Diktatur ist doch Mist

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.01.12 18:11
eröffnet am: 08.01.12 11:48 von: vega2000 Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 08.01.12 18:11 von: DarkKnight Leser gesamt: 475
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.01.12 11:48

Clubmitglied, 44328 Postings, 7317 Tage vega2000Diktatur ist doch Mist

http://www.taz.de/EU-Skepis-gegenueber-Budapest-/!85137/

 

EU-Skepis gegenüber Budapest

Ungarn steht vor der Staatspleite

Der  Forint fällt, die Zinsen sind höher als für Italien, die Rating-agentur  Fitch stuft die Bonität auf Ramschniveau ab. Nun will die  rechtsnationale Regierung klein beigeben. von Eric Bonse

Ministerpräsident Orban (Mitte) hat Gesprächsbedarf: Ungarn steht vor dem Staatsbankrott.   Bild:  dpa

BRÜSSEL taz | Die  massiven Proteste gegen die autoritären Reformen in Ungarn hat  Regierungschef Viktor Orban bisher ignoriert. Doch der drohende  Staatsbankrott scheint nun ein Umdenken bei dem umstrittenen  Rechtsnationalisten einzuleiten.

 http://www.taz.de/EU-Skepis-gegenueber-Budapest-/!85137/

-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen wenn der Zorn ihr zur Hand geht

08.01.12 11:50
2

17780 Postings, 4570 Tage TerrorschweinBereit für den Euro

-----------
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Spirit of Terri - the smell of freedom
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

08.01.12 11:54

Clubmitglied, 44328 Postings, 7317 Tage vega2000Nehmen ist besser als geben

-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen wenn der Zorn ihr zur Hand geht

08.01.12 15:41

129861 Postings, 6154 Tage kiiwiidu denkst wie Wulff ?? seit wann ?

-----------
nemo me impune lacessit

08.01.12 17:28

14353 Postings, 5150 Tage NurmalsoSchwülstig: Das neue ungarische Grundgesetz

WIR, DIE MITGLIEDER DER UNGARISCHEN NATION, erklären zu Beginn des neuen
Jahrtausends, in der Verantwortung für alle Ungarn Folgendes:

Wir sind stolz darauf, dass unser König, der Heilige Stephan I., den ungarischen Staat vor tausend Jahren auf festen Fundamenten errichtete und unsere Heimat zu einem Bestandteil des christlichen Europas machte.
Wir sind stolz auf unsere Vorfahren, die für das Bestehen, die Freiheit und Unabhängigkeit unseres Landes gekämpft haben.
Wir sind stolz auf die großartigen geistigen Schöpfungen ungarischer Menschen.
Wir sind stolz darauf, dass unser Volk Jahrhunderte hindurch Europa in Kämpfen verteidigt und mit seinen Begabungen und seinem Fleiß die gemeinsamenWerte Europas vermehrt hat.
Wir erkennen die Rolle des Christentums bei der Erhaltung der Nation an. Wir achten die
unterschiedlichen religiösen Traditionen unseres Landes.

http://www.pesterlloyd.net/Grundgesetz_Ungarns_2011.pdf  

08.01.12 18:11

33593 Postings, 7328 Tage DarkKnightDiktatur ist doch okay, wenn sie

demokratisch legitimiert ist?  

   Antwort einfügen - nach oben