Die früheren Jobs der Superstars

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.04.03 22:12
eröffnet am: 22.04.03 21:58 von: Nassie Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 22.04.03 22:12 von: ruhrpottzock. Leser gesamt: 236
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.04.03 21:58

15990 Postings, 6762 Tage NassieDie früheren Jobs der Superstars

Musiker sind eben auch nur Menschen ...

Es war in der Zeit vor DSDS, vor öffentlichen Castings, Big Brother und den schnellen Karrieren. Damals mussten motivierte Musiker neben ihrer Leidenschaft noch wirklich arbeiten, um zu überleben. Tagsüber wurde gejobbt, abends musiziert. Andere wählten zunächst ganz bürgerlich ihren Beruf und entdeckten erst viel später ihr musikalisches Talent.

Der frühere Arbeitsplatz von Rod Stewart zum Beispiel war der Londoner Friedhof. Bevor er sich zum Rockstar entwickelte, war der Fußballfan und Frauenheld nämlich Totengräber. Ob die Damen allerdings schon damals so auf ihn abgefahren sind, ist leider nicht bekannt.

Kein Zweifel, von ihr waren auch schon vor ihrer Karriere alle begeistert: Jennifer Lopez . Als sie noch kein Superstar war und als Sekretärin in einer Anwaltskanzlei ihr Geld verdiente. Ebenfalls im Büro saß David Bowie. Und zwar als Texter in einer Londoner Werbeagentur.

Meat Loaf dagegen hielt schon damals nicht viel von Schreibtischarbeit. Bevor er durch die "Rocky Horror Picture Show" bekannt wurde, war er Parkwächter. Bryan Adams dagegen zog es schon recht früh ins Musikgeschäft. Allerdings waren die Bühne und die Charts noch weit entfernt, als er in einem Musikgeschäft arbeitete. Und Barbara Streisand jobbte als Telefonistin, Platzanweiserin und Puztfrau.

Und die Moral von der Geschicht: geschenkt bekommen es (fast) alle nicht ...  

22.04.03 22:12

19279 Postings, 7464 Tage ruhrpottzockerAlso, ich war früher mal


Losverkäufer auffer Kirmes und staatlich geprüfter Geisterbahnabbauer. Mindestens 200 Jahre Knast waren dabei um mich rumm !  

   Antwort einfügen - nach oben