Diraba: Courtage bei XETRA-Order?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.05.00 10:39
eröffnet am: 18.05.00 10:39 von: Spekulantius Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 18.05.00 10:39 von: Spekulantius Leser gesamt: 529
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

18.05.00 10:39

1 Posting, 7557 Tage SpekulantiusDiraba: Courtage bei XETRA-Order?

Habe seit kurzem auch ein Depot bei der Diraba und mußte jetzt feststellen, dass die bei einer XETRA-Order auch eine Courtage berechnen (neben der Gebühr). Wie kann das sein, wo es im XETRA-Handel doch gar keinen Makler gibt? Comdefect macht das z.B. nicht.

Der Handel mit der Comdefect ist trotz der zeitweisen Zusammenbrüche sowieso um Längen besser als bei der Diraba: keine ewig langen Ladezeiten, keine zahllosen, völlig unübersichtlichen Fenster, die sich aufbauen, Überweisungen dauern z.T. über 5 Tage. Dafür keine Gebühren für Limitänderungen und keine Depotgebühren. Werde die Diraba nur noch für Fonds benutzen.

Gruß
Spekulantius  

   Antwort einfügen - nach oben