Die heutigen Kinder

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.10.12 23:01
eröffnet am: 06.10.12 17:58 von: Eichi Anzahl Beiträge: 27
neuester Beitrag: 07.10.12 23:01 von: alice.im.börs. Leser gesamt: 1136
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2  

06.10.12 17:58
3

12570 Postings, 6198 Tage EichiDie heutigen Kinder

www.youtube.com/watch

 

Was die heutigen Kinder bei uns nicht alles haben, wie hervorragend sie gekleidet sind und ihnen angeboten wird. Sogar einen Fahrradhelm haben sie auf dem Kopf, damit der zukünftig verwöhnte "Dickkopf"  geschützt wird.

Das alles gab's zu unserer Zeit nicht und trotzdem wurden viel mehr Kinder geboren als heutzutage.

-----------
Merkel hat sich nach dramatischer Nachtsitzung gebeugt.
Seite: 1 | 2  
1 Postings ausgeblendet.

06.10.12 20:24

36808 Postings, 6282 Tage TaliskerWieviele Kinder

hast du denn, Eichi?  
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

06.10.12 22:02
3

50069 Postings, 3677 Tage boersalinoIch kann mir nur 2 leisten - incl. Helme ...

06.10.12 22:04
1

4166 Postings, 3325 Tage Peter Silie... ich bin bloß auf den Kopf gefallen

..
da wars für den Helm schon zu spät  

06.10.12 22:23

12570 Postings, 6198 Tage EichiAlso ich hab mehr als

1.  
-----------
Merkel hat sich nach dramatischer Nachtsitzung gebeugt.

07.10.12 06:13
3

50069 Postings, 3677 Tage boersalinoBitte genauer ... mit allen Stellen hinterm Komma

07.10.12 15:55
4

4166 Postings, 3325 Tage Peter SilieFaules Pack, die Kinder von heute

..am Sonntag nachmittag um 4 schlafen die immer noch !
Wie  sollen sie denn da leistungsbereite Bürger werden?  

07.10.12 16:02
6

12570 Postings, 6198 Tage EichiMeine Kleinste mit 2,9 J. ist seit dem

1.9. im Kindergarten (nennt sich bekanntlich Kita). Seitdem hat sie laufend Schnupfen und Husten, spricht Kauderwelsch und schlechte Wörte wie "Halt die Klappe", kaum noch "Dankeschön". Auch ist sie bockig und sagt zu allem Nein. Übers Wochenende regeneriert sie sich durch die Pause etwas.

Also ich bin am überlegen, meine Tochter wieder rauszunehmen.
-----------
Merkel hat sich nach dramatischer Nachtsitzung gebeugt.

07.10.12 16:11
3

50069 Postings, 3677 Tage boersalinoDie "Stelle hinterm Komma" bezog sich

auf die Angabe der Zahl der Kinder ("mehr als 1").

Ansonsten (Kita kündigen) gib's auf: Du kannst deine Kinder nicht vor der Gleichschaltung bewahren - leider!  

07.10.12 16:55
3

4166 Postings, 3325 Tage Peter Silie....wenn sie jetzt nicht lernt, was "gute"

... und was "schlechte" Redewendungen sind, und was erwünschtes Benehmen und unerwünschtes,  dann lernt sie és kurz nach der Einschulung.

Ich kann dich trösten, die Kinder in unserer Verwandtschaft haben diese Phase alle durchgemacht, die Eltern darunter mehr oder minder gelitten.

In der Zwischenzeit sind alle Neffen und Nichten erwachsen, haben teilweise selber Kinder in dem Alter deiner Tochter.
Alle meine Neffen und Nichten haben was erreicht, haben exzellentes Benehmen und arbeiten dran, daß diese Test-Phasen ihrer Kinder ein wichtiger Übergangsschritt in ihrer Entwicklung bleibt.  

07.10.12 17:46
1

50069 Postings, 3677 Tage boersalinoAlso ne Art aktive Immunisierung?

07.10.12 19:52
2

4166 Postings, 3325 Tage Peter SilieNeee, Zähigkeit der jeweiligen Eltern

... im Aushalten, Widerstehen, Durchstehen

und sie haben bereits in der dritten Generation Erfolg damit
(1. Generation meine Eltern)  

07.10.12 19:55
1

50069 Postings, 3677 Tage boersalinoSag ich doch: Bin jetzt immun ...

07.10.12 19:58
2

34168 Postings, 5653 Tage Jutojaaa

ich sag immer_
wohlstandskinder von wohlstandskindern.

mir verschläg`s hier auch
manchmal die sprache.
dann muss ich aus unserer küche `rausgehen,
damit ich nicht wieder "arrogant" werde..  

07.10.12 19:59
2

4166 Postings, 3325 Tage Peter SilieAch so, DU bist immun...

zäher Knochen
.--))))  

07.10.12 20:03

4166 Postings, 3325 Tage Peter Siliejetzt widme ich mich den Nachrichten

07.10.12 22:01
1
sympatisch deine kleine : )) würde mir erst dann sorgen machen wenn sie zu allem ja sagt und sich alles mögliche gefallen läßt.

bei uns galt die regel, kraftausdrücke nur innerhalb unsrer vier wände u. niemals in beisein von anderen erwachsenen. wenn mein kleiner sorgen hatte, bekam er immer magenschmerzen...denke heute noch daß es ihm guttat zuhause offen schimpfen zu dürfen. er hat sich im großen und ganzen an diese regel gehalten...und ich auch...meistens  

07.10.12 22:04
2

176880 Postings, 6998 Tage Grinch@Eichi: Bring der kleinen einfach jede Woche ein

neues schlimmes Wort bei...

Diese Woche empfehle ich "Inzuchtsau"... nächste woche wäre dann "brennt ihr Ketzerschweine" passend!
-----------
I smoke Homegrown and I drink cheap wine, but we Kuntry-Folks sure can rime...

07.10.12 22:08
2

23589 Postings, 4112 Tage alice.im.börsenlandlol grinch

wir wissen nicht wieso sie "halt die klappe" sagt und bei bestimmten dingen sagt jedes kind mit würde "NEIIIIN"...zu bett gehn zb  

07.10.12 22:10
1

176880 Postings, 6998 Tage GrinchMit Kindern kenn ich mich halt aus...

-----------
I smoke Homegrown and I drink cheap wine, but we Kuntry-Folks sure can rime...

07.10.12 22:11
2

23589 Postings, 4112 Tage alice.im.börsenlandklaro und jetzt

07.10.12 22:13

176880 Postings, 6998 Tage Grinch*schweig*

-----------
I smoke Homegrown and I drink cheap wine, but we Kuntry-Folks sure can rime...

07.10.12 22:16
1

23236 Postings, 7341 Tage modVielleicht

ist das ja nur die entwicklungspsychologische Trotzphase?

"Bei der Kindesentwicklung gibt es einen sogenannten Übergangsabschnitt der typischerweise im zweiten Lebensjahr beginnt und bis zum vierten Lebensjahr anhält (Trotzalter oder -phase), wobei die Zeiten jedoch stark schwanken können. Hier macht sich erstmals der kindliche Selbstbehauptungswille geltend. In der Entwicklungspsychologie wird die Bezeichnung Autonomiephase bevorzugt, da „Trotz“ etwas Negatives darstellt, er aber zur normalen menschlichen Entwicklung notwendig ist.

Als zweites Trotzalter wird häufig eine bestimmte Phase in der Pubertät bezeichnet, in der die Heranwachsenden sich absichtlich und nicht selten entgegen der eigenen Überzeugung gegen die Erziehungsberechtigten wenden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Trotz#Trotz_in_der_Kindesentwicklung
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

07.10.12 22:17

176880 Postings, 6998 Tage GrinchNEIN! *mitdempferdefüsschenaufstampf*

-----------
I smoke Homegrown and I drink cheap wine, but we Kuntry-Folks sure can rime...

07.10.12 22:19

176880 Postings, 6998 Tage Grinchnein nein nein!

-----------
I smoke Homegrown and I drink cheap wine, but we Kuntry-Folks sure can rime...

07.10.12 23:01
1
unter "entwicklungsstufen der kindheit" findet man interessante artikel zum thema. zb die hp hier
http://famipoint.com/...otionale_und_soziale_entwicklung_2_bis_6.html

hat mich mal interessiert in wie weit das alter einen gestörten entwicklungsbereich widergibt...also ne labile lebenssituation wird von unterschiedlich alten kindern verschieden wahrgenommen, weil sie jeweils auf ner anderen stufe der entwicklung sind.
umgekehrt könnte man wenn man das alter weiß in dem die entwicklung durcheinanderkam gezielter auf diesen bereich eingehen...oder so, hoffe daß dies verständlich war...hatte oft mit kids zutun die sich nicht an einzelheiten aus dem elternhaus erinnern konnten aber eindeutige psychische schädigungen aufwiesen.
das thema hab ich letztendlich fallen lassen, da es mir zu tief in die psychologie geht...da theoretisiert man einfach zuviel.

trotzdem kanns net schaden sich mit den theorien v. fachleuten auseinanderzusetzen...es inspiriert dazu mal von den oberflächlichkeiten u. offensichtlichem abzusehen u. sich mehr mit dem innenleben der kleinen zu beschäftigen.  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben