Dieter Bohlen in seiner Villa überfallen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.12.06 07:53
eröffnet am: 11.12.06 11:18 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 12.12.06 07:53 von: DSM2005 Leser gesamt: 5801
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

11.12.06 11:18

17100 Postings, 5368 Tage Peddy78Dieter Bohlen in seiner Villa überfallen

Vielleicht hätte der "Stalker" als "Wachhund" doch noch etwas ausharren sollen,
da wäre sicher nichts passiert.

Fazit:
Geld allein macht nicht Glücklich,
trotzdem allen hier viel Glück auf der Jagd nach dem großen Geld.  

11.12.06 11:27

17100 Postings, 5368 Tage Peddy78Danke MaxGreen ! Für den Stern. o. T.

11.12.06 11:28
4

9500 Postings, 5272 Tage Der WOLFHäte er einfach nur seine Musik laufen lassen ...

der Einbrecher wäre sofort nach Türöffnung auf der selbigen Schwelle verstorben ...

Gruesschen
 
Der WOLF
 

12.12.06 07:06
1

112127 Postings, 6053 Tage denkideePop-Titan von Maskierten bedroht und gefesselt

Polizei im Großeinsatz: Beamte durchsuchten nach dem Überfall in Tötensen die Umgebung der Bohlen-Villa (Hintergrund). (Foto: dpa)

Dieter Bohlen in seiner Villa überfallen
Pop-Titan von Maskierten bedroht und gefesselt


Tötensen - Böse Überraschung für Musikproduzent Dieter Bohlen: Der Pop-Titan wurde am Morgen in seinem Haus südlich von Hamburg überfallen, gefesselt und ausgeraubt. Auch zwei Angestellte sowie Bohlens Freundin Karina wurden von den bewaffneten Männern in der Villa in Tötensen gefesselt. Alle vier konnten sich nach 20 Minuten unverletzt befreien.

Mit Schusswaffe und Küchenmesser bedroht



Das Foto aus der Überwachungskamera zeigt einen der Täter. (Foto: dpa)
Gegen 8.30 Uhr überfielen die zwei maskierten Täter zunächst den 65-jährigen Gärtner Bohlens bei der Gartenarbeit. Sie bedrohten den Mann mit einer Schusswaffe und einem Küchenmesser. Er musste an die Haustür klopfen, die von der Haushälterin geöffnet wurde.

Täter flüchteten unerkannt

Der Gärtner wurde in die Villa gestoßen und zusammen mit der Haushälterin in der Küche gefesselt. Bohlen und seine Freundin kamen hinzu, wurden bedroht und ebenfalls gefesselt. Die Täter forderten Bohlen auf, Wertsachen herauszugeben und flüchteten zu Fuß.

Alle Beteiligten blieben unverletzt. Die Täter sind den Ermittlungen zufolge zwei junge Männer mit leichtem ausländischen Akzent. Sie trugen graue Fleecemasken und blaue Jeans. Ein Täter war mit einer Pistole, der andere mit einem Küchenmesser mit langer Klinge bewaffnet.

Großfahndung mit Hubschraubern

Diese Maske eines der Täter wurde in der Nähe des Tatorts gefunden. (Foto: dpa)
Im Landkreis Harburg wurde eine Großfahndung ausgelöst: Mit Hubschraubern, Hunden und zahlreichen Streifenwagen suchte die Polizei die Täter. In der Nähe verlaufen zwei Autobahnen, die ebenfalls kontrolliert wurden. Bohlens gelbe Villa liegt einsam im Wald. Das Haus wurde von der Polizei abgesperrt, Ermittler gingen ein und aus.

Am Nachmittag der erste Erfolg für die Fahnder: Die Beamten fanden eine der Wollmasken nicht weit vom Tatort. Die Polizei veröffentlichte ein Fahndungsbild aus Bohlens Türkamera: Es zeigt einen dunkelhaarigen Mann, der ins Haus stürmt.

Bereits vor drei Jahren ausgeraubt

Im Herbst 2003 hatten Unbekannte einen Geländewagen vom Hof der Bohlen-Villa gestohlen. Nur etwa zwei Monate später schlugen Einbrecher erneut zu. Während der frühere Star von Modern Talking im Dezember 2003 in der RTL-Livesendung "Deutschland sucht den Superstar" auftrat, räumten Einbrecher sein Haus aus und machten Beute im Wert von 150.000 Euro. Damals wurde der Tresor aus der Wand gerissen. Ich habe jetzt nix mehr. Das ist so deprimierend", sagte Bohlen damals in einem Interview

2002: Nackte Flucht nach Schüssen aus Schrotflinte

Im August 2002 sorgte Bohlen zudem mit Schüssen auf vermeintliche Einbrecher - die aber Polizisten waren - für Schlagzeilen. Die Polizei war verständigt worden, dass Bohlens Sohn hilflos in der Villa des Stars liege. Zwei Beamte überprüften die Situation, doch auf ihr Klingeln öffnete niemand. Daraufhin gelangten sie durch ein Fenster ins Haus. Bohlen schoss von einem Balkon mit einer Schrotflinte, um die vermeintlichen Einbrecher abzuschrecken. Gemeinsam mit seiner damaligen Lebensgefährtin Estefania Küster war Bohlen danach nackt in den nahen Wald geflüchtet. (ia/AP/dpa)  
Angehängte Grafik:
1830808246_1165857798614.jpg
1830808246_1165857798614.jpg

12.12.06 07:17

8758 Postings, 5266 Tage DSM2005Bohlen ein Held ??


in einem gestrigen Interview sagte Bohlen:  sie hatten Glück das meine Kinder nicht im Haus waren, denn dann wäre mir alles egal gewesen und ich hätte ihnen eins in die Fresse gehaun..........

fast zeitgleich sagte eine seiner Ex-Frauen ( Naddel ) in einem Interview zum Thema Einbruch bei Bohlen, das der Dieter ein großer Angsthase sei und bei nächtlichen Geräuschen mußte sie immer aus dem Schlafgemach bewaffnet mit einem Baseballschläger das haus kontrollieren.....


also was denn nun....Schläger oder doch eher Angsthase.....


vermutlich steht er deswegen auch im Fokus der Einbrecher.........er hat Kohle und verpisst sich bei Gefahr.....




Wir machen Jobs die wir nicht wollen, kaufen Dinge die wir nicht
brauchen, von Geld das wir nicht haben um Leute zu beeindrucken, die wir
nicht mögen.............

 

12.12.06 07:50

3007 Postings, 7547 Tage Go2BedEr ist ein "Pop-Titan".

Diese neudeutschen Wortschöpfungen sind zwar kreativ, aber so was von dämlich.  

12.12.06 07:53

8758 Postings, 5266 Tage DSM2005Pop-Titan


weil es sich durchs Leben poppt ???





Wir machen Jobs die wir nicht wollen, kaufen Dinge die wir nicht
brauchen, von Geld das wir nicht haben um Leute zu beeindrucken, die wir
nicht mögen.............

 

   Antwort einfügen - nach oben