Die beste Aktie - spekulativ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.01.10 21:19
eröffnet am: 14.01.10 20:16 von: Captain178 Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 14.01.10 21:19 von: Hansmann Leser gesamt: 13250
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

14.01.10 20:16

33 Postings, 3686 Tage Captain178Die beste Aktie - spekulativ?

Ich würde gerne mal zocken und will mal wissen was Ihr Euch so kaufen würdet?  

14.01.10 20:18
1

49918 Postings, 5929 Tage SAKU@captain:

Wenn du jemanden brauchst, der dich von einer Aktie überzeugen soll... lass es mit den Aktien!
-----------
Kleiner Happen...

14.01.10 20:19

71 Postings, 3745 Tage HansmannCaptain178

Eine Eintrittskarte fürs Spielkasino !!!  

14.01.10 20:23

33 Postings, 3686 Tage Captain178sehr freundlich sind eure antworten ja nicht...

ich will ja nur mal eure meinungen hören ist das zu viel verlangt?  

14.01.10 20:28

514 Postings, 4686 Tage Trader75die beste aktie gibt es nicht

aber für jeden "zocker" oder spekulanten das passende

z.b. http://www.ariva.de/forum/CEPSA-Oelfirma-Spanien-397880

oder MBIA
-----------
Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen

14.01.10 20:28
1

49918 Postings, 5929 Tage SAKUDann tret mal in Vorsleistung

- Definiere "spekulativ"!
- Anlagehorizont?
- Posigröße?
- Beachtest du MM & RM
- Denkste an SL?

Zur Not geh nen dreißig Sekunden vor Handelsschluss nen extrem engen long oder short ein, der kurz vorm KO steht...
-----------
Kleiner Happen...

14.01.10 20:31

33 Postings, 3686 Tage Captain178SAKU

ich will die chance auf bis zu 100% Kursplus innerhalb von zwölf monaten haben. derzeit haben einige titel innerhalb weniger tage 30-40% zugelegt und im prinzip würde ich auch gerne auf so etwas aufspringen. maximaler drawdown könnte auch gerne 50-60% sein, hab bei meinem geringen einsatz (1400?) hohe bereitschaft geld zu verlieren...

was ist mit staatsanleihen von griechenland, ukraine oder anderen krisenstaaten?  

14.01.10 20:37
1

1660 Postings, 4374 Tage melesbei

denen weiß man nie, ob das so wird wie damals bei Argentienien.
Die sind dann schon sehr sepkulativ und ich würd lieber in Aktien investieren.  

14.01.10 20:40

33 Postings, 3686 Tage Captain178nur die spekulativeren titel sind ja auch schon

ein wenig überkauft im moment. finde ich zumindest. die performance des tec dax ist einfach nur noch pervers und ein dax von 6000 verleitet mich auch eher zum verkaufen. gerne würde ich einen hebel einsetzen um das ende der fahnenstange bei dialog semiconductor, infineon oder solarworld noch mitzumachen....  

14.01.10 20:46

1020 Postings, 4010 Tage buddikatzeIch könnte Dir etwas 75 % iges empfehlen

schau Dir Cord Blood an .Am 22.Januar ist Eröffnung des Labors.Ich bin zu 100 % überzeugt  

14.01.10 20:53
3

49918 Postings, 5929 Tage SAKUWie sind deine bisherigen Kenntnisse anner Börse?

Wo ist deine Schmerzgrenze? Hast du dich VOR einem Kauf informiert? Wenn ja, müsstest du wissen, in was du da eingestiegen bist, oder?! HASt du dich nciht informiert und willst jetzt ne Empfehlung haben, dann schiebste den schwarzen Peter weiter (da sind wir dann wieder in der Psüscholoogiii und der kognitiven Dissonanz): Wenn wir sagen "rein" und das Teil geht runner, waren wir's. Sagen wir "rein" und das Teil geht noch weiter runter, wareen wir's. Sagen wir irgendwas und das Teil macht genau das, warst es hingegen du.

Die guten unter den Tradern (eigentlich überall) entscheiden auf Grund von verschiedenen Faktoren (und ja, der Bauch kann auch ne Rolle spielen!!) und stehen zu ihrer Entscheidung. Diese wird dann aber nach "Beendigung" noch einmal geprüft und DANN werden Lehren daraus gezogen. Aber wenn du nciht die Verantwortung für dein Handeln übernimmst, kannst du immer auf andere zeigen und kommst nicht voran...

Und, ganz ehrlich, wenn du "nur" deswegen in irgendetwas reingehst, weil was anderes auch 30-40% gemacht hast, ist das kein guter Start. Such dir doch ne solide Aktie raus, mit einem intakten (Aufwärts)Trend und handel dann ein Zerti auf diese Aktie. Ein Plus von 5% der Aktie kann dann (bei einem 10er Hebel = 50% im Schein) auch zur gewünschten Performance führen.

Denk immer dran, dass du einkleines Licht im großen Börsenuniversum bist, wie jeder Privatanleger. Deine Gegner haben das zigfache von dir im Markt und davon nochmal die 200-fache Menge in der Hinterhand. Wer also mit dem Teufel tanzen möchte sollte den Tango gut beherrschen, sonst gibt's Haue!

Dieser Tipp ist kostenlos von onkel saku - der am Anfang seiner Börsenzeit (Neuer Markt) richtig Kohle gemacht hat - konntest ja kaufen, was auch immer du wolltest, so lange ".com" im Namen war - und dann alles wieder verloren hat, weil er die Grundschritte des Börsentangos nicht gelernt hatte ;o)
-----------
Kleiner Happen...

14.01.10 20:55
2

33 Postings, 3686 Tage Captain178vielleicht sollte ich auch einen

börsenbrief abonieren? so wie moneymoney?  

14.01.10 21:03

4545 Postings, 6146 Tage The Goldman2 TOP Aktien

ESCADA ist heute schon mal angelaufen !
ARCANDOR folgt als nächstes !!

GM  

14.01.10 21:05

514 Postings, 4686 Tage Trader75du könntest es ja auch

bei japan airlines probieren - hopp oder trop - insolvenzverdächtig....
-----------
Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen

14.01.10 21:19

71 Postings, 3745 Tage HansmannCaptain178

Eine Eintrittskarte wäre Spekulation!! Spekulation wäre auch die Kaputtniks wie Arcandor, Escada, Schmack Biogas zu kaufen. Wenn es klappt, dann...!! Du hast den Thread eröffnet unter der Conergy-Akte. Dann dürftest du nicht nach spekulativen Aktien fragen.  Die gehört zwar nicht zu den Erstgenannten, aber ein heisses Eisen allemal.

Kurzfristige OS mit einem Basiswert, der weit vom jetzigen Kurs entfernt ist, ist auch spekulativn. Möglichkeiten sein Geld über die von dir gedachte Zeit in den Sand zu setzen oder zu verdoppeln. Aber ehe wird ersteres passieren, wenn man keine Geduld aufbringt.

Griechenland als Eu-Mitglied ist NICHT spekulativ.  

   Antwort einfügen - nach oben