CropEnergies

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 14.06.19 13:11
eröffnet am: 29.09.06 10:14 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 366
neuester Beitrag: 14.06.19 13:11 von: MADSEB Leser gesamt: 91133
davon Heute: 16
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

29.09.06 10:14
13

Clubmitglied, 26388 Postings, 5227 Tage BackhandSmashCropEnergies

CropEnergies
------------------
nach dem bisher schlechten Börsenstart, ist die Aktie bei 7,50 sehr interesant - leider hatte ich zu 7,50 keine Order im Markt,..........
Ich denke als "Hot-Stocks" Aktie kann man jetzt CropEnergies nicht mehr bezeichnen. Unterhalb von 7,50 sind es nach meiner Meinung gute Kaufkurse, denn "Energie aus solchen Bereichen" bleibt interesant - zwar nicht bei einem Ölpreis von 20 bis 60 $ aber wohl bei 100 $ ............ aber wir werden ja die 100 $ nie sehen... gottsei DANK !  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
340 Postings ausgeblendet.

16.01.19 17:15

33 Postings, 460 Tage crepuscularsehr hoher Ethanolpreis

ob bald Konkurrenz aus Nord- oder Südamerika entsteht, die bei den Preisen ihre Produkte über das Meer schiffen würden? Seit Dezember nun durchweg ein sehr hoher Ethanolpreis. sollte für gute Zahlen im nächsten Bericht sorgen.  

16.01.19 19:30

2488 Postings, 484 Tage Carmelitadie Preise sind im januar noch weiter gestiegen

wenn ich das richtig sehe, eigentlich sollte crop das Werk in England bald wieder hochfahren, wenn das nicht bereits passiert ist, im Moment sieht das hier alles sehr gut aus  

18.01.19 21:36

135 Postings, 1621 Tage OleMdas

Werk in GB wird so schnell nicht hoch gefahren. Ich hatte im Dezember mal angefragt, da die Preise am Steigen waren. Da hieß es von der PR, dass daran nicht gerüttelt wird. Ich glaube eher, dass hat was mit dem Brexit zu tun. Sobald die Sache endlich mal vom Tisch ist, werden wir entweder einen Verkauft der Anlage sehen (Zoll auf Export und damit zu teuer) oder wenn ein Brexit mit Deal kommt, wird die Anlage wieder hoch gefahren. Kommt auch auf die Sojaländer usw. an.  

21.01.19 16:12
1

823 Postings, 1110 Tage Korrektor#344

Mindestens 80 % der Produktionskapazität für Ethanol in Grossbritannien sind endgültig (Vivergo) oder vorübergehend (CropEnergies) eingestellt. D.h., Grossbritannien ist augenblicklich beim Ethanol noch stärker als beim Öl vom Import abhängig, da man Öl im stärkeren Maße im eigenen Land fördert. Dabei ist ein Gedanke beim Ethanol auch gewesen, die Abhängigkeit von Ölimporten zu verringern.

Noch schlimmer trifft es die Landwirtschaft und die Viehhalter in Grossbritannien, denen Abnehmer vor Ort für ihren Weizen fehlen bzw. denen Tierfutter fehlt bzw. das sie ebenfalls importieren müssen.

Mit einem Hard Brexit wird die britische Regierung sich auf die Förderung der heimischen Wirtschaft konzentrieren. Das könnte auch heißen, endlich beim Thema E10 voranzukommen.

Mit einem Brexit mit Verbleibt in der Zollunion wird man hoffentlich auch endlich die Zeit finden, sich auch noch um andere Regierungsfragen wie eben E10 zu kümmern und die aktuell o.g. kritische Lage in der Landwirtschaft zu behandeln.

So oder so: CropEnergies kann nur gewinnen, wenn es denn endlich mal eine Entscheidung gibt. Man darf nie vergessen, das sie die damalige Ensus-Anlage für 13 Mio. Euro (!) gekauft und für insgesamt dann ca. 100 Mio. Euro multistockfähig gemacht haben. Die technisch einseitig auf Weizen ausgelegte Anlage von Vivergo in ähnlichter Größenordnung soll über 1 Mrd. Pfund gekostet haben!
 

25.01.19 06:56

43 Postings, 155 Tage MikeyMasterBrexit hin oder her...

.. die zahlen zählen...

hier hat einer das mal ganz gut erklärt https://bouvier-investiert.net/cropenergies-ag/  

31.01.19 19:04
1

610 Postings, 545 Tage HE1050HSdie 5,00

war eigentlich mein Ziel. Wie so oft möchte man noch mehr erreichen wie ursprünglich geplant.

Falls die Prognose für 2019 zutreffen sollte, ist bei einem Gewinn von 0,50 pro Aktie die Dividende von 0,225 nicht mal die Hälfte und trotzdem eine Dividendenrendite von 4,58%.

Wenn ich das mal vergleiche, was mir die Sparkasse auf dem Zins- und Cash-Konto anbietet, sind die 4,58% völlig o.k.  

02.02.19 17:14

610 Postings, 545 Tage HE1050HSWir warten auf den Ausbruch!

http://www.rumas.de/artikel/cropenergies-wir-warten-auf-den-ausbruch/

...CropEnergies hat sich seit November sehr gut entwickelt. Von einem Kurs bei 3,60 Euro am 15. November ausgehend gab es zunächst einen Aufstieg bis in Bereiche zwischen 4,40 und 4,60 Euro, wo sich der Kurs im Dezember aufhielt. Der nächste Kurssprung brachte die Aktie bis 5,04 Euro nach oben, gefolgt von einem kleinen Rücksetzer bis 4,70 Euro und einer Erholung, die am 28. Januar bis auf 5,09 Euro ging. Der Kurs stabilisierte sich in den letzten Tagen bei 5,00 Euro und jetzt muss man sehen, ob es CropEnergies über den Widerstand bei 5,10 Euro schafft...  

09.02.19 17:36

610 Postings, 545 Tage HE1050HSDer Vergleich von CE

mit dem Gesamtmarkt der letzten Tage kann sich sehen lassen.  

10.02.19 16:52

610 Postings, 545 Tage HE1050HSam Freitag hat CE

auf Tageshoch geschlossen.

Obwohl der Gesamtmarkt eher die andere Richtung einschlug.

Bin gespannt wo der Kurs von CE hingeht, wenn der Gesamtmarkt nach oben geht.

Bis zur HV am 16.07. werde ich mich gedulden.  

19.02.19 18:11

610 Postings, 545 Tage HE1050HSdiese 5,26 als Widerstand

werden auch noch geknackt.

Dann wäre der Weg zu den 6,00 offen.  

19.02.19 23:00

33 Postings, 460 Tage crepusculardie frage des antriebs

gerade in den tagesthemen.  Interessanterweise stellen die tagesthemen die Frage ob die Autoindustrie mit dem run auf Elektromotoren nicht auf das falsche Pferd setzt und stellt u.a. Biokraftstoffe, Wasserstoff und die Problematik/ineffizienz/mangelnde ladeinfrastruktur von Elektro bei langgestreckten (für lkw) vor.

Weil Elektro nicht alles kann, sieht die Expertin den Anteil der Biokraftstoffe Ende des nächsten Jahrzehnt bei 7% und damit doppelt so hoch wie heute.  

03.03.19 15:25

610 Postings, 545 Tage HE1050HSCropEnergies will die Produktion

https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=131120#ref=rss

... CropEnergies will die Produktion von Ethanol in Großbritannien am Standort Wilton wieder aufnehmen. Die derzeit stillgelegte Anlage will der Konzern Anfang März wieder hochfahren...

 

21.03.19 19:20

610 Postings, 545 Tage HE1050HSSchlusskurs 5,55 geht in Ordnung

soll ja auch nicht Überhitzen.

Die 6,00 können gerne auch erst im April kommen.  

27.03.19 23:13

1283 Postings, 3100 Tage krahwirtDivi auf 15 Cent

reduziert, Ziel jetzt noch 6,00 Euro im April? Fraglich, auch wenn Wilton den Betrieb wieder aufgenommen hat.  

31.03.19 09:03

823 Postings, 1110 Tage KorrektorAufgrund der

Nachrichtenlage halte ich deutlich mehr als 6 ? im April für möglich.

Laut jüngsten Berichten soll in Deutschland der Einsatz von Biokraftstoffen deutlich ausgeweitet werden, damit die CO2-Ziele erreicht werden. Könnte vllt. auch in anderen Ländern kommen.

Ob es tatsächlich so kommt? Vllt. nicht. Börse lebt aber auch von Spekulationen.  

03.04.19 18:24

610 Postings, 545 Tage HE1050HSNaja, etwas unsicher werde ich schon

eine Dividendenkürzung ist nicht gerade ein Kurstreiber.

Da werde ich wohl ziemlich kurzfristig eine Entscheidung treffen, ob ich mich von der Hälfte des Bestandes vorläufig trennen werde.  

08.04.19 18:58

610 Postings, 545 Tage HE1050HSDen besten Zeitpunkt erwischt man nie...

.. bin dann vorerst mal raus und schau mir Crop die nächste Zeit in der Watchlist an.

Die 5 war eh mein Ziel und ich will mal nicht nach den Sternen greifen.

Wünsche allen Investierten noch viel Erfolg.  

26.04.19 11:41

1 Posting, 870 Tage MisterBurnsKursanstieg

gibt es denn eine gute Begründung für den Kursanstieg? Schlechte Prognosen aus anderen Ländern, neue Vorgaben der EU oder anderes?

Ich will mich zwar nicht beschweren, aber der Anstieg ist "grundlos" doch etwas stark.

Meinungen/Wissen erwünscht ;)  

01.05.19 19:07
2

33 Postings, 75 Tage Teddy97Die steigenden Aktienkurse

liegen zum Großteil bei den hohen Ethanolpreisen seit Anfang Dezember. Momentan kommt auch noch hinzu, dass die Rohstoffpreise (in diesem Fall Weizen) zurückgekommen sind, was für verbesserte Margen sorgt.  

30.05.19 23:34

33 Postings, 75 Tage Teddy97Von einem sehr guten Q1

zu sprechen, halte ich nicht für übertrieben. Junikontrakt für Ethanol steht aktuell bei 611?.
In ca. 2 Wochen werden voraussichtlich das vorläufige Ergebnis für dieses Quartal bekanntgegeben und evtl. sogar die Prognose angepasst.  

31.05.19 06:38

453 Postings, 1788 Tage MADSEBderzeit

das einzigste was mich etwas vorsichtig stimmt, ist
wenn etwas sehr offensichtlich ist und es dennoch nicht in diese Richtung läuft....
Selbst Dezember Kontrakte bei 535...
Planungssicherheit sollte doch vorhanden sein....  

05.06.19 09:28

453 Postings, 1788 Tage MADSEBScheinbar

erachtet der Markt die Ethanolpreise für nicht wirklich nachhaltig...?
Ich bin gespannt wie lange der Markt diese Einschätzung insbesondere bei Cropenergies aufrecht erhält....
 

13.06.19 12:35

453 Postings, 1788 Tage MADSEBDer

heutige Tag ist ein Freudentag für Investoren!
Wegschmeissaktion zu 5,90€....
😀  

14.06.19 12:51

282 Postings, 7034 Tage rocketZahlen Q1

sehen doch vernünftig aus.  

14.06.19 13:11

453 Postings, 1788 Tage MADSEBQ1

weit entfernt von meiner Erwartung.
Q1 gut aber für einen Impuls Richtung 7€, 8€ viel zu schwach.
Kann nun die Kursentwicklung verstehen, der Markt halt halt doch zu 99% meistens Recht.
Verkauft und tschüss....
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG