Die ersten Bomben auf Iran sind gestern Nacht

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.04.05 10:09
eröffnet am: 01.04.05 09:29 von: Depothalbiere. Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 01.04.05 10:09 von: Depothalbiere. Leser gesamt: 335
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

01.04.05 09:29

25551 Postings, 7026 Tage DepothalbiererDie ersten Bomben auf Iran sind gestern Nacht

auf Raketenstellungen in der Nähe der Irakischen Grenze gefallen.

Der Angriff wurde mit 4 stealth-Bombern geflogen, die Präzisionsbomben abwarfen.

Hat CNN gerade gemeldet.  

01.04.05 09:34

2752 Postings, 5753 Tage niebaumDamit macht man keine Scherze o. T.

01.04.05 09:37

25551 Postings, 7026 Tage Depothalbiererwieso scherze ?? D a s ist kein Scherz,

01.04.05 09:38

13786 Postings, 7614 Tage Parocorpbomben stimmung

Chaosspiel Nordkorea-Iran

Drastische Strafen angekündigt


Nach den schweren Ausschreitungen beim WM-Qualifikationsspiel zwischen Nordkorea und dem Iran (0:2) hat Peter Velappan als Präsident des asiatischen Fußball-Verbandes ein rigoroses Durchgreifen angekündigt. "Der vom Platz gestellte Spieler wird definitiv bestraft, und möglicherweise gibt es ein Disziplinarverfahren gegen das gesamte Team", kündigte Velappan an.

Nordkoreanische Spieler waren gegenüber dem syrischen Schiedsrichter Mohamed Kousa handgreiflich geworden, nachdem dieser einen angeblichen Handelfmeter nicht gegeben hatte. Als der Unparteiische Nordkoreas Verteidiger Nam Song-Chol dann vom Platz stellte, warfen einige der 60.000 Zuschauer im Kim Il-Sung-Stadion von Pjöngjang Flaschen und Sitzschalen auf das Spielfeld. Nach Abschluss der Partie musste das Schiedsrichter-Gespann 20 Minuten auf dem Spielfeld ausharren, da immer noch Gegenstände von den Rängen geworfen wurden. Hunderte von Polizisten sorgten schließlich wieder für Ordnung.

Geschockt von den Vorkommnissen forderte die japanische Regierung den Fußball-Weltverband Fifa auf, die Sicherheit beim brisanten Duell am 8. Juni zu gewährleisten. "Die Prämisse für internationale Spiele muss sein, dass die Sicherheit der Spieler gewährleistet ist und die Zuschauer geschützt sind", sagte Minister Hiroyuki Hosoda.

Zwischen Japan und der weltweit isolierten kommunistischen Diktatur in Nordkorea gibt es schwere politische Spannungen, seit Nordkorea eingeräumt hat, dass acht in den 80er Jahren im Land entführte Japaner tot sind.



  

firefox: schneller, sicherer, besser!

 

01.04.05 09:43

61594 Postings, 6139 Tage lassmichreinIst das sicher, DH ???

Die Börse reagiert nämlich überhaupt nicht darauf!!!

 

 

01.04.05 09:46

25551 Postings, 7026 Tage DepothalbiererNa klar ist das sicher.

Die Börse reagiert nicht darauf, weil das als nicht weiter schlimm angesehen wird.  

01.04.05 09:46

44542 Postings, 7198 Tage SlaterApril Scherz o. T.

01.04.05 10:09

25551 Postings, 7026 Tage Depothalbiereraber nicht mehr lange !!

   Antwort einfügen - nach oben