleibt die alternative, daß die analsyse schon vor dem veröffentlichungstag fertig ist.
ausserdem muß die ja noch "in's reine" geschrieben werden. das dauert auch ein bischen.
meine ex-studien kollegen, die bei unternehmensberatern arbeiten, müssen ihre beiträge zu analysen jedenfals deutlich vor dem veröffentlichungsdatum abgeben.

aber wie auch immer.

das mit kursziel von 1/2 consors wäre schon eine feine sache. wenn diraba jetzt den einkauf von ein oder zwei internationalen beteiligungen bekannt gäbe, halte ich daß sogar für realistisch.

greetings  

   Antwort einfügen - nach oben