US-Repräsentantenhaus stimmt für Gesundheitsreform

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.03.10 14:24
eröffnet am: 22.03.10 07:49 von: denkidee Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 22.03.10 14:24 von: Tony Ford Leser gesamt: 768
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

22.03.10 07:49
3

112127 Postings, 6161 Tage denkideeUS-Repräsentantenhaus stimmt für Gesundheitsreform

tagesschau.de Telegramm, 22.03.2010, 03:48 Uhr

US-Repräsentantenhaus stimmt für Gesundheitsreform

Das US-Repräsentantenhaus hat die Gesundheitsreform von Präsident Barack Obama beschlossen. Er kann das Gesetz nun unterzeichnen und in Kraft setzen. Die Gesundheitsreform war eines der zentralen Wahlversprechen Obamas.


tagesschau.de-Redaktion.
redaktion@tagesschau.de
http://mail.tagesschau.de/red.php?lid=70848&ln=1
-----------
Verpetzt Eure Mituser nicht.
Reagiert nicht auf unangenehme Anmache.
Lasst den Angreifer ins Leere laufen.
Wenn auf den Angriff nicht reagiert wird,
dann hören die Angriffe auf.
Gruß denkidee

22.03.10 08:42
4

31028 Postings, 6864 Tage sportsstarEin Meilenstein, den ihm kaum einer zugetraut hat.

-----------
The only constant is change...

22.03.10 09:08
1

21160 Postings, 7786 Tage cap blaubärmacht sinn leute mit etwa lungendrainage nicht

mehr vor die tür schmeissen zu müssen(haben mal medizinkumpels in usa vorm krankenhaus beobachtet)kostenübername nicht geklärt dann rausmitdir(iss das neue erfolgsreformmodell der fdp)
blaubärgrüsse  

22.03.10 11:36

818 Postings, 4054 Tage DunsanyDie amerikanische Staatengemeinschaft

hat's weit gebracht. Erst die Abschaffung der Sklaverei und jetzt das. Ne echte Solidargemeinschaft, die kaum noch einen der Ihren hängen lässt. Die Aufnahmekriterien für die EU dürften somit fast erfüllt sein.
-----------
Jetzt auch wissenschaftlich erwiesen:
Stress muss nicht krank machen

22.03.10 13:41

112127 Postings, 6161 Tage denkideeBei Angriffskriegen spielt das Geld keine Rolle

für die Gesundheit ihrer Mitbürger wollen die Republikaner wenig ausgeben.
Präsident Barack Obama hat gekämpft und es knapp geschafft.
Gratulation
-----------
Verpetzt Eure Mituser nicht.
Reagiert nicht auf unangenehme Anmache.
Lasst den Angreifer ins Leere laufen.
Wenn auf den Angriff nicht reagiert wird,
dann hören die Angriffe auf.
Gruß denkidee

22.03.10 14:24
1

24603 Postings, 7009 Tage Tony FordAssozialität...

schon lustig, wie es Leute gibt, die sich gegen eine solche Reform aussprechen.

Ich kann nicht nachvollziehen, welch ein schlechter Mensch man sein muss, wenn man eine Gesundheitsversicherung für Alle ablehnt, nur weil das Geld dafür fehlt. Klar solange es einen selbst nicht betrifft, stört es einen auch nicht. Jeder ist sich eben selbst der Nächste, sollen die Anderen doch verrecken.

Die USA sind das beste Beispiel, wie man eine Gesellschaft möglichst fern von aller Menschlichkeit hält und eigentlich keinen Dreck besser ist als China, denen man aber ständig Menschenrechtsverletzung vorwirft.  ;-)  

   Antwort einfügen - nach oben